Monitor Lautsprecher


bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.690
Reaktionen
236
Ort
Berlin
Nein, ich denke Behringer wird hier nicht viel teurer. Beide Länder müssen aus China importieren.

Vergleich DJX700

Übersee: 229,99 US$ (=172€)
Hier: 169,99€




Sachen wie Rane sind hierzulande wirklich deutlich teurer. Und in Europa produzierte Ware ist dort teurer.
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.690
Reaktionen
236
Ort
Berlin
Nur weil die Lautsprecher billiger werden soll der Entscheidungsprozess schneller laufen? :)


Ich kenn beide nicht aber es wird wie immer sein, dass wahrscheinlich nicht eine deutlich besser klingt, sondern vor allem erst mal anders und dass das Empfinden von besser oder schlechter NUR in Zusammenhang mit der Abhörsituation entsteht.


frag lieber, wie die so relativ zueinander tonal abgestimmt sind und überleg, was auf eure Situation wahrscheinlich besser passt.

Oder ehrlich gesagt ist es ja bei der Preisklasse nun wirklich möglich mal beide zu bestellen und zu testen.
 
djshooter
djshooter
Well-known member
Mitglied seit
28 Dez 2007
Beiträge
845
Reaktionen
0
hätte mal ne frage für nen kollegen. er möchte sich monitore holen.

er legt hardstyle und house /electro/dutch auf.

ich selobst habe noch die alten m-audio studiophile lx4 mit subwoofer, von denen er recht begeistert ist.

er hat sich 400€ zusammen gespart und überlegt was für seine bedürfnisse machbar ist. das zimmer hat ca 16-18qm , monitore kämen auf ständer oder an die wand auf möglichst kopfhöhe.

gerne gebraucht, aber neu ebenso interessant. klasse wäre wenn er was empfohlen bekommt wo eventl nochn bisel taler übrig bleiben :)
 
4phonia
4phonia
GrünTon Cologne
Mitglied seit
8 Dez 2010
Beiträge
1.405
Reaktionen
0
Ort
Köln
Bin großer Fan der Fostex Abhören. Die 6er sind schon sehr nett und können dabei auch reichlich laut. Mal so als Tip :)
 
No-Name
No-Name
Querschläger
Mitglied seit
31 Jul 2011
Beiträge
198
Reaktionen
0
Ich schalt mich auch mal kurz ein und wollt nur mal sagen das ich die kleinen fostis habe (pm04) und die sind auch schon recht geil.
Also würd ich auch mal sagen das die fostex´es (ist das die richtige mehrzahl?) eine klare Kaufempfehlung wären.
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.690
Reaktionen
236
Ort
Berlin
Wenn dein Kumpel vor allem erstmal Spaß beim Auflegen will, dann sind die Fostex ganz gut. Machen nen recht dicken Sound. Für's Producing würde ich in andere Richtungen tendieren.
 
I
ilovehardtrance
Well-known member
Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
701
Reaktionen
38
Ort
Mannheim
Warum wird hier eigentlich fürs Deejaying immer was im Bereich Studiomonitor empfohlen? Finde da eine kleine 8" bis 12" (ok 12" sind wohl reichlich groß für nen Zimmer) DJ Monitor PA Box viel besser, klar ist der Sound nicht originalgetreu, aber darum geht es ja auch grade? Ich will doch Musik hören und genießen und nicht schauen dass es genau wie im Studio klingt, eher so wie später mal im Club.
 
Zuletzt bearbeitet:
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.690
Reaktionen
236
Ort
Berlin
PA ist vor allem erst mal auf Lautstärke getrimmt. Vor allem in der Preisklasse. Und das, was man zu Hause an Lautstärke auch nur entferntest nutzen kann, bringt jeder potente 8"-Studiomoni.

Also ich hab zwei RCF Art 310 A. Kosten roundabout das doppelte einer RP8 und sind mit 10" noch nicht allzu riesig. Aber:

- Das Grundrauschen ist quasi nicht erträglich im Nahfeld
- Der Bass ist problematisch, wenn man nicht allein im Wald wohnt
- Stereoortung kannste im Nahfeld mal völlig knicken
- rundes Klangbild gibt's erst ab einer Lautstärke, die meinen Nachbarn eh nicht gefällt.

Warum also sollte ich die zu Hause betreiben? Um Clubklang hören zu können brauchste vor allem Clublautstärke. Das ist nämlich das allerallerwichtigste dabei. In Abstimmung und Präzision klingen eh alle Clubs völlig unterschiedlich. Und die DJs, die die Anlage bedienen sowieso.
 
I
ilovehardtrance
Well-known member
Mitglied seit
29 Jul 2006
Beiträge
701
Reaktionen
38
Ort
Mannheim
Hm na gut das macht alles Sinn. Dann nehme ich meinen ursprünglichen Beitrag zurück und behaupte das Gegenteil.
 
