Minimalistischer Midi Controller gesucht


J
jakobscharf
New member
Mitglied seit
5 Okt 2021
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hello in die Runde,
und zwar habe ich ein Pioneer DDJ 400 und würde dieses gern mit ein paar Drehreglern oder Fadern erweitern um einfacher mehr Effekte steuern zu können.
Habt ihr eine Idee oder eine Produktempfehlung? Bräuchte halt einfach nur einen kleinen, günstigen (!) Midi-Controller mit z.B. 4 Drehreglern oder Fadern.
Vielen Dank euch :)
 
metroplex2005
metroplex2005
alter sack
Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
563
Reaktionen
97
Ort
hinter dir
Welches Budget hast du denn?
Gebraucht oder Neuware?
Unter 100 Euro?

Neuware unter 100 Euro:
-Akai LPD8 (ca. 40-50€)
-Korg NanoKontrol 2 (ca. 50-60€)
-Omnitronic Fade-9 (ca. 50-60€)
-DJ-Tech CTRL (ca. 90-100€)

Der Gebrauchtmarkt gibt zum Teil auch für wenig Geld gute Geräte her.
Z.B. den Akai AFX, oder etwas aus der Behringer CMD Reihe.

Faderfox hätte auch ganz nette und vor allem qualitativ hochwertige Geräte, die liegen aber als Neuware meistens jenseits der 200€ und werden auch gebraucht nicht gerade recht viel billiger.
 
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.784
Reaktionen
41
Ort
Bayern
Das Problem welches gerade bei den billigen und kleinen Geräten überproportional auftritt besteht darin daß die USB-Buchse oft und gerne herausbricht und die Geräte damit schnell ein wirtschaftlicher Totalschaden werden.

Die Midi Fighter sind ein gutes Stück robuster und in jeder Hinsicht minimal - außer beim Preis... :rolleyes:
 
Frank Forest
Frank Forest
Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2010
Beiträge
716
Reaktionen
93
Ort
Hamburg
Wenn du Serato DJ benutzt, kann ich dir ganz klar den Akai AFX empfehlen!
Hatte ich eine zeitlang und ist echt super, sollte auch mit Rekordbox DJ funktionieren. ;)
 
R
Redface
Vinylist
Mitglied seit
23 Jul 2003
Beiträge
1.427
Reaktionen
87
Ort
Berlin
Er hat einen DDJ-400 ... nichts mit Serato!
 
metroplex2005
metroplex2005
alter sack
Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
563
Reaktionen
97
Ort
hinter dir
Macht nix, den AFX kann man auch wunderbar in Rekordbox mappen.
Für den damaligen Neupreis (und jetzigen Gebrauchtpreis) ist der meiner Meinung nach echt gut.
Übersichtlich aufgeräumt und durchdacht als kleiner Effektcontroller. Und hat zusätzlich noch ein paar Pads die man auch immer mal wieder gebrauchen kann.
Ich persönlich würde ihn mir wegen meiner Abneigung gegenüber InMusic nicht kaufen, aber das Gerät an sich ist eigentlich gelungen.

P.S.: Den Behringer X-Touch Mini hab ich noch vergessen.
Als Neuware ca. 55€
 
Zuletzt bearbeitet:
 

Neue Themen


Oben