SERATO CRATES


D
djexotic95
New member
Mitglied seit
30 Mrz 2022
Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

Immer wenn ich ein track lade verschiebe ich das in dem jeweiligen ordner.
Und alle ordner die auf meinem desktop sind, sind auch zugleich meine serato crates.
Wenn ich im serato auf dem crate draufgehen wo ich den neuen song auf meinem desktop in den Ordner verschoben habe zeigt es mir im serato nicht an.
Ich muss dann immer den crate löschen und mit der maus den ordner wieder ins serato verschieben dann zeigt er mir es an.
Gibt es eine Lösung ohne den crate zu löschen sodass es bei jedesmal automatisch eingefügt ist im crate?
Bitte um eure Hilfe
Danke
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
2.999
Reaktionen
434
Eine "aktualisieren" Funktion gibt es nicht? (zu finden per rechtsklick)
Wenn du Serato schließt und wieder neu aufrufst ist der Stand auch nicht "neu"?
Du kannst natürlich immer den Track auch zusätzlich in Serato in das Crate hinzufügen.
Ist doppelte Arbeit funktioniert aber definitiv.
Ich frage mich ob diese Vorgehensweise generell sinnvoll ist.
Was passiert wenn ein Track in zwei "Crates" reinkommen / passen würde?
Da ein Titel in mehreren Auswahllisten (Crates) gleichzeitig vorkommen kann würde ich mir für die Dateiarchivierung ein davon losgelöstes System überlegen.
Wenn du den Titel (die Datei) jedesmal kopierst und in beide / mehrere Ordner packst füllst du deine HDD unnötig und erzeugst ggf. Kopien im Sinne des GEMA VR-Ö.
Außerdem war es früher mal ein Problem, wenn man große Datenmengen auf dem Desktop abgelegt hatte. Es bremste wohl irgendwie. Ich meine das wäre heutzutage egal, sicherheitshalber erwähne ich es dennoch.
 
Zuletzt bearbeitet:
metroplex2005
metroplex2005
alter sack
Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
771
Reaktionen
151
Ort
hinter dir
Wenn ich im serato auf dem crate draufgehen wo ich den neuen song auf meinem desktop in den Ordner verschoben habe zeigt es mir im serato nicht an.
Serato verwendet eine eigene Datenbank.
Die synchonisiert sich nicht mit physischen Ordnern auf deinen Laufwerken, sondern muss manuell vom User gepflegt werden.
Und dazu musst du nicht mal Ordner oder Tracks großartig rumkopieren.

Eine 1:1 "Kopie" der Ordnerstruktur auf den Laufwerken ist nicht sinnvoll.
Weil:
Ich frage mich ob diese Vorgehensweise generell sinnvoll ist.
Was passiert wenn ein Track in zwei "Crates" reinkommen / passen würde?
Da ein Titel in mehreren Auswahllisten (Crates) gleichzeitig vorkommen kann würde ich mir für die Dateiarchivierung ein davon losgelöstes System überlegen.
Wenn du den Titel (die Datei) jedesmal kopierst und in beide / mehrere Ordner packst füllst du deine HDD unnötig...




Lass dir ein vernünftiges System einfallen um deine Tracks auf deinen Laufwerken zu sortieren, anschließend erstellst du dir in Serato eine vernünftiges System mit Crates und Subcrates, in diese importierst du dann die Tracks.
Physisch bleiben sie dabei auf deinen Laufwerken dort wo sie sind.

Alternativ/zusätzlich kannst du deine Tracks auf den Laufwerken auch über iTunes verwalten (lassen), die Crates müssen aber trotzdem manuell erstellt und verwaltet werden.
 
 

Neue Themen


Oben