Komplett neues Setup - was sagt ihr dazu?

S

Sebo91

Well-known member
Mitglied seit
9 Apr 2008
Beiträge
62
Reaktionen
0
Ort
Uhldingen (bodensee)
Hallo Leute,
bin seit langem mal wieder im Forum aktiv :)

Hab vor 8 Jahren mit einem Behringer DJX750, 2x Stanton T60 und Traktor Scratch duo angefangen aufzulegen. Hatte nun zwecks Studium wenig Zeit für das Hobby und bin nun seit 6 Monaten wieder voll am Üben. Wie ihr euch vorstellen könnt klingt der DJX nach 8 jahren einfach schlimm und die T60 haben halt 0 Drehmoment und geringen gleichlauf. Außerdem reiechen mir die 2 Decks die ich mit der Audio4Dj verwenden kann nichtmehr aus.

Also mein Gedanke: Endlich mal richtig geiles Equipment zulegen, wenn schon das billige zeug 8 Jahre hält ist das ja eine gute Investition.
Folgendes habe ich mir nun ausgesucht und hätte gerne eure Meinung dazu. Ich hab zwar viel gegooglet aber vllt habe ich doch irgendwo schwerwiegende Nachteile der Komponenten übersehen.

Mixer: A&H Xone DB2 - Interne Soundkarte ermögicht mir endlich 4 Decks. Brauche also keine A6 und muss weniger verkabeln. Wollte eigtl einen Analogen mixer aber A&H soll das Digitale ja sehr gut hinbekommen haben vom Sound her. die 2 Effektbänke taugen mir auch extrem. Alternative wäre ein Xon92 aber der bietet mir nicht die vorteile der Soundkarte und der Effekte.

Turntables: Synq X-TRM1 - Haben Technics motoren verbaut und ordentliches Drehmoment. Da ich fast nur Timecode spiele ist nun der Klang eigentlich nicht so wichtig für mich. Bin mir nicht sicher ob die Synq-gehäuse aus kunststoff sind, aber wie gesagt sind resonanz und sowas bei mir kein großes Thema. Der Preis ist halt super. die Reloop RP-700 kosten wieder einiges mehr.

Monitore: LD Systems Dave 8 SX - Erst wollte ich eigentich Studiomonitore. Allerdings brauche ich nicht unbedinkt den super klaren klang. Ich produce nicht und mag den Sound von Club-Anlagen. Außerdem feiern wir ab und zu im Keller parties (5x6m max 30Leute) und da wäre es schön etwas mehr Druck zu haben als zB die KRK haben. Außerdem heißen Nahfeldmonitore ja so, weil sie eher im Nahfeld super klingen. Hab diese Rookit 5 oder wie sie heißen bei ner mini-Party sehr schwach empfunden. Für 350€ soll diese LD Dave 8 mini-PA super klingen und das wär um den Preis wirklich mega geil.

Mein Budget liegt bei maximal 2300€ und das erreiche ich mit den Komponenten ziemlich genau (kommen noch Kabel und Nadeln dazu)

Könnte da irgendwan inkompatibel sein? zB der DB2 und Traktor 2 pro scratch? Oder sind die Synq vllt doch nicht so toll? sind ja auch sehr günstig, das hat normalerweise einen Grund oder geht es nur um Preispolitik?

Vielen dank schon einmal fürs Feedback.

LG
 
A

allein_zu_house

...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.274
Reaktionen
35
Warum nimmst Du keinen Controller?
Ich würde noch ein paar Tage warten und mir dann den NI Kontrol S4 MK3 kommen lassen.
Tonnenweise Effekte, 4 Kanäle, aktive Jogs, DVS-fähig.
Dazu 2 Reloop RP-7000.

Dann hättest Du noch gut 600€ für Boxen.
 
S

Sebo91

Well-known member
Mitglied seit
9 Apr 2008
Beiträge
62
Reaktionen
0
Ort
Uhldingen (bodensee)
Danke für den Tipp! Hab allerdings alles schon bestellt :) Der Controller sieht tatsächlich wirklich sehr fein aus. Die aktiven jogs wecken schon mein Interesse.
Obwohl Controller nie so wirklich meinen Geschmack getroffen haben:) Ich habe gern einen schönen mixer und 2 TT's vor mir :). Gibt mir einfach ein geileres Feeling und dank DVS und NI F1 lassen sich die digitalen vorteile wie Loops usw super nutzen.
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
10
Aufrufe
1K
Rainer Unfriede
Rainer Unfriede
Snaip
Antworten
0
Aufrufe
7K
Snaip
Snaip
 
Oben