Sounddesign-Wettbewerb

  • Ersteller Team-Sennheiser
  • Erstellt am
T

Team-Sennheiser

New member
Mitglied seit
Mrz 2008
Beiträge
0
Reaktionen
0
Hallo!

Kurzer Hinweis:
Sennheiser sucht derzeit nach einem neuen Sound Logo und lädt daher Musiker, Komponisten,
DJs, Sounddesigner und andere kreative Köpfe zu einem Wettbewerb ein.

Die besten 10 Vorschläge werden mit Geld- und Sachpreisen (bis zu 35.000€) belohnt!

Seit ihr Neugierig geworden?
Weitere Informationen erhaltet ihr auf www.se-soundlogo.com.
Hier könnt ihr euch ebenfalls Registrieren und am Wettbewerb teilnehmen.
Falls ihr sonst noch weitere Fragen habt, könnt ihr euch gerne an mich wenden.

Ciao

Team-Sennheiser

 
LordCobra

LordCobra

...lange verschollen...
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
3.005
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
FORMAT: mp3
LÄNGE: max 8sec
GRÖSSE: max 10MB

mist
maximal 1250 kb/s encoding möglich... :D :D :D
 
Rentier

Rentier

Advanced Electronic Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
1.974
Reaktionen
83
Ort
Leipzig
Das ist mal eine Herausforderung :).
Sollte wohl sowas wie der Windows Startsound, die Telekom Werbung (düdüdüdüdüm) usw. werden.
 
LordCobra

LordCobra

...lange verschollen...
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
3.005
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
Das ist mal eine Herausforderung :)
alle DJs aufgepasst...
hier kommt die herausforderung des jahres: speed mixing...
wer die meisten tracks in einem 8 sekunden set unterbringt, hat gewonnen :p
sorry, konnte ich mir nicht verkneifen


bin echt mal gespannt.
denn hier zählt fast nur kreativität...
in 8 sekunden etwas unvergleichlich geniales hinzubekommen,
ist weit schwerer, als in 60min
 
B

blisabo1

Well-known member
Mitglied seit
Okt 2007
Beiträge
305
Reaktionen
8
Ort
im Wald
Soundbranding. Keine einfache Sache. Klappt auch nur in den seltensten fällen richtig gut (Telekom, dieser springende Punkt.... düdüdüdüdüm). Andere Firmen wie BMW (2Amboß schläge) habens auch probiert, hat meiner Meinung nach nicht wirklich geklappt so wie bei der Telekom.

Is bestimmt ne schwere Angelegenheit.
Viel Glück.

mfg
chris
 
LordCobra

LordCobra

...lange verschollen...
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
3.005
Reaktionen
225
Ort
74523 SHA
BMW ... hat meiner Meinung nach nicht wirklich geklappt
liegt vielleicht auch daran, dass dahinter ne marke steckt, die nicht zieht...

BMW... *fröstel*
Audi... *schwärm*
meinen A4 würde ich nie im Leben gegen nen 3er eintauschen... :D
 
eno

eno

Gernot Hassknecht des DJF
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.932
Reaktionen
94
liegt vielleicht auch daran, dass dahinter ne marke steckt, die nicht zieht...

BMW... *fröstel*
Audi... *schwärm*
meinen A4 würde ich nie im Leben gegen nen 3er eintauschen... :D
und wie siehts mit nem M5 aus?? :D
 
T

Team-Sennheiser

New member
Mitglied seit
Mrz 2008
Beiträge
0
Reaktionen
0
Hi!

Nur noch mal einer kurzer Nachtrag.

Die Jury für den Soundlogo Contest ist mittlerweile bekannt gegeben.

Sie wird aus 5 Köpfen bestehen. Unter anderem sind der Sounddesigner Paul Sandweiss und der Tontechnikexperten Jon Thornton dabei.
Paul Sandweiss - in den USA ein sehr bekannter und erfolgreicher Sounddesigner - kann eine erstaunliche Referenzliste vorweisen. Auf der Website seiner Firma finden sich zahlreiche Musik- und Film- und TV-Projekte, die Sandweiss unterstützt hat. Zusätzlich findet sich hier auch eine kurze Biografie. www.sounddesigncorporation.com
Jon Thornton ist der Head of Sound Technology am Liverpool Institute for Performing Arts (LIPA). Das Institut genießt in England einen sehr guten Ruf als Ausbildungsstätte für Künstler verschiedener Disziplinen, aber auch anliegenden Berufen wie z.B. Tontechnik. In diesem Wikipedia-Betrag gibt`s weitere Informationen zum LIPA. http://en.wikipedia.org/wiki/Liverpool_Institute_for_Performing_Arts
Auch Mitglied der Jury sind Prof. Dr. Sennheiser (Aufsichtsratvorsitzender) und Susanne Seidel (Geschäftsbereichsleiterin Global Marketing) bei Sennheiser.
Die letzte 5te Stimme wird ab dem 15. August durch ein Online-Voting auf www.se-soundlogo.com ermittelt.


Schönen Gruß
Team Sennheiser
 
 
Oben