Kaufberatung MIDI-Controller


A
AlexBackes
New member
Mitglied seit
10 Sep 2015
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,
ich spiele momentan mit dem Gedanken, mir ein Gerät von Allen & Heath zuzulegen. Zur Auswahl stehen die Xone 3D sowie die 4D. Nun hätte ich jedoch ein paar Fragen zu den Geräten :) erstens würde ich erne wissen, ob die Controller überhaupt noch zeitgemäß sind und ihr überhaupt zu einem Kauf raten würdet. und zweitens habe ich bei der 3D bedenken wegen USB 1.1 und wegen der niedrigeren Samplingrate von 44,1 khz. Die 4D würde mich allerdings 250 Euro mehr kosten. Für welche würdet ihr euch entscheiden, bzw. lohnt sich der Aufpreis?
danke im voraus!
 
G
giomax
Well-known member
Mitglied seit
10 Sep 2015
Beiträge
60
Reaktionen
0
da ich auch auf der Suche nach Controller, fande ich deine Frage interessant. Aber ich denke die Frage ist: magst du alles in einem Gerät oder eher separat? rein Gefühl würde ich zu 4D tendieren, das hast du mehr Spass und vor allem Unterstützung mit Mapping files und User community. Das Gerät ist noch in Ordnung und letzendlich wie Richie Hawtin sagt: es ist egal womit du spielst, hauptsache kommt was cooles raus.
You should find yourself and your way to play music
https://www.youtube.com/watch?v=J1H9W_iLff0
 
M
M_G
Well-known member
Mitglied seit
29 Jul 2011
Beiträge
229
Reaktionen
0
der 4D ist scratch certified und der 3D nicht.

also wenn du mit timecode spielst dann lohnt sich eher das 4D.
wenn nicht dann greif zum 3D...bis auf die scratch zertifizierung und farbe sind beide gleich ;)
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben