Hardware-Compressor

P

Paradoxx

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
146
Reaktionen
0
Ort
Wandlitz-Basdorf (BRB)
Hi Leutz!

Ich hab' vor mir 'n Hardwarecompressor zu kaufen (gebr. natürlich), hab da 'n paar ins Auge gefasst und hoffe mir kann jemand sagen ob die was taugen.

Da wären: Yamaha GC 2020B, Alesis 3630-Vinage, BSS DPR-402

Kann ich damit was anfangen wenn ich Trance- und Technomukke aufpeppen will?
 
G

Gast30

Guest
hallo!
die o.a. geräte kenn ich leider nicht

schon mal über nen dbX 1066 ,der drückt schon ordentlich

liegt gebraucht so schlapp bei 600 moppen...

alles darunter ist spielzeug....(jedenfalls was dbx betrifft)
 
G

Gast30

Guest

alles darunter ist spielzeug....
wenn du einen kompressor bedienen kannst, dann bekommst du auch mit prweiswerteren geräten gute ergebnisse hin.
oder hörst du am ende der produktion noch die einzelnen equipmentteile mit markenbezeichnungen heraus? ich denke nicht.

:)
 
G

Gast30

Guest
Hab selbst nur nen dbx266 (kann mir keinen grösseren leisten)im spielzimmer mit dem kann ich sehr wohl umgehen ,ist aber trotzdem "spielzeug" (wenn auch n nettes...)

jedenfalls hab ich mal den direkten vergleich gemacht 1066 gegen 266 und der 1066 ist da doch um längen besser...

..und wie ich finde im bereich um 600(gebraucht ) doch immer ne überlegung wert..

du hast recht in ner guten prod. kann man nicht raushören welches equip im einsatz war...

ABER in ner schlechten prod. kann man unter umständen hören welches equip NICHT im einsatz war...


 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T Hardware 7
KlangTerrorist Hardware 0
R Hardware 2
N Hardware 0
B Hardware 8
 
Oben