Suche neuen Kopfhörer

G

Gast45284

Guest
Der AiAiAi TMA-1 wird ja immer wieder lobend erwähnt. Ich frage mich nur, wieso so ein Produkt herauskommt wenn namhafte DJs, die ja sicher auch auf Reisen gehen, beim Design beteiligt werden. WIESO KANN MAN DEN DENN NICHT KLAPPEN! Da lobe ich mir den Technics und der läuft nun schon seit 8 Jahren ohne Probleme!

Bin ja gerade in Denmark, vielleicht sollte ich mal klingeln gehen und fragen :p
 
S

spremberg

Well-known member
Mitglied seit
19 Dez 2010
Beiträge
49
Reaktionen
0
Ganz klar: Design.

Klappgelenke sind erstens Hässlich und brechen zweitens gern.

Ach ja, ich hätte echt gern einen, aber erstens konnte ich ihn noch nicht Probehören und zweitens Preislich einfach zu hoch...

Im übrigen stört mich das fehlende Gelenk rein garnicht. Ich habe Kopfhörer nur in seltensten fällen geklappt, und vom Volumen her, hat jeder CD-DJ so viel dabei, dass der Kopfi auch nichts mehr ausmacht. Außerdem wüsste ich nicht, wie der HD-25er einzuklappen ist..
 
G

Gast45284

Guest
Ganz klar: Design.

Klappgelenke sind erstens Hässlich und brechen zweitens gern.
... Außerdem wüsste ich nicht, wie der HD-25er einzuklappen ist..

1. Dein Geschmack
2. Keine Ahnung was du mit deinem Heady machst, aber meine sind in 15 Jahren mit Klappohren noch nie gebrochen.
3. Wer redet vom 25er es geht bei Klappen wohl er um den 1200
 
S

spremberg

Well-known member
Mitglied seit
19 Dez 2010
Beiträge
49
Reaktionen
0
Ich weiß auch nicht was ich mache. Die 500er hab ich nach einem Gespräch an der Bar gebrochen in der Booth gefunden, und bei den 518ern bin ich aufs Kabel getreten (deswegen nur noch Spiralkabel ;) )

Naja, ich rede vom 25er, da die TMA-1er vom Design her wohl eindeutig nach den 25ern kommen.

Also ich schwenke gerade hin und her zwischen den rp-dj 1210ern und den rp-dh 1200ern.

Jemand eine Idee, wo ich beide Probehören kann? Vom Design her gefallen mir die 1210er besser, allerdings hab ich über den klang des dh1200ers habe ich besseres gehört. Passform konnte ich auch noch nicht wirklich testen, allerdings sind die klappbaren Muscheln und die austauschbaren Aufhängungen ein Argument für den dj1210er...

Hmh, hab grad nen mehr oder weniger günstigen 25er gefunden, allerdings ist der Zustand nicht so 1A. Naja, ich muss alle auf jeden Fall testen. nur wo?
 
T

TCMuc

Well-known member
Mitglied seit
10 Feb 2009
Beiträge
1.554
Reaktionen
0
Jemand eine Idee, wo ich beide Probehören kann?

Sämtliche großen Musikhandlungen (Thomann, Musik Schmidt, Music Store, usw.) dürften die auf jeden Fall da haben...


Solltest Du bei keinem davon in der Nähe wohnen such halt mal nach kleineren Läden der Art bei Dir in der Ecke, alternativ könnte auch der ein oder andere gut sortierte Mediamarkt/Saturn sowas haben.
 
D

DJ do

Well-known member
Mitglied seit
14 Jun 2011
Beiträge
48
Reaktionen
0
Ort
Siegburg
Pioneer HDJ-1000 professionell robust verzerrfrei und sieht geil aus :p
 
S

spremberg

Well-known member
Mitglied seit
19 Dez 2010
Beiträge
49
Reaktionen
0
@ DJ do
Pio? Nääähh. Die sollen einfach ihre CDJs machen, und wenns sein muss dreh ich die knöppe auch mal an nem DJM aber das echt nur, wenns sein MUSS. Was anderes fasse ich nicht von denen an.
Achso, das mit dem Robust sagt wer? Pioneer selbst? Ich hab da schon einiges anderes gehört.