Belka
Belka
LOW E(I)Q
Mitglied seit
31 Okt 2010
Beiträge
957
Reaktionen
0
Ort
Dresden
Ich frag grad mal was für ein Kumpel, er will sich die Yamaha HS7 holen, hadert aber wegen diesem Gerücht das die Box ja einen mindest Abstand zur Wand bräuchte zwecks des Bassreflexrohrs hinten (mindest 50cm).
Allerdings sagte mir hier mal ein relativ erfahrener User das dass Schwachsinn sei. Was soll ich ihm sagen? Bzw. weiss noch jemand wieso das Gerücht eigentlich schwachsinn ist, ich habs erst letztens hier irgendwo wieder gelesen.
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.690
Reaktionen
236
Ort
Berlin
Weil Bass ganz unabhängig von der Bauweise bei allen Boxen dieser Welt (außer Geithain) Kugelförmig abstrahlt. Ob da nun ein Loch vorn oder hinten, oben oder unten oder ganz woanders ist...


Zudem hab ich mal von nem "Trick" gelesen, dass man ja mit einer nahen (sehr nahen) Aufstellung quasi das Reflexloch "verlängert" und damit die Resonanz nach unten verschiebt (was ganz praktisch sein kann, da der Bass bei wandnaher Aufstellung ohnehin mehr wird). Sehr relevant ist das jetzt nicht, aber egal.


Der allergrößte Unsinn ist, dass durch das Reflexloch Richtung Wand mehr Bass in die Wände geht und die Nachbarn mehr gestört sind.
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Weil Bass ganz unabhängig von der Bauweise bei allen Boxen dieser Welt (außer Geithain) Kugelförmig abstrahlt.

Meine Berthas sagen nein. :d
Soll meinen durch Hornladung und die damit verbundenen gerichtete Wirkungsgraderhöhung ist die Abstrahlung nach vorne mehr als 12dB lauter als zu den Seiten.
Auf der Rückseite ist wieder mehr da die Rückkammer ja nur mit 21mm Multiplex "bedämpft" wird. Aber auch da sind es noch um die 7 bis 8dB.

Zum restlichen Beitrag sag ich ja. :)
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.690
Reaktionen
236
Ort
Berlin
Frechdachs. Wir waren doch bei Lautsprechern für daheim/Studio.





Ach richtig, ich vergaß, du wohnst ja mittlerweile in Berthas... :D
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
dt-loft1.jpeg


:D
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.690
Reaktionen
236
Ort
Berlin
Wohnst du noch oder bebst du schon? :D



Heißa, wer wohnt da denn?
 
Snaip
Snaip
Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.532
Reaktionen
308
Ort
Bielefeld
Danny Tenaglia.
System wurde von Gary S. (RIP) eingestellt.

Studio:
dt-loft-91.jpg


Schon praktisch ein Clubsystem zum direkten abhören ob es auch so klingt wie es soll zu haben.
 
bossa
bossa
Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.690
Reaktionen
236
Ort
Berlin
Ja das ist richtig. Es ist doch einfach was anderes auf nem Clubsystem...




Aber der Raum hat mich irgendwie an diesen Lautsprecher erinnert...
00006973.jpg


Steht auf Kinmen, um die 2km weit entfernte Küste zu beschallen. Ist aber nicht mehr in Betrieb. Angeblich können/konnten die damit bis über 20km weit verständlich "beschallen".

...ich gehe davon aus, dass er bei dem Foto nicht aktiv war... :D
 
LiMeLiGhT
LiMeLiGhT
Well-known member
Mitglied seit
27 Feb 2002
Beiträge
113
Reaktionen
6
Ort
Hannover
Hat jemand zufällig mal wieder etwas von den auf der NAMM angekündigten Behringer NEKKST K5/K8 gehört? Auf der Behringer Seite findet man sie mittlerweile nicht mal mehr unter der Produkt Seite, nur noch über die Suchfunktion.
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
1
Ort
Ostalbkreis
Im aktuellen Katalog für 2013 sind die NEKKST aufgeführt und auch für dieses Jahr angekndigt. Wenn sie genau so lange Verzögerungen mit der Auslieferung / Produktion haben wie bei den CMD Controllern muss man sich jedoch noch min. ein Jahr gedulden.
 
LiMeLiGhT
LiMeLiGhT
Well-known member
Mitglied seit
27 Feb 2002
Beiträge
113
Reaktionen
6
Ort
Hannover
(...)Wenn sie genau so lange Verzögerungen mit der Auslieferung / Produktion haben wie bei den CMD Controllern muss man sich jedoch noch min. ein Jahr gedulden.

Macht ja Hoffung! :/
Muss ich mich wohl doch erstmal nach etwas anderem umsehen, wirklich schade hatte echt gehofft mir die Teile daheim hinstellen zu können.
 
Jan.S
Jan.S
formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
1
Ort
Ostalbkreis
Hallo zusammen,

gibt es schon Meinungen zu den Prodipe Pro 8 Active V2?
Soweit mir bekannt sind die relativ neu auf dem Markt und habe dazu noch keinerlei Tests oder Reviews im Internet gefunden ggf. kann man die ja auch die ein oder andere Aussage anhand des Vorgängermodells treffen?!

Vor allem ist derzeit ein Angebot beim Thomann ganz interessant wo man den "passenden" Sub vom Hersteller direkt mit dazu bekommt und gut 150 € "spart".
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
12
Aufrufe
2K
bossa
bossa
C
Antworten
35
Aufrufe
5K
Leonie Magdalena
L
N
Antworten
15
Aufrufe
4K
Nikki_Nonsense
N
 

Neue Themen


Oben