Kaufberatung Reloop Rmx30 oder Gemini PS-626EFX

D

Dj Neil

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2009
Beiträge
53
Reaktionen
0
Hallo ihr Lieben,

ich möchte gern mein Setup etwas verändern. :)
Ich suche einen 3 Kanal Mixer. Dieser sollte allerdings nicht allzuviel kosten.

Ich habe in der engeren Auswahl inmoment den Reloop RMX30 und den Gemini PS-626EFX.

Das der Mixer Effekte hat muss nicht undbedingt sein, denn ich die Musik wird vom Pc (Traktor) kommen und da sind ja effekte mit integriert.

Das Setup wird bestehen aus 3 Midi Controllern und halt einem 3-Kanal Mixer.

Welchen der beiden könnt ihr eher empfehlen?

Welcher ist für das wenige Geld hochwertiger?

Lg,

Hendrik
 
hoozn

hoozn

driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
nachdem ich von gemini nicht allzuviel halte und sich meine meinung bis auf einzelne ausnahmen wohl auch begründen lassen dürfte würde ich sagen: rmx30.

ein freund hat (hatte?) die alte, silberne version die vom design her zu urteilen der aktuellen nur eben in anderer farbe entsprechen dürfte, und war grundsätzlich sehr zufrieden.

wenn du sparefroh spielen willst könnte auch der stanton smx311 in frage kommen. keine ahnung wies mit diesem modell genau ausschaut, aber die stanton-mixer sind in der regel brauchbar verarbeitet, auch wenn der plastikanteil in diesem fall wohl wesentlich höher sein dürfte als beim reloop.
 
D

DjRedStorm

www.djredstorm.com
Mitglied seit
Apr 2010
Beiträge
117
Reaktionen
0
Ort
Bochum
Ich kenne den RMX30 jetzt nicht, aber ich besitze den RMX40 DSP, der die gleichen Bauteile verwendet. Ich mag die Gummiknobs und das Metallgeähuse. Das Ding kommt mir sehr stabil vor und ist vom Preis/Leistungsverhältnis auf jeden Fall gut dabei.
 
Tekpoint

Tekpoint

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2010
Beiträge
530
Reaktionen
0
Ort
hinterm Maisfeld
Hmm ist schwierig. Die Effekte von Gemini an den Pult kannste eh vergessen^^

Damals war Gemini richtig geil und bei guter Pflege genauso lange und kleinen Reparaturen im Einsatz wie Pioneer und co. Kenne ein der schon seit über 10 Jahren im Einsatz ist, musste zwar da und da gelötet und Crossfader wurde gewechselt ect. stand letztes Wochenende erst auf Party wieder. Aber mit der neuen PS Serie kenne ich nur schlchte von den klein 2 Kanal 60 Euro Mixer da hatte 1 Party überlegt und Woche Später waren er richtig im A.....

Der Reloop ist an sich richtig gut, hält alles sehr gut, einzigste was bei bei Reloop meist nicht so lange hält sind die Fader.
Mein jetziger hat nach ein halben Jahr bei normaler Benutzung alle fader defekt oder krazen.
Und mein alter vor 3 Jahren Reloop RMX 3 Kill hatte nach 1,5 Jahren zwei Linie Fader den Geist aufgegeben. (Ok der hatte auch ganz paar Partys mit gemacht).

Also an sich würde ich dir eher den Reloop empfehlen.
 
jupp

jupp

CD DJ
Mitglied seit
Aug 2010
Beiträge
161
Reaktionen
0
Ort
Dresden
Kann zu dem Gemini nichts sagen, aber besitze den Rmx-30 und ich kann ihn nicht weiter empfhelen. Vom Klang kannste den RMX-30 in die Tonne kloppen. Für den Preis ist er dennoch ok, aber wenn das was auf Dauer sein soll, sparr lieber noch nen paar Kröten und hol dir was besseres wie z.B. Ecler Nuo 3.0.
 
Tekpoint

Tekpoint

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2010
Beiträge
530
Reaktionen
0
Ort
hinterm Maisfeld
@jupp: jepp auf den Klang bin ich ja noch nicht mal eingegangen. Wenn wirklich nicht mehr als 200 Euro drin sind. Dann Reloop sonst sollte man schon etwas auf Klang legen und bessere Firma kaufen.

Warum gute Nadel, Kabel oder Boxen wenn der Mixer als Zwischenklangmaschine versagt.
 