@Toni Cogin
Danke für die Tipps. Wie gesagt, ich wohne in Berlin, große Versandhäuser gibts hier nicht, wir haben nen Just Music, aber der hat die DH-1200er nicht auf Lager, Conrad hat die auch nicht, ich könnts mal beim größten Saturn der Stadt am Kudamm probiern...
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Dann sollen sie dir das gewünschte halt bestellen, komischer Laden der das nicht auf die Kette bekommt!? :eek:
Des weiteren kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das es in ganz Berlin und Umgebung nur einen Laden mit DJ-Eq. gibt, alternativ halt nach Leipzig, Dresden, [...] alles unter 200km zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast45284

Guest
Pioneer HDJ-1000 professionell robust verzerrfrei und sieht geil aus :p

Du hast nun in 48Std schon in 5 (in Worten fünf) verschiedenen Threads mitgeteilt, dass dir dein HDJ gefällt, er viel besser ist als all die anderen, viel hübscher, er silber und nicht gold ist, du ihn gerade erst erhalten hast und zugleich ganz viel Erfahrung damit gemacht hast. :confused:

Melde dich doch einfach wieder wenn dir die Ohrmuscheln abgebrochen ist oder der Wackelkontakt auftritt, so wie bei den zig anderen die die ganze Zeit auf Ebay verramscht werden. (Gib doch mal HDJ 1000 defekt bei google ein).
 
Zuletzt bearbeitet:
bossa

bossa

Moderator
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.661
Reaktionen
222
Ort
Berlin
Der AiAiAi TMA-1 wird ja immer wieder lobend erwähnt. Ich frage mich nur, wieso so ein Produkt herauskommt wenn namhafte DJs, die ja sicher auch auf Reisen gehen, beim Design beteiligt werden. WIESO KANN MAN DEN DENN NICHT KLAPPEN!

Weil die ganzen namhaften DJs damit unterwegs eh die ganze Zeit Musik hören oder gar Beats basteln wollen. :D


Ernie:
Audiopalace is noch in Friedrichshain, Prenzlauer Ecke Raabestraße. Glaub vom Just Music sogar zu Fuß zu erreichen.

Aber ansonsten muss man wirklich sagen, für eine Stadt wie Berlin gibt es erstaunlich wenig im DJ-Bereich. So dolle is Just Music in Sachen DJ-Kram ja auch nicht ausgestattet.


Und zu den Ohren:
Tolle Ohren braucht man nicht unbedingt. Ich hab meine in Kindestagen nicht gerade geschont. Aber man trainiert halt und hört dann mehr. Meine Freundin hat definitiv ein feineres Gehör als ich. Manche Dinge die sie mitbekommt, bekomme ich nicht mit. Aber sie ist halt nicht tierisch trainiert und kann Klänge nicht so gut unterscheiden.
Kenn einige, die seit den frühen 90ern (und damals war Techno noch laut!) jedes WE im Club vor'm Subwoofer eingeschlafen sind, aber heute trotzdem noch sehr gut analysieren können.
 
S

spremberg

Well-known member
Mitglied seit
19 Dez 2010
Beiträge
49
Reaktionen
0
@Pyro
Würdest du für nen jungen Mann unter 20 Jahren Kopfhörer bestellen, wenn du dir nichtmal sicher sein kannst, dass er überhaupt welche kauft?
Und wenn ich einen Führerschein hätte, wäre das alles vieeel leichter...

Naja, danke für die Tipps, ich glaub ich bestell mir einfach mal die DH-1200er und schick sie zurück, wenn sie mir nicht gefallen.

@R2D2
:D wollen wir ne Wette abschließen wann es soweit ist, oder meinst du der Herr stammt ausm Pio Vertrieb?

@Bossa
Ah, das mit Audiopalace ist ne Gute idee, schaue ich mal vorbei...
Ich finde es auch erstaunlich. Es scheinen sich Plattenläden und die großen Versandhäuser durchgesetzt zu haben, Plattenläden sind halt vom Technischen Sortiment kaum ausreichend, und ein großes Versandhaus kann sich den Sitz in Berlin nicht leisten...

