Überblick über CD-Spieler

  • Ersteller viech
  • Erstellt am
  • Schlagworte
    cd player cdj
viech

viech

lickin' frogs
Mitglied seit
Jun 2012
Beiträge
134
Reaktionen
0
Hallo Freunde,

ich würde gerne mein Traktor Scratch gegen einen CD-Spieler tauschen. Was lohnt sich denn da zur Zeit?
Ich möchte etwas möglichst preisgünstiges, und denke daher daran gebraucht zu kaufen. Neu gibt's ja wohl nicht viel Auswahl neben den Pioneer Flagschiffen... beim T nur den Numark NDX 500 mit dem ich jetzt optisch nicht unbedingt warm werde. Darüber hinaus habe ich gelesen, dass der Pitchfader wohl nicht so toll ist? USB wäre toll, ist aber nicht unbedingt ein Muss. Hauptsache der Pitchfader sollte klasse sein und Anpassen via Pitchriding damit möglich. Wie siehts denn da bei den Modellen CDJ-100S oder CDJ-500 aus? Die sind ja richtig günstig und gefallen mir irgendwie.

Schönes Wochenende
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.903
Reaktionen
446
Ort
Oberhausen
Beim CDJ 500 ist der Pitchbereich zu grob. Da läuft immer beides auseinander.
 
viech

viech

lickin' frogs
Mitglied seit
Jun 2012
Beiträge
134
Reaktionen
0
Danke Patrick, das hilft schonmal. :)
 
D

deejaydarkside

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Jul 2010
Beiträge
1.329
Reaktionen
54
Ort
Luzern (CH)
Also der cdj500 und cdj500s sind aus heutiger Sicht nicht mehr zu empfehlen, wie auch Patrick schon gesagt hat. Der CDJ100 ist ok. Ich würde aber einen cdj850 nehmen, der hat auch USB. Der 800er gefiel mir damals auch ganz gut.

Das sind halt alles relativ alte Player. Fragt sich, wie lange die noch halten. Wieso willst du vom PC auf CD wechseln?

Btw. kommt mir noch in den Sinn, dass mir damals auch der Numark Axis 2 noch gut gefallen hat. Der hatte ein gutes Picth-Bend-Verhalten, aber kein Mastertempo.
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
habe mir erst kürzlich als Backup einen NDX500 geholt, zum kleinen Kurs über die Bucht.
Kann mich bzgl. des Pitch nicht negativ äußern. Bei der 4% und 8% Einstellung ist genaues Beatmatching durchaus möglich.
Die genauen Hersteller-Infos bzgl. Pitch Auflösung wie beim Vorgänger NDX400 habe ich lieder nirgendwo offiziell bestätigt bekommen.
 
viech

viech

lickin' frogs
Mitglied seit
Jun 2012
Beiträge
134
Reaktionen
0
Die CDJ850 sind bestimmt super, aber mir viel zu teuer, selbst wenn ich nur einen brauche.

Denon gibt's ja auch noch. Damals waren die DNS1000 ja sehr verbreitet. Die wären mit 100 Euro das Stück auch attraktiv.

Wieso sehen diese neuen Player alle aus wie Raumschiffe? :(
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Chris Le Bear

Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
Apr 2017
Beiträge
323
Reaktionen
61
Ich spielte mal mit einem Gemini CDJ 700 oder so. Optisch quasi eine 1:1 Kopie von Pioneer, also deutlich ansehnlicher als Numark und Co.
Fand die eigentlich ganz akzeptabel was Bedienung und Funktion anging. Auch Jogwheel und Pitch waren in Ordnung.
 
Paul Axthelm

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
Jan 2010
Beiträge
1.001
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
Moin Viech ...

was haste den fürn Budget zur Verfügung ? 100€ pro Player ? Oder geht ein Tick mehr ?

Kuck ma da ...

https://www.ebay.de/itm/Gemini-MDJ-...m=142641211035&_trksid=p2047675.c100005.m1851

Der gebrauchte Player ala Djm 500 und co. is Schrott. Und der Player im Link is auch Schrott. Aber wenigstens neuer sauberer Schrott mit Garantie. Sieht pasabel aus,und zeigt scheinbar auch noch die Waveform an. Wie gut das funktioniert ,wäre natürlich zu prüfen. Ladezeiten etc.

Vielleicht isses ja was für dich.
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Die CDJ850 sind bestimmt super, aber mir viel zu teuer, selbst wenn ich nur einen brauche.

Denon gibt's ja auch noch. Damals waren die DNS1000 ja sehr verbreitet. Die wären mit 100 Euro das Stück auch attraktiv.

