Nach IMQ nun auch Reloop .....

DaZe

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
Ich weiss nicht einige weren mich für verrückt halten aber ich schreibs trotzdem ... !
Reloop hat wie ihr bereits wisst eine neue Mixerserie am Start !Die Sogenante "RMX"Serie !
Bilder haben wahrscheinlich eh schon alle gesehen !Falls nicht kann ich ja noch Bilder reinstellen !
Also bei den Dinger handelt es sich um "hochprofessionelle" Geräte mit einem neuen Fader !Dem sogenanten TCT Fader !Soll Total Contact Track heissen !Der Fader ist ganz VCA-gesteuert und wird über 2 Schinen geleitet !Laut Reloop eine Weltneuheit !Wir alle wissen => ist es nicht !Der Fader soll angeblich wenn eine schiene nicht mehr ganz 100 % funzt dann nur noch mit der anderen Schine arbeiten und trotzdem ein 100% störfreies Signal abgeben !Soviel zum Fader !Irgenwie keine Weltneuheit !
Mal sehen da haben wir den RMX 1 - 3, 3 Kill und 3 BPM !
Nr.1 sagt schon alles => Mixer mit den basiselementen und nur mit kill´s !(nachfolger vom Reloop Killer ?!?)
Nr.2 dagegen ist schon mit einer 3 fach klangeregelung und 3 ledketten anstatt wie beim 1er nur 2 !1 und 2 besitzen wie sollte es auch anders sein so etwas wie Punch in taster.... !
Nr 3 ganz simpel basisaustattung keine Kills Leed/kanal und anders wie der RM 1000, hat er 3 Phonoeingänge !Nicht zu vergessen eine doppelledkette für den Master !
Nr 3 Kill sagt auch alles zusätzliche Kill´s !Zu guter letzt Nr BPM.... ja was hat der den wohl ?!? ach nein ?!? das soll wohl das Flaggschiff der Serie sein !Ganz richtig .... er Hat BPM-Counter und Kill´s !und nicht zu vergessen eine Beat-Offsetanzeige !
Alle 5 Mixer besitzen noch dazu eine Cf-Reverse schaltung und eine CF-Justage !eigentlich ziemlich gut ausgestattet !Noch hübsch im Smac-Design verpackt und fertig !

Als letztes der Nachfolger des Reloop scratch Pro !dieser nennt sich Reloop Scratch MK II und sieht dem Vorgänger nur ein bisschen ähnlich !die Anordnung der Bedienelemente ist gleich gelieben lediglich ein paat Fitschas wie CF&LF-Reverse, LF-Justage 3 fach Leedkette und eine stantonkopie eben => ein Flashschalter !!!!Das ganze wurde unter einer edlen Chromoberflächer hübsch verpackt und auf die Dj Welt losgelassen !
Es fällt mir schwer meine Vourteile Reloop gegenüber wegzulassen aber Stageline hat es auch geschafft aus dem Scheiss-bau-klischee herauszukommen !Wieso auch nicht Reloop ?!?So nebenbei gesagt ist auch der Reloop RP 5000 schon heraussen !Alle die den Elevatorkatalog schon haben wissen wie das ding aussieht und wie seine angeblichen Daten sein sollen !Aber auf das wollen wir uns nicht verlassen !Aber nachdem man vom Effex so gut wie keine Beschwerden hört kann einen Grund vorbringen um zu behaupten => Reloop versucht sich zu bessern oder lieg ich falsch ?!?
DZ
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Daze, ich glaube, wir müssen uns mal unterhalten :D

Wirklich, ich hatte auch denselben Eindruck, aber bisher nichts dazu gesagt, weil man ja hier doch nur gedisst wird. Gerade die RMX-Geräte sehen doch ansprechend aus.
Und der RP-5000 scheint für mich persönlich auch eine Alternative darzustellen. Ein Gedämmter Turni mit High Torque und ner passablen Elektronik ist alles was ich brauche.

Ich bin schon gespannt, wie die ersten Reviews aussehen werden ;)
 
DaZe

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
wo dus schon nebenbei erwähnst => der neue Reloop Turni soll ja nen Aluchasis haben oder so !
Vom Mixerdesign bin ich nicht so begeistert aber der Scratch MK II sieht schon ganz annehmbar aus !

wegen dissen => ich nehm es eben auf mich gedisst zu werden !aber das is schon wieder offtopoc !
DZ
 
M

Mandragor

Psychedelischer Mohikaner
Mitglied seit
Nov 2001
Beiträge
661
Reaktionen
3
Ort
Frankfurt/Deutschland
Ich kenne zwar keines der angesprochenen Modelle, es erscheint mir aber durchaus nicht unglaubwürdig, dass Reloop seine Produktpalette aufwertet. Denn schließlich haben die beiden härtesten Konkurrenten von Reloop, nämlich Omnitronic, IMQ und Behringer, ihre Produkte in letzter Zeit erheblich verbessert.
Wenn Reloop da denselben Schrott wie bisher produziert,
fällt das natürlich immer mehr auf. Reloop hat halt den Vorteil, dass sie mit dem Elevator die mächtigste und größte PR - und Vertriebsmaschinerie auf dem deutschen Equipmentmarkt hinter sich haben. Nur damit verkaufen sich die Produkte auf die Dauer aber auch nicht. Da muss schon hin und wieder eine
kleine Weiterentwicklung her, auch oder gerade wenn sie optisch vielleicht mehr ins Gewicht fällt als technisch.
Ich denke eines kann aber man immer noch zweifelsfrei festhalten: Reloop wird niemals mit eigenen Innovationen aufwarten können, sondern immer nur die Entwicklungen der Konkurrenz billiger ( und wohl auch schlechter ) nachbauen.
 
S

Sashx1

Member
Mitglied seit
Jun 2002
Beiträge
10
Reaktionen
0
Ort
Hagen, NRW
also kinders...zunächstmal es heißt IMG und nich IMQ...

so 2. der neue reloop rp 5000 ist ganz klar ein top turnie und in meinen augen sogar besser als jeder 1210er der je gabaut wurde!

3. die dj produkte von behringer haben sich eha verschlechtert als verbessert (vmx mixer serie)

und 4. reloop arbeitet nicht mit dem elevator zusammen. sondern der elevator ist reloop! und jaytec im übrigen auch. die beiden firmen wurden nämlich vor jahren von mitarbeitern des elevators die meinten unbedingt eigene geräte herzustellen gegründet. und da reloop keinen bock mehr auf "billig" (das sind sie ja eigendlich alle) produkte hat, haben sie die scheiße mal eben gesammelt und nen neuen firmen namen draufgepappt.

so ich glaub nu bin ich durch...
 
DaZe

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
Jul 2002
Beiträge
3.425
Reaktionen
1
Ort
Linz
Fein! Der erste der den Fehler bemerkt hat!
DaZe
 
Themen-Starter Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Mischpulte 5
L Mischpulte 33
Dirk Shape Mischpulte 5
djtwok Mischpulte 4
DaZe Mischpulte 47
 
Oben