D

Dj Neil

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2009
Beiträge
53
Reaktionen
0
Vielen Dank für die schnellen Antworten..

Also klanglich ist der Reloop auch besser als der Gemini?

Wieviel muss ich denn eurer Meinung nach ausgeben um einen klanglich und qualitativ annehmbaren Mixer zu erhalten?!^^(NIchts über 300 Euro)
 
D

Dj Neil

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2009
Beiträge
53
Reaktionen
0
2 der Künftigen Midi controller werden von Denon sein,... Kennt ihr einen 3 Kanal Mixer von Denon in dem Preissegment...

Und btw: Lohnen sich 3 Kanäle im Gegensatz zu 2en??
 
Belka

Belka

LOW E(I)Q
Mitglied seit
Okt 2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Ort
Dresden
Denon hat keine 3 Kanäler soweit ich weiss, die Frage ob sich 3 kanal lohnt oder nich kommt drauf an was du damit machen willst, kannst natürlich auch einfach 4 Kanal kaufen da gäbe es DN-X1100.
 
Tekpoint

Tekpoint

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2010
Beiträge
530
Reaktionen
0
Ort
hinterm Maisfeld
@Dj Neil : Glaube von Klang sind die gleich.

Wenn es ein 3 Kanal sein sollte dann

Reloop RMX 30 für 199 Euro

Numark M4 109 Euro

Behringer VMX 300 125 Euro (kann ich so empfehlen, kenne ihn durch mein Cousin, der hatte den zwei Jahre und für das Geld kann man nicht mehr verlangen geht alles sehr gut mag man sagen sonst was man sagt über Behringer aber die VMX Serie ist ok)

oder hier Numark M6 für 199 Euro schöner kleiner 4 Kanal.

Achso habe auch gerade gesehen für 300 Euro wäre der noch drin, Numark X9 mit Effekten und voll ausgestatteter 3 Kanal Mixer Retoure Version aber.
 
D

Dj Neil

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2009
Beiträge
53
Reaktionen
0
@Dj Neil : Glaube von Klang sind die gleich.

Wenn es ein 3 Kanal sein sollte dann

Reloop RMX 30 für 199 Euro

Numark M4 109 Euro

Behringer VMX 300 125 Euro (kann ich so empfehlen, kenne ihn durch mein Cousin, der hatte den zwei Jahre und für das Geld kann man nicht mehr verlangen geht alles sehr gut mag man sagen sonst was man sagt über Behringer aber die VMX Serie ist ok)

oder hier Numark M6 für 199 Euro schöner kleiner 4 Kanal.

Achso habe auch gerade gesehen für 300 Euro wäre der noch drin, Numark X9 mit Effekten und voll ausgestatteter 3 Kanal Mixer Retoure Version aber.
Erstmal danke fürs auflisten ;)

Ehm... Ja ... Bei dem 3 Kanäler Behringer und dem Reloop ... Zu was ist da eher zu raten :)

Sprechen mich beide an, muss ich sagen, jedoch hab ich bei Behringer immer im Hinterkopf, dass es doch noch weniger hochwertig ist als Reloop, stimmt das??

Welcher ist eher zu empfehlen?

Lg
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Zu empfehlen!? - Keiner der genannten!

Mit dem RMX holst dir noch das kleinste Übel ins Haus, quasi der Einäugige unter den Blinden.
Kann man eigentlich auch überhaupt nicht empfehlen, aber wenn das Geld echt so knapp ist.

Ansonsten einfach mal z.B diese Auktion verfolgen.
Wird im angepeilten Preisrahmen enden und da gibt es dann auch wirklich Mischer (und keinen Schund) fürs Geld!
 
Marcus Feld

Marcus Feld

Sound-Designer
Mitglied seit
Aug 2009
Beiträge
253
Reaktionen
0
Ort
Traunstein
Also, da Du ja nicht wirklich weisst, ob es wirklich ein 3-Kanal sein muss, würde ich dir eher dazu raten, das Geld in ein ordentlichen 2-Kanäler investieren.....

Der A&H Xone22 kostet neu 299€

Oder ein Pio DJM-350, bzw 400 bekommt man in der Bucht auch so um 300€

Auch interessant, Denon X1100 oder X1500 in der Bucht, sehr wertige 4Kanäler

*edit*

und ich gebe Pyro recht, Reloop ist auch nicht die beste Wahl
 
D

Dj Neil

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2009
Beiträge
53
Reaktionen
0
Hab mich dazu entschieden, dass es doch ein 3-Kanal Mixer sein soll :)

Ihr meint also man kann auf Ebay gut gebrauchte Mixer kaufen?

