Pioneer DJS-1000 Sampler

Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.741
Reaktionen
21
Also ich habe das Gerät im Fahrstuhl getestet, wenn man den mit ordentlich Sampels füttert könnte er durchaus eine Bereicherung sein.
 
Frank Forest
Frank Forest
Well-known member
Mitglied seit
9 Mrz 2010
Beiträge
752
Reaktionen
100
Ort
Hamburg
Gestern habe ich den DJ-S 1000 bei Just Music getestet und ich muss sagen, das der Sampler echt gut ist!
Vor allem das einfache einladen der Samples auf ein Pad -> leeres Pad drücken -> Samples mit dem Drehrad auswählen -> drücken -> fertig, hat mir sehr gut gefallen.
Der Touchstrip zum pitchen etc. geht auch gut und man kann jedes Samples sofort mit dem Quadrat Button stoppen.
Kurz gesagt, wieder ein tolles Gerät von Pioneer!
 
schraube0207
schraube0207
Well-known member
Mitglied seit
8 Mrz 2009
Beiträge
434
Reaktionen
2
Auch Sampling von externen Geräten wie z.Bsp. einer Schallplatte geht extrem einfach und das bearbeiten praktisch on the fly.
Man kann das alles auf einen Stick abspeichern und somit immer wieder aufrufen, ohne ewig einen Laptop zu benutzen. Einfach Klasse
 
BØRJE
BØRJE
Pitch it!
Mitglied seit
29 Dez 2015
Beiträge
908
Reaktionen
66
Ort
Hannover
Just Music gibt's auch in Hamburg, gar nicht so weit von Hannover...
 
BØRJE
BØRJE
Pitch it!
Mitglied seit
29 Dez 2015
Beiträge
908
Reaktionen
66
Ort
Hannover
Haben eigentlich einige Leute hier das Gerät gekauft und können ein paar praktische Erfahrungen vermitteln? Bin am überlegen, ob ich mir das Teil als guten Gebrauchten mit viel Restgarantie besorge, um mein Setup zu ergänzen und mehr Abwechslung einzustreuen.
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.741
Reaktionen
21
Ich habe es mir letzten Monat geleistet weil ich Traktor rausgeworfen habe, ich habe gerne die Sampeldecks dort benutzt.
Der DJS ist aber viel mächtiger und hat super viele Funktionen. Ich konnte leider noch nicht alles Durchtesten da ich mich zu erst auf die neuen CDJs konzentrieren wollte, aber das was ich probiert habe und an Videos gesehen habe verspricht viel, wenn man nen fable dafür hat oder eigene Tracks/Sampels dann kann man schon viel damit anstellen, die Bedienung ist auch ziemlich einfach bietet aber komplexe Möglichkeiten.
 
BØRJE
BØRJE
Pitch it!
Mitglied seit
29 Dez 2015
Beiträge
908
Reaktionen
66
Ort
Hannover
Hm, was mich auch reizt wäre, dass man es zu einem Gig im Club beispielsweise auch gut in einem Setup dort integrieren könnte. Dafür könnte als Transportmittel auch die Plattentasche herhalten. 😅
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.741
Reaktionen
21
ja dank des Formates und dem DJ Link passt das Gerät eigentlich in jede Location.
 
BØRJE
BØRJE
Pitch it!
Mitglied seit
29 Dez 2015
Beiträge
908
Reaktionen
66
Ort
Hannover
Theoretisch sogar als Standalone, wobei das praktisch eher irrelevant wäre.

Was nutzt Ihr eigentlich für einen Hub für Pro Link?
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.741
Reaktionen
21
Ich hab mir fix den billigsten im MM gekauft, weil die im Fahrstuhl sowas nicht haben und ich im Vorfeld nicht drüber nachgedacht habe das Pioneer immer noch keinen HUB integriert hat.
 
BØRJE
BØRJE
Pitch it!
Mitglied seit
29 Dez 2015
Beiträge
908
Reaktionen
66
Ort
Hannover
So, hab mir den eben in Hannover gebraucht geholt, heute Abend sturmfrei und dann wird erstmal rumprobiert :D

Ah, ein Hub brauche ich auch noch, fällt mir dabei gerade ein.
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.741
Reaktionen
21
Das fiel mir spontan auch ein hatte dann noch schnell nen billigen im MM geholt viel Spaß damit.
 
BØRJE
BØRJE
Pitch it!
Mitglied seit
29 Dez 2015
Beiträge
908
Reaktionen
66
Ort
Hannover
So, die ersten Steps am Schreibtisch und als Standalone waren soweit erfolgreich und ein bisschen habe ich mich schon in die Materie reingefuchst. Am Wochenende habe ich den DJS dann direkt mal in das Setup integriert, n Hub aufgebaut und die Player über PRO LINK verbunden. Die XDJs sind nun Player 1 und 2, der DJS Player 3, nun muss ich es nur noch hinbekommen, dass der DJS ausnahmslos als Slave arbeitet. Momentan übernimmt er den Master nach Auslaufen eines Tracks von Player 1, wenn noch nicht der Folgetrack auf Player 2 läuft, da muss ich nochmal ein wenig tüfteln bzw. mal das Manuel studieren. Das sollte aber am Ende kein "Problem" des DJS sein, sondern von PRO LINK und somit bei jedem n-ten Player, der ins Setup eingespeist wird.
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.741
Reaktionen
21
Ich hab das Problem das meine Player nie den Master umschalten, das muss ich immer manuelle machen, schalte aber auch Sync nur ein wenn es für die Performance anders nicht geht. Muss mich auch mal wieder dransetzen bastel gerade noch an meinem Track den will ich unbedingt fertig haben ehe ich mit dem DJS richtig lerne , will unbedingt etwas aus meinem Track dareinladen
 
BØRJE
BØRJE
Pitch it!
Mitglied seit
29 Dez 2015
Beiträge
908
Reaktionen
66
Ort
Hannover
Sync nutze ich auch nur mit dem DJS, wenn ich da eine Scene spiele, soll die halt syncron zum eigentlich Lied laufen, da will ich wirklich nicht noch pitchen müssen, was auch gar keinen Sinn macht. Den Mix selber mit den Tracks mache ich immer manuell. In diesen Fällen soll aber eben der DJS nur als Slave laufen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen


Oben