Welchen CD-/Multi-Player benutzt Ihr bei Euch zu Hause?

Zuhause stehen bei mir Player von...


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    88
A

allein_zu_house

...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.281
Reaktionen
39
Denon hat sich leider über Jahre konsequent kaputt gespart und Innovationen wenn überhaupt nur mit'm halben Ar*** umgesetzt (SC2900, Engine!)
Und unter dem Inmusic Konzerndach ist vermutlich das Interesse an einem Premium CD-Laufwerk / Premium-Mixer nicht vorhanden, da zu teuer und aufwendig, die Pioneer Dominanz zu brechen.
Und für Billig haben die ja schon Numark.

Schade um die Marke.
 
Toban

Toban

Active member
Mitglied seit
6 Jun 2015
Beiträge
36
Reaktionen
0
Da ich ein paar Jahre weg war und mich nicht fürs DJing interessiert habe dachte ich die denon dn sc3900 reihe wäre weiterentwickelt worden. Aber wurde mittlerweile ja auch eingestampft diese Serie hätte gern 2 von den Dingern gehabt :/

Aber bin vollkommen glücklich mit den XDJ RX, also möchte ich mich nicht beschweren :d
 
tale

tale

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
15 Mrz 2010
Beiträge
478
Reaktionen
0
Dass sich noch keine Numark- und so wenige Denon-Anhänger gemeldet haben, wundert mich schon ein wenig.
Mal gespannt was noch dazukommt :)

Ja sind eigentlich nur Pioniere am Start.
Ich kenne persönlich nur einen der CDJs nutzt und natürlich auch welche von Pioneer.

Aber im Endeffekt macht es ja auch irgendwo Sinn wenn in den meisten Clubs/Bars, zumindest ist mir das so aufgefallen, Pioneer Teile stehen und man sich selbst auch welche holt damit man damit auch gut umgehen kann.
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Die SC3900 gibt es doch noch, weiterentwickelt hat Denon derzeit nur die Controller Reihe MC
Der Engine Ansatz war gut und man "hätte" mit Pioneer gleichziehen können, jedoch fehlt es da an der Umsetzung, die Software lief bei mir nie richtig stabil.
Denon hat sich wenn dann selbst "kaputt gespart", die Übernahme zur inMusic Group war ja erst letztes Jahr.

Numark und Denon Freunde - wo sind sie?! Beide Marken gehören zur inMusic Group, sollte man an Engine tatsächlich noch weiter entwickeln (was ich nicht glaube) könnte man das Markenübergreifend machen. Gerade den neuen NDX-500 finde ich Preis/Leistung unschlagbar, der NDX-900 ist leider etwas schlecht umgesetzt. Bei denon halte ich gerade den SC2900 für den besten. Generell müsste Numark und Denon so langsam mal auf den Display-Zug von Pioneer aufspringen und Ihre Player mit größeren und farbigen Displays ausstatten.
Überweigend halte ich es da für wichtig das das Browsen großer Musiksammlungen einfach gemacht wird und ggf. Infos einer Software gezeigt werden kann. Numark hat das ja mit dem NV schon ganz ordentlich gemacht und kommt ja bald mit einer Display Lösung für den NSII und NSIII. Wenn das nicht auf einen Multimedia-Player adaptiert wird wäre Numark nicht mehr zu helfen.

Was mich einzig noch an meine CDJ-900 hält ist einfach Rekordbox. Ich habs einfach gern nicht die ganze Zeit auf den Computer zu schauen, es macht mir so mehr Spaß.
 
Zuletzt bearbeitet:
ads disco kid

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Hier bin ich der Numark und Denon Liebhaber.

