Synthesizer über Studiomonitore?

simon_o97

New member
Mitglied seit
1 Feb 2018
Beiträge
3
Hey Leute,

bin ganz neu hier, deswegen bitte verschieben, falls ich in der falschen Sektion bin :)

Ich wollte fragen, was die beste Lösung ist, um meinen Synthesizer über meine Studiomonitore laufen zu lassen, also rein von der Soundquali her.

Zur Verfügung steht mir:

Synthesizer: Teenage Ingeneering OP-1 (Nur 3.5mm Ausgang)
Mixer: Pioneer DDJ-RR
Monitore: JBL LSR 305

Bis jetzt hab ich meine Monitore auf dem Master Out vom Mixer, such jetzt einfach ne Möglichkeit, den OP-1 auch über die Monitore zu hören, unabhänig vom Mixer.

Antworten bitte in absoluter Amateurensprache, wie gesagt, bin komplett neu in diesem Gebiet :p

Grüße,
Simon
 

Schneehenry

Arschkatze
Mitglied seit
23 Feb 2008
Beiträge
1.991
Ort
in meiner eigenen Welt
Hallo und willkommen im DJF

Möchtest du in Zukunft den Mixer umgehen oder weiterhin den Sünching Seiser darüber laufen lassen?
Welche Eingänge gehen dir an den Boxen zur Verfügung?

Grüße, Sebastian


gepappalallt....äh gekakarallt.......getattaballt......, ach mist, ihr wisst schon !
 

simon_o97

New member
Mitglied seit
1 Feb 2018
Beiträge
3
Möchtest du in Zukunft den Mixer umgehen oder weiterhin den Sünching Seiser darüber laufen lassen?
!
Das ist mir eigentlich egal, dachte vllt die Soundqualität ist besser, wenns über den Mixer läuft, aber wenn das egal ist, dann am Besten ohne den Mixer.

An den Monitoren sind ganz normale XLR Ausgänge, mehr gibt's da nicht.
 

simon_o97

New member
Mitglied seit
1 Feb 2018
Beiträge
3
kinke.jpg

Den hier hab ich jetzt gerade gefunden...
Klappt das mit so nem Teil oder gibts ne bessere Lösung?
 

audio_anarchy

drummbaaser
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.148
Ort
karlsruhe
Eigentlich müsste es mit dem Kabel gehen aber so wie es auf dem Bild aussieht ist der Teil wo das Kabel gesplittet ist ziemlich kurz
also muss man entweder die Monitore ziemlich eng nebeneinander stellen oder den XLR Teil des Kabel verlängern
 

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.786
Ort
Berlin
mit nem Y-kabel kannst du arbeiten.

wenn du mit Y arbeitest, dann nicht mit dem. wozu bitte kleine klinke auf der seite mit nur EINEM anschluss? du kommst von ZWEI geräten und willst in QUASI eines. und du brauchst einerseits XLR female für die mixerseite und XLR male für die boxenseite. das hat das kabel nicht.

auf der seite mit einem anschluss brauchst du das, was am ziel (den monitoren) ist - klinke oder XLR. und auf der anderen seite brauchst du vielleicht große klinke. das kann dein DDJ RR. dieses kabel 2x, weil du 2 boxen befeuern musst. und mit miniklinke auf zwei große klinkenbuchsen bekommst du daran auch deinen OP1 adaptiert. thomann hat nen cableguy-kabelassistenten, mit dem du das ganze sortiment dazu einfach eingrenzen kannst für deine zwecke.
 

bossa

Moderator
Moderator
Mitglied seit
25 Feb 2005
Beiträge
5.640
Ort
Berlin
Y-Kabel zum splitten ist okay. Y-Kabel zum zusammenführen niemalsnicht. Du zerschießt dir damit wenigstens eines deiner Geräte.

Was stört dich am Mixer?

Ne Umschaltbox vor dem Monitor würde gut gehen, kann man sehr leicht selbst bauen. Auch ohne viel Erfahrung geht das.
 
 
Oben