Ich weiß nicht, wie das mit meinen Ohren ist... ich zerschieße sie mir schon seit ich 12 bin, durch Kopfhörer, leise Musik gibts bei mir schon lange nicht mehr. Vorm Subwoofer einschlafen kenne ich nur zu gut, allerdings war ich in den 90ern noch ein Windelpupser, also keine Ahnung... Ich hör nur immer seitens meines Vaters (Musiker mit Leib und Seele) Horrorgeschichten von Flimmerhärchen, wenn ich morgens halb taub mit ihm Frühstücke :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
@Pyro
Würdest du für nen jungen Mann unter 20 Kopfhörer bestellen, wenn du dir nichtmal sicher sein kannst, dass er überhaupt welche kauft?
Natürlich, und kauft er sich nicht kauft sie halt der nächste.
Der kleine Kunde von heute ist der große Kunde von morgen!
Wem ich noch nicht mal ein paar Kopfhörer zur Probe stellen kann, der wird größere Investitionen ganz bestimmt nicht in meinem Geschäft tätigen...
 
Bassix

Bassix

Bumm Bumm und so...
Mitglied seit
8 Mrz 2011
Beiträge
622
Reaktionen
0
Sehe ich genauso. Und wenn ich nicht viel daran verdiene, ein potenzieller Kunde wird geworben.
 
B

Baliz1

Member
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
Also ich finde den AIAIAI Kopfhörer top und da bin ich nicht der einzige. Hab den Kopfhörer jetzt schon bei mehreren DJs gesehen. Super klarer Sound und spitzen Bass.
Die Earpads sind dazu richtig gut flexibel, so flexibel das ich gar keinen klappbaren Kopfhörer brauch. Und dazu bricht im Gegensatz zu Sony u Pioneer sicher nichts. Die sind auch nicht aus so einen anfälligen Hartplastik, die werde ich sicherlich länger haben. Und die lassen sich richtig bequem tragen. Da tun einen die Ohren nach 4 Stunden auflegen nicht weh :) Bisher hab ich nur Vorteile, aber jeder hat ja ne andere Meinung. Ich würd sie erstmal testen, bevor ich über die rede
 
Pyro

Pyro

50% of wicked-Armageddon
Mitglied seit
13 Jan 2005
Beiträge
16.468
Reaktionen
190
Ort
H
Haben wir getestet, taugten uns nicht, und nu!?
 
D

DeeJayAdiLette

Member
Mitglied seit
26 Jun 2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
ich arbeite mit dem Panasonic DJS 400 - Preis-Leistung ist auf jeden Fall im Lot. Ansonsten halt auf die allseits bekannten Hersteller wie Pioneer zurückgreifen.
Macht euch ruhig mal den Spaß und holt euch von MediaMarkt, Saturn usw. günstige "DJ-Headphones" von Sony oder Phillips für 15-20 EUR und stöpselt diese nur für 1-2 Tracks bei euren Gigs an ;)

P.S.: als Tipp noch... bitte den Kassenbon für die Rücknahme aufbewahren! ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TCMuc

Well-known member
Mitglied seit
10 Feb 2009
Beiträge
1.554
Reaktionen
0
Endweder sony oder wenn es was richtig gutes sein soll von pioneer :)


Ansonsten halt auf die allseits bekannten Hersteller wie Pioneer zurückgreifen.


Sag mal, was is denn nu eigentlich los? :confused:

Dass bei Mixern und CDJs einige Leute sobald irgendwo Pioneer drauf steht sofort das Hirn ausschalten und den Geldbeutel zücken ist ja schon länger so, aber jetzt auch bei Kopfhörern?

Nicht, dass ich grundsätzlich was gegen Pioneer hätte, aber Pioneer ist in punkto Kopfhörer kein "altbekannter" Hersteller (als ich angefangen hab aufzulegen warn Kopfhörer bei Pioneer noch nicht mal geplant, da waren andere wie Sennheiser, Sony, etc. deutlich eher am Werk...), bzw. um eine Empfehlung "für was richtig Gutes" einzig und allein auf Pioneer auszurichten gibt es von anderen Herstellern viel zu viele gute Modelle.

Gerade im Bereich von 100 - 180 € sind (mMn) viele Kopfhörer dem Pioneer HDJ 1000 um einiges voraus (z.B. Technics RPDJ 1200, Sony V700 DJ, Denon HP 1000 und sowieso der Sennheiser HD-25 und ja - ich habe sie alle getestet, aber nicht nur 5 min im Geschäft sondern jeweils längere Zeit, bis sie irgendwann das Zeitliche gesegnet haben).