Kann den ganzen Pioneerhype nicht verstehen und bin froh einer der wenigen zu sein die sich von dem Markenhype nicht vereinnahmen lassen hat ( komisches deutsch )
Als erstes ich benutze Energie nicht auch Recorbox ist eher weniger für mich, ich schlepp immer noch lieber mein CD Mäppchen mit mir rum.
Und im Falle wenn man CD´s benutzt sind die CDJ´s zumindestens alles was unter den 900Nexus und 2000Nexus nicht grade das gelbe vom Ei.
ich bin immer noch sehr froh das ich damals zum Umstieg von Vinyl nicht die CDJ100 wie ein Baekannter geholt hatte sonder mich für 2 NDX400 entschieden habe. Allein das fast perfekte Jogweel und die Pitchauflösung von 0,01 waren der Hammer, viele die mir damals zu den CDJ100/200 geraten haben waren sehr übrrascht von den kleinen Numark.
Der nächste umstieg war dann auf die DN 1200 von Denon, sicher auch ich hatte Anfangs eher an die CDJ 350/400 gedacht. Grade weil mir die JogDails nicht unbedingt zusagten. Aber die Jogweel vom CDJ350/400 waren auch nicht der Hammer. Hab dann er sehr günstiges Angebot für die DN 1200 bekommen und zu geschlagen.
Bis auf das dähmliche JogDail ( mit dem sich aber auch sehr gut arbeiten lässt wenn man sich dran gewöhnt hat ) war ich schlicht weg. Was ein kleiner schnuckliger Player und von den Fuktionen bietet er viel mehr als der überteuerte Pioneer Vergleich. Mir ist so Denon echt ans Herz gewachsen.
Nun hatte ich wieder Glück und bin äuserst günstig an einen SC 2900 gekommen. Und nu bin ich heillos verliebt, was ein Player das Jog ein Traum alles sehr auf gräumt und schnell zu kapieren wie es geht. Und wieder kann der Denon SC 2900 wesentlich mehr als die Pioneerprodukte für den schmaleren Geldbeutel. Und schüttel hier täglich den Kopf das es immer noch Leute gibt die sich nen CDJ 350 oder 850 zulegen. Sie könnten so viel mehr Spass haben mit dem 2900.

zu Jan ja ich denke auch da sollten die schnell was machen, das Display ist einfach nicht mehr Zeit gemäß.
Ob wir Denon bald zu Vestax legen können, das ist schon möglich. Aber ich denke mit der Übernahme von de InMusic Gruppe,lässt hoffen. Und ich denke es wird noch was kommen. Ob nun neue Player von Denon oder auch die übernahme der Technik von Numark die dann ihre Qualitäten mit denen von denon zusammen paaren.
Ich hoffe es, den Denon Player sind echt sehr gut grade der 2900 wäre mit großen Frabdisplay eine echte Konkurenz zu den CDJ.
Also liebe Neulinge bevor ihr euch zwei CDJ400/350/850 holt schaut euch mal den DN 2900 an.
 
J

Jumpdancer

Well-known member
Mitglied seit
30 Aug 2011
Beiträge
283
Reaktionen
0
ich finde numark sollte erstmal ihre knöpfe probleme lösen das die nicht so mega ******e zu Drücken sind

und das Jog der ndx400 ist müll
 
Zuletzt bearbeitet:
DJ Bi

DJ Bi

Oldschool Hooligans
Mitglied seit
9 Nov 2009
Beiträge
1.567
Reaktionen
0
Derzeit noch 2x DN-S1000.
Sind mir einfach ans Herz gewachsen. Unkaputtbar, schön handlich & gute Leseeinheit - was will man mehr?

Achsoja, stimmt, da gibts schon Einiges. Vielleicht doch ma neue? :d
 
A

allein_zu_house

...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.281
Reaktionen
39
Mich würde ja auch mal die Verteilung bei Controllern interessieren, besonders das Verhältnis von Pioneer zu NI.
 
Jan.S

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Reaktionen
0
Ort
Ostalbkreis
Mich würde ja auch mal die Verteilung bei Controllern interessieren, besonders das Verhältnis von Pioneer zu NI.
Da würde ich mal behaupten das der Bärenanteil von den Low-Budget Controllern gemacht wird, dabei müsste man aber noch X-Varianten unterscheiden. Obs ein Deck Controller ist, speziell für ne Software, 2-4 Kanäle etc...
 
D

Deadly Alliance

New member
Mitglied seit
21 Jul 2015
Beiträge
4
Reaktionen
0
Ort
Alpirsbach
Bei mir Zuhause stehen
2x CDJ900
2x CDJ400 (aus nostalgischen Gründen, sind aber eigentlich nicht mehr im Betrieb)
2x Reloop RP6000 