Wieso sehen diese neuen Player alle aus wie Raumschiffe? :(
Der CDJ850 ist äußerst bescheiden, löst den Pitch sehr schlecht auf und hatte extreme Probleme beim Loopen. Der läuft auf der selben FW Build wie die CDJ350er. Hatte den 850 damals zum Release gekauft und genauso schnell wieder versetzt... Das war wohl nichts.
 
DJGoody

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
Nov 2007
Beiträge
1.731
Reaktionen
25
Ort
Bayern
Was genau ist Dein Ziel? Möchtest Du Laptop-unabhängig werden oder Traktor damit steuern? Bei letzterem solltest Du vielleicht lieber über einen Controller nachdenken...
 
viech

viech

lickin' frogs
Mitglied seit
Jun 2012
Beiträge
134
Reaktionen
0
Was genau ist Dein Ziel? Möchtest Du Laptop-unabhängig werden oder Traktor damit steuern? Bei letzterem solltest Du vielleicht lieber über einen Controller nachdenken...
Ich möchte lediglich einen CD-Spieler, um meine Vinyl Sets erweitern zu können, ohne einen lästigen Computer. Er sollte sicher laufen und wie gesagt einen guten hochauflösenden Pitch haben mit dem Pitch-Riding möglich ist (Eine 0,1 Pitchauflösung bringt mir nichts). MP3/USB wäre nicht schlecht. Ca. 250 Euro pro Player.
 
Paul Axthelm

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
Jan 2010
Beiträge
1.001
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
In der Preisklasse 250 pro Player bekommste halt echt nur Schrott. Pitch is für die Füsse. Wenn die Teile dann USB haben,kannste den auch oft vergessen.
Ich hatte lange 2 CDJ 400. aaach Du lieber Gott,wenn man da mal ein Stick reingesteckt hat. manchmal gin es fix,wenn nur 10 Lieder drauf waren. Aber ma ein Stick mit 20 GB Musik drauf ... kannste völlig vergessen. Eeewig lange Ladezeiten.

Ich würd dir in der Preisklasse zum CDJ 1000 raten. Mit bissl Glück bekommste en MK3.
Das Teil war lange Zeit Clubstandart. Meiner Meinung nach das beste was Du in der Preisklasse bekommen kannst.

Kuck ma hier ...

https://www.ebay.de/itm/2x-Pioneer-...220275?hash=item41dbf63633:g:gG8AAOSwZrhaiuHJ
 
Schneehenry

Schneehenry

Arschkatze
Mitglied seit
Feb 2008
Beiträge
1.991
Reaktionen
1
Ort
in meiner eigenen Welt
Müssen ist denn dann gleich zwei leer sein?
Benötigst du denn unbedingt vier Decks, Ich würde ernsthaft überlegen die Kohle für beide zusammen zu legen und davon einen zu kaufen, vor allem wenn diese wirklich nur als Erweiterung deines bisherigen setz dienen soll, da sollte erst mal einer langen

Mit diesem Budget gebe es dann einige wirklich interessante Kandidaten zur Auswahl egal von welchem Hersteller je nach Vorliebe


gepappalallt....äh gekakarallt.......getattaballt......, ach mist, ihr wisst schon !
 
viech

viech

lickin' frogs
Mitglied seit
Jun 2012
Beiträge
134
Reaktionen
0
Hatte eigentlich schon mehrmals erwähnt, dass ich lediglich einen Player benötige. Keine Ahnung, wieso alle drauf kommen ich will zwei.

Hör mir aber deine Vorschläge gerne an Henry ;)
 
Paul Axthelm

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
Jan 2010
Beiträge
1.001
Reaktionen
2
Ort
Raum Alzey
Ca. 250 Euro pro Player.
Die kommen desswegen drauf das Du evt. doch 2 willst,weil Du einmal schreibst das Du EINEN Player willst. Dann schreibst Du beim Thema Geld das Du PRO PLAYER 250€ ausgeben willst.

Wenn man PRO PLAYER 250€ ausgeben will,lässt das vermuten das man auch 2 kaufen möchte. Deswegen die Verwirrung.
 
Schneehenry

Schneehenry

Arschkatze
Mitglied seit
Feb 2008
Beiträge
1.991
Reaktionen
1
Ort
in meiner eigenen Welt
Bingo, Paul hat es exakt auf den Punkt gebracht,



gepappalallt....äh gekakarallt.......getattaballt......, ach mist, ihr wisst schon !
 
viech

viech

lickin' frogs
Mitglied seit
Jun 2012
Beiträge
134
Reaktionen
0
Verstehe. War eigentlich lediglich um Verwirrung zu vermeiden, aber wie ich sehe hat es noch mehr gestiftet. Naja, ist ja auch egal.
 
djtwok

djtwok

Manicjay
Mitglied seit
Jul 2005
Beiträge
167
Reaktionen
1
Und was wird es jetzt ?
 
 
Oben