Den HDJ-2000 hab ich noch nicht unter den Fingern bzw. auf den Ohren gehabt, der könnte tatsächlich einigermaßen Konkurrenzlos sein, einfach aufgrund der Tatsache, dass andere Hersteller in dieser (Preis-)Klasse keine dedizierten DJ-Kopfhörer anbieten. (Böse Zungen könnten jetzt natürlich auch die Theorie aufstellen, dass der Preisunterschied zwischen nem HD 25 und dem HDJ 2000 nur durch den Fanboy-Aufschlag von Pioneer ausgemacht wird ;) :p)
 
D

DeeJayAdiLette

Member
Mitglied seit
26 Jun 2011
Beiträge
7
Reaktionen
0
was ich damit zum Ausdruck bringen wollte ist, dass Pioneer in ner Preisklasse liegt in der man nichts falsch machen kann. ;) Ich geb dir insofern recht, dass es leider im Musikbereich so ist dass Pioneer schön langsam Narrenfreiheit erringt. Sind klasse Geräte, keine Frage - nur meiner Meinung nach überteuert! somit wär ich wieder bei meinem Ursprungsgedanken :)
 
G

Gast45979

Guest
Eine Frage an die Gemeinde,

Ein HiFi-Kopfhörer ist das eine - warum legt Ihr soviel wert auf Klang bei einem DJ-Kopfhörer? Der muss doch meiner Erfahrung nach nun wirklich keine grossen Qualitäten vorweisen.

Ich höre da eh nur auch die Höhen und Tiefen und ob ich auf der Note liege.

Schon sehr, sehr alt, aber vom Prinzip her hat das aktuell u.a. Vestax (ich mag die Firma nun wirklich nicht) im Programm, aber das Ding reicht vollkommen aus.

Macht mich schlauer!
 
S

spremberg

Well-known member
Mitglied seit
19 Dez 2010
Beiträge
49
Reaktionen
0
Ach lasst doch die Pio-Fanboys mal in Ruhe, die brauchen halt noch ein paar beiträge bis zur goldenen 15. Auf dem Kopf gehabt, geschweige denn besessen haben die bestimmt noch nie einen Pio-Hörer.
Ich weiß garnicht mehr, wie genau es kam, jedoch hab ich mir neulich ziemlich viele Kontor-Videos am stück angesehen. Auch wenn es etwas Offtopic ist, aber die Teile sind echt Kreativ. Üblicherweise sind es zwei hübsche Frauen, die irgendetwas partymäßiges tun oder in einer Villa chillen, und dort dann den DJ treffen, und alle finden alles toootal toll. Naja zurück on topic: In jedem dieser Videos ist, wenn DJ-equipment zu sehen ist, welches von Pioneer zu sehen. Wie in fast allen Musikvideos. Wahrscheinlich auch dank ihres Product-Placements eine der einzigen Firmen, die auch außerhalb von DJ-Kreisen für ihre DJ-Produkte bekannt sind.

Bei mir ist es jetzt ein RP-DH 1200 geworden. Auch wenn es teils Materialprobleme geben soll, das Angebot war gut, und zum auflegen ist er echt überragend vom Sound her, allerdings ist der Sitz nicht sooo top, der Hörer ist einfach zu groß und schwer, und länger um den Hals baumeln lassen ist auch unangenehm da er so groß ist, dass er die Bewegungsfreiheit durch drücken einschränkt...

und @MarcusGAP:
Ich persönlich nutze den Kopfhörer nicht nur bei Gigs. Ich besitze keinen HiFi-Hörer und nutze ihn also auch zum Beispiel zum Produzieren etc. Außerdem macht das auflegen zuhause mehr spaß, wenn es gut klingt und die Analyse fällt mir leichter. Selbst unterwegs nutze ich am liebsten DJ-Kopfhörer, weil ich so selbst im lauten Flieger ruhe haben kann. Da lohnt sich guter Klang definitiv.
Die Priorität für mich liegt allerdings beim Sitz und der Stabilität. In dieser Preisklasse habe ich auch allerdings eine Mindesterwartung an Sound, die erfüllt werden muss.
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
12
Aufrufe
1K
bossa
bossa
C
Antworten
35
Aufrufe
4K
Leo.Honig
L
N
Antworten
15
Aufrufe
3K
Nikki_Nonsense
N
L
Antworten
3
Aufrufe
1K
rykert
rykert
 
Oben