Mixvibes DVS Probleme mit großen Playlists/ Archiven?

D

datnebu

Pioneer'raner und SAEler
Mitglied seit
7 Jul 2003
Beiträge
140
Reaktionen
0
Ort
L.E.
Hallo,

Sagt mal, hat Mixvibes (u . DVS) eigentlich immer noch Probleme mit großen Playlists? Das war eigentlich damals der Grund, warum ich dann doch davon weg bin. Hab heute aber mal wieder gemerkt, wie schön sich elektronische Musik mit Plattentellern mischen lässt. Es vielleicht hier und da mal einzusetzen wäre vielleicht gar nicht schlecht.
 
R

R34l_

Well-known member
Mitglied seit
9 Feb 2005
Beiträge
165
Reaktionen
4
Ort
Erkelenz
Also ich bin mittlerweile richtig zufrieden mit Mixvibes,keine Probleme mehr mit den Treibern irgendwelche Ruckler oder sonstwas,läuft alles einwandfrei,hab aber nie vorbereitete playlists sondern such immer einzeln raus,deswegen weiß ich nich,ob das noch so ist! Denke aber mal nicht,weil die neue Version wirklich sehr,sehr gut ist!

Dennis
 
D

datnebu

Pioneer'raner und SAEler
Mitglied seit
7 Jul 2003
Beiträge
140
Reaktionen
0
Ort
L.E.
Na uch würd aber schon irgendwie gerne wie im BPM Studio arbeiten können. DA hab ich ja auch mein festes Archiv, auf das ich zurückgreifen kann und ich die find die Arbeitsweise einwandfrei.
 
P

Psychiatrist

Well-known member
Mitglied seit
3 Okt 2004
Beiträge
309
Reaktionen
4
Ort
fulda
in meiner media base sind so 2500-3000titel arbeitet ohne probleme damit

in der playlist "park" ich nur ab und an mal lieder die mir beim durchstöbern auffallen die ich in nächster zeit spielen will..sprich da sind maximal 20 lieder drin....
 
DJHotride

DJHotride

Silver-League
Mitglied seit
3 Aug 2005
Beiträge
753
Reaktionen
18
Ort
Essen
Überlege zur Zeit auch welchen Vinylemulator ich kaufen soll... Und das ist auch das was mich bei Mixvibes stört... Irgendwie find ich die Playlist Funktion bei BPM Studio oder Traktor besser als bei Mixvibes...
 
M

mfshva

Well-known member
Mitglied seit
25 Jun 2004
Beiträge
507
Reaktionen
8
Ort
Halle-Neustadt
Habe schon mit über 15.000 titeln gearbeitet und keine probleme mit dvs gehabt.

@hotride: Mixvibes bietet mindestens genauso gute playlist funktionen wie bpm und co. Du hast einmal deine mediabase wo alle titel eines bestimmten Bereichs (festplatte oder ordner) enthalten sind . Dann hast du das selection window daneben wo du dir virtuelle cases anlegen kannst (genannt "groups") das heisst du legst dir z.b. eine group "black" an und schmeisst dann per mausklick oder bei mehreren titeln mit menü "add to group..." deine titel aus der mediabase in deine virtuellen cases. Ausserdem hast du oben wenn gewünscht auch noch ein playlist window dort kannst du playlisten auch zusammenstellen und z.b. speichern oder auch automix anschalten. Im selection window kannst du dir z.b. auch nur die titel mit einer bestimmten bpm zahl oder nur von einem bestimmten interpreten , Verzeichnisses, Jahres usw. anzeigen lassen. Selbstredend können Groups,Mediabase , playlisten usw. auch nach bpm , jahr, titel , interpret, verzeichniss usw. usw. sortiert und angezeigt werden.
Ausserdem bietet Mixvibes den vorteil alle fenster sind ein und ausblendbar wer nicht so viele braucht macht sie aus. Und alle Fenster auch die player können frei positoniert werden z.b. auch vertikale player wie bei serato möglich.
 
M

mfshva

Well-known member
Mitglied seit
25 Jun 2004
Beiträge
507
Reaktionen
8
Ort
Halle-Neustadt
habe gestern mit 41.000 titeln und dvs aufgelegt , ausser das das suchen lange dauerte (paar sekunden) und während dessen das display einfriert (sound läuft ohne zu zucken weiter) keine probleme.
 
M

mfshva

Well-known member
Mitglied seit
25 Jun 2004
Beiträge
507
Reaktionen
8
Ort
Halle-Neustadt
habe die titel extra zum testen der stabilität bei riesenarchiven draufgehauen sprich meine gesamten alten cd-koffer (einer voller sampler und alben) digitalisiseren lassen und einfach mal auf ne externe 300gb platte gehauen dann in dvs zur mediabase hinzugefügt..
FS1 schmiert bei um die 15.000 ab FS2 nicht mehr wird aber auch böse lahm
 
 
Oben