Musik absichern

Blizzard

New member
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
0
Hallo,

wollt ma fragen wenn ich jetzt einen Beat gemacht hab und den an jemanden verkaufen möchte was ich da machen muss um mich abzusichern? Das ich beweisen kann das ich den gemacht habe und wie müsste so ein Vertrag aussehen? Und was kann ich machen das ich den Rapper an den ich den Beat verkaufe nicht bescheissen kann?
 

Blizzard

New member
Mitglied seit
5 Nov 2006
Beiträge
0
Soll ich auch direkt zu nem Anwalt gehn wenns um Beträge von ca 50 € geht?
 
G

Gast45

Guest
schick's per einschreiben an Dich selbst, oder wie war das :eek:
 

The Addict

alias dj velocet
Mitglied seit
20 Dez 2004
Beiträge
233
Ort
españa
Soll ich auch direkt zu nem Anwalt gehn wenns um Beträge von ca 50 € geht?
warum braucht man einen vertrag für 50 euro ??

und das mit dem einschreiben weis ich nicht mehr genau ob das noch funktioniert....
sicherer ist es beim notar zu hinterlegen.
 
G

Gast51246

Guest
"Und was kann ich machen das ich den Rapper an den ich den Beat verkaufe nicht bescheissen kann?"
^^ DAS IS JA MA DIE GEILSTE FRAGE !!!!
lol, da reißen meine eingetrockneten lippen grade wieder auf
oberlol!!!
 

GroovyDan

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2005
Beiträge
256
Ort
Da wos warm is ;-)
So dan mal etwas extremer... was is wenn man nen Song produziert hat und den an nen rapper gibt der evtl. einen "Bekanntheitsgrad" hat! Wie sichert man sich dann ab? Gleich zur GEMA laufen wg. 1 Track :confused:

Sind hier im Forum die Demo Trax "geschützt" oder kann ich einfach downloaden und verkaufen bzw. damit werben das es meine sind :confused:

Wie sichern sich Producer ab die Samples produzieren und unter anderem auf Loopmasters.com etc. verkaufen? Oder f. Milli & Vanilli nen Beat programmiert haben....



groovigen Gruss
 
Oben