Ich mach das ganze atm immernoch mehr als ein Hobby und möchte von einem Reloop Digital Jockey (mit Interface) umsteigen.

Der Klang dieses Gerätes allein wird wohl kaum besser sein, als der einer Reloop RMX-30
Was ich brauche nicht die höchste Qualität ... Ich lege auf Privatparties auf, übe zuhause und ab und zu bin ich mal auf einer Veranstaltung.

Passabler Sound, halbwegs Stabil und halt 3 Kanäle ^^
 
hoozn

hoozn

driving a f**kin BICYCLE!
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
2.552
Reaktionen
33
Ort
wien
Der Klang dieses Gerätes allein wird wohl kaum besser sein, als der einer Reloop RMX-30
Was ich brauche nicht die höchste Qualität ... Ich lege auf Privatparties auf, übe zuhause und ab und zu bin ich mal auf einer Veranstaltung.

Passabler Sound, halbwegs Stabil und halt 3 Kanäle ^^
öhm...

das aus dem ebay link wäre höchste qualität und um welten "passablerer" sound als du bei behringer, reloop und co erwarten könntest. aber egal.
im 3kanal bereich gibts entweder schrott, für wenig geld, oder wenige brauchbare teile, für etwas mehr kohle.
 
B

Beat-L-Juice

Active member
Mitglied seit
Feb 2010
Beiträge
28
Reaktionen
0
Ort
Neufinsing
Hi,

ich hatte schon alles mögliche unter den fingern, auch alles was hier bereits genannt wurde.
Kauf dir nen RMX30, mit dem kannst du für deine zwecke gar nichts falsch machen und ist sogar um einiges wertiger als dein Digital Jockey!
Preis/Leistung ist bei dem Mischer echt spitze, und wenn du damit kein Problem hast, dann hol dir nen "jungen" gebrauchten von Ebay, gehen da so für 100 euro raus!

LG
 
Tekpoint

Tekpoint

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2010
Beiträge
530
Reaktionen
0
Ort
hinterm Maisfeld
Also wenn nicht mehr als 300 Euro geht, kommst nicht nichts besser (habe gerade nochmal geschaut bei 5 Händlern) als den Reloop RMX 30 (alle andren Reloop wie Access Serie nicht zu raten), Behringer VMX 300 (Rest ist sonst nicht wirklich zuraten wie DJX Reihe) oder eben den Numark X9 der 309 Neu und 280 Euro gebraucht kosten würde, kannst da alle Fader ordnen und hast wenn du so was brauchst schon (weis ja nicht wie Fortgeschritten du bist als Dj) haste paar Effekte mit dran.
 
A

aXeL_B

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2009
Beiträge
95
Reaktionen
0
Hey auf E-Bay habe ich schon ein augenmerk gelegt ..... *hust*

Also werde Pyro und so auch zustimmen.
Lieber was vernünftiges gebrauchtes, als was schlechtes neues.
Da du ja vom Digital Jockes weg willst, spar doch noch was. Kannst ja so lange noch mit dem Dingen rumspielen. ist ja nicht so dass du noch gar nichts hast.

Bisschen Geduld haben und bei E-bay oder der Bucht zuschlagen.
 
D

Dj Neil

Well-known member
Mitglied seit
Apr 2009
Beiträge
53
Reaktionen
0
Also wenn nicht mehr als 300 Euro geht, kommst nicht nichts besser (habe gerade nochmal geschaut bei 5 Händlern) als den Reloop RMX 30 (alle andren Reloop wie Access Serie nicht zu raten), Behringer VMX 300 (Rest ist sonst nicht wirklich zuraten wie DJX Reihe) oder eben den Numark X9 der 309 Neu und 280 Euro gebraucht kosten würde, kannst da alle Fader ordnen und hast wenn du so was brauchst schon (weis ja nicht wie Fortgeschritten du bist als Dj) haste paar Effekte mit dran.
Also ich wurde mich schon als etwas fortgeschritten beschreiben. Ich plane jedoch ein Midi Setup. Der alte Digital Jockey soll dann als Effektgerät und Steuerung für ein drittes Deck eingesetzt werden. Dazu kommen noch zwei Denon Dn SC2000.

Es sei denn es gibt vergleichbare, etwas größere 1 Deck Controller in diesem Segment :)
 
 
Oben