Setup/ Kaufberatung/ Anschluss

Mitglied seit
14 Okt 2014
Beiträge
7
Servus liebe Forengemeinde,

ich habe eine zeit lang bei einem Freund über Time Codes auf Platten aufgelegt und hatte nun für ca 2 Monate einen S2 mit Traktor zuhause (geliehen).

Nun will ich mir mein erstes eigenes Setup zulegen.

Ich habe mich für Midi-fähige CDJ's entschieden, da ich mit beide Möglichkeiten - also digital über Traktor und über MP3-CD's - auflegen können möchte.

Allerdings fehlt noch einiges an Know-How, deswegen frage ich hier.
Meine Vorstellung:

CDJ:
2*Gemini CDJ-650 (440€)

Mixer:
1* American Audio Q-D6 (110€)
...oder...
1*DJ-Tech X10 (90€)
...oder...
1*Reloop RMX 20 BlackFire (170€)

Welches dieser Setups ist am besten? Alle bewegen sich im Budget, allerdings ist mir der DJ-Tech X10 bisher am sympathischsten - natürlich auch wegen des Preises.

Nun zur Frage des Anschlusses...

Beim Betrieb über CD's ist mir die Sache Recht klar.

CDJ's -(Cinch)-> Mixer -(XLR o. Cinch)-> Aktive Lautsprecher
Würde hier die intere Soundkarte des Mixers nutzen.

Beim Betrieb als Softwaresteuerung sieht die Sache schon anders aus...

PC -(USB)-> Mixer (-(?USB?)-> CDJ's) -(XLR o. Cinch)-> Aktive Lautsprecher

Bin ich da richtig oder benötige ich noch mehr?

Wie gesagt es fehlt vorallem technisches Know-How.

Falls diese Fragen im falschen Bereich oder schonmal gestellt wurden, bitte ich dies zu entschuldigen.

MfG
DB
 

Derdirk

Get into Magic
Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
682
Wenn Du timecodes über traktor auflegen willst, benötigst Du entweder einen Controler der das kann anstelle des mixers oder ein Interface wie Audio 6/10.
Dann siet das setup nämlich so aus (Audio6 ist mit usb am PC):
CDJ(Chinch) -> Audio6 in (USB)-> PC (USB) ->Audio 6 out (chinch)-> Mixer -(XLR o. Cinch )-> Aktive Lautspreche.
Du brauchst dann am setup nie was ändern, du stellst nur im traktor auf (Pass thru) und die normalen CDs werden durchgeroutet.

Nachtrag:
Oder wenn du dein CDJ als Midi controler benutzt:

CDJ (USB) -> PC (Chinch) -> Mixer -(XLR o. Cinch )-> Aktive Lautspreche.
Bei dem Setup ist aber der mixer nur als Vorverstärker oder Regler benutz und hat keine Funktion. Um mixen zu können benötigst du einen weitern Midi Controler für Traktor wie den Z1, welcher dann die Regler im Traktor steuert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
14 Okt 2014
Beiträge
7
Also Timecodes schließe ich aus Budgetgründen schonmal aus.

Ok, also ist der Mixer nicht nutzbar um Traktor zu steuern. Ich verstehe allerdings nicht warum...
Der X10 besitzt ja auch ein In und Out USB Audio Interface sowie EIngänge für Midicontroller.
Was MUSS ein Mixer denn können um zb Traktor zu steuern?

Wäre dann zb ein Setup:
2* CDJ-650 (Midifähig)
1* Traktor Kontrol Z1

Mit diesem könnte ich ja nun die Software steuern und praktisch als Midi-Kontroller benutzen.

Wie wird das Ganze dann nun angeschlossen? Sowohl der Z1 als auch die beiden CDJ's haben ja USB und Audio Out... Außerdem besitzen beide ein integriertes Audio Interface (Z1: 24-Bit/96 kHz; CDJ-650: 24-bit/192kHz)

Und noch viel wichtiger, kann ich mit diesem Setup auch gänzlich ohne Software, sprich nur mit Audio- bzw Mp3-CD's auflegen?

Nachtrag: Gibt es noch andere Midifähige Mixer (Traktorsteuerung) außer dem Z1?

Schonmal danke
 
Zuletzt bearbeitet:

Derdirk

Get into Magic
Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
682
Ich habe jetzt nicht genau bei jedem Mixer nachgesehen. Kann gut sein das das mit einm Mixer funktioniert.
Meine nächste Frage wäre, warum nicht gleich ein Kompletten Kontroler und PC nimmst. Für den Preis bekommt man ja schon was gescheites. Somit musst Du nur noch die CDs auf mp3 umwandeln, was Du sicherlich schon gemacht hast wenn du einen MP3 Player hast.
Traktor S2 oder Pioneer DDJ-SR o.ä.
 

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.193
Warte ic melde mich Heute abend mal und dann gibts richtige Beratung nur kurz vor weg .


Finger wech von den Gemini CDJ´s das ist Kundenverarsche.
 
Mitglied seit
14 Okt 2014
Beiträge
7
Ich habe jetzt nicht genau bei jedem Mixer nachgesehen. Kann gut sein das das mit einm Mixer funktioniert.
Meine nächste Frage wäre, warum nicht gleich ein Kompletten Kontroler und PC nimmst. Für den Preis bekommt man ja schon was gescheites. Somit musst Du nur noch die CDs auf mp3 umwandeln, was Du sicherlich schon gemacht hast wenn du einen MP3 Player hast.
Traktor S2 oder Pioneer DDJ-SR o.ä.
Ich möchte keinen Kontroller - das Feeling mit CDJ's ist einfach 1000x geiler, außerdem möchte ich auch in der Lage sein, gänzlich ohne Laptop und CD's als Mediaquelle aufzulegen.

Warte ic melde mich Heute abend mal und dann gibts richtige Beratung nur kurz vor weg .


Finger wech von den Gemini CDJ´s das ist Kundenverarsche.
Fände ich dick.

Alles klar, du erklärst später bestimmt noch genau weshalb. Bisher habe ich fast nur gutes über die Gemini gelesen.

Um das Ganze nochmal schnell zusammenzufassen:

- 2 CD Spieler (Audio- und Mp3-CD), die auch in der Lage sind eine Dj Software zu steuern (Traktor, midifähig)
- Mixer, der in der Lage ist eine DJ Software zu steuern (Traktor)


-> Das Ganze sollte somit sowohl als zusammengebauter "Kontroller" für Traktor als auch als klassisches "Mit-CD's-auflegen"-Setup ohne PC/Software fungieren können.

Hoffentlich ist das überhaupt umsetzbar...
 

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.193
Kann ich nur bin ich grade auf arbeit und das dauert ein bisch länger wenn du mal bie suche CD-Player oder Gemini CDJ700 Trade mal ankuckst da hab ich das schon mal geschrieben.

Alternativen Denon DN 1200 oder NDX 500 und als Mixer DDM4000 damit fährst du weit aus besser als bei den hier vorgeschalgen Optionen.
 

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.193
Also nochmal die Kurzfassung.

Bekannter hat sein Geld in einen CDJ700 gesteckt.

Als er noch ging.
Schwammige Knöpfe, Poties die schnell ausleierten
Dadurch war loopen, cuen und und und nicht mer richtig möglich.
Lieder die länger waren als 12Min konnten er nicht lesen abspielen.

Erste Ausfälle.
Jogdisplay fing an zu zittern, beleuchtung des Playknopfs war nicht mehr.

Nach 2J und ein paar Monaten tot.

Aufgemacht. Sclag haaar stannden zu berge.
Schlecht gegossenes Gehaüse mit diversen anbrüchen an Halterungen der Platine.
Platine war unterspannung und hatte dadurch eine Wölbung zu Mitte unter schied zur Randhöhe fast 1 Cm
Schrauben fasten nicht im schlechten Gehäuse lötdraht zum stopfen genommen der hing gute 2cm raus und einer davon scherte auf Platine. Hammer. bauteile der letzte billig ******.

War jetzt der CDJ700 aber ich bzweifel das der CDJ650 besser ist da er ja auch die gleichen Bedienteile hat als der CDJ700. Nur eins weiß ich der CDJ650 ist wesentlich lauter, lauter als so manch Handsauger.

Aber kauf sie ruhig. Aber dann bitte nicht heulen.

Ich würde da schon lieber zu NDX500 DN1200 oder auch RNP Alpha 2,5 nehmen. Grade der Denon ist ein Blick wert
 

official_luki

Well-known member
Mitglied seit
22 Jul 2014
Beiträge
89
Wollte kurz ein paar fragen stellen und nicht direkt nen neuen Tread eröffnen. So:
Ich möchte mein Setup erneurn (eigentlich erweitern) und hab ne frage:
Im Moment ist mein Setup folgendermassen:

- Pioneer DDJ SX2
- Irgend ne Stereoanlage, mit CD Player, Radio und so
- Windows 8.1 PC
- Fruity Loops 12
- Serato Dj

Mein Aufbau ist folgendermassen:
- Zum DJing läuft der Ton ganz normal übers Mischpult, Serato DJ und dann hinten über Aux 2 (Cinch Stecker) in die Stereoanlage. Mit Aux 2 meine ich denn eingang in der Stereoanlage...
- Zum produzieren manchmal über das Mischpult und Aux 2, oder über Aux 1 (Cinch) direkt an die Stereoanlage.
- Zum normalen gebrauch (Youtube, iTunes) über Aux 1.

So, nun möchte ich mir Aktiv- Monitore kaufen und weiss nicht wie ich die anschliessen muss, sodass ich sowohl direkt auf die Monitore spielen kann (für Youtube etc und Producing, ohne das Mischpult) aber auch mit dem Controller auflegen kann. Wahrscheinlich relativ simpel, verstehe es aber trotzdem nicht. Brauche ich schon allein dafür ein Audio Interface?
Noch mal kurz zur veranschaulichung: dj-video-controller-setup_960x540.jpg
(So soll es funkitonieren aber auch mit direkter Verbindung vom PC zum Monitor)

Kann mir das jmd erklären?
Vielen Dank.
luki
 
Zuletzt bearbeitet:

High Serenity

Member
Mitglied seit
31 Mrz 2011
Beiträge
18
Hallo Luki,

wäre es denn ein Problem für dich, den DDJ wärend Youtube-Videos laufen zu lassen?

Wenn nicht, kommt es natürlich auch darauf an, welche Eingänge der Monitor aufweist. Mit einer 3,5er Klinke und einem Adapter auf Chinch oder Ähnlichem wird es aber sicher keine Probleme geben.

Gruß

High Serenity
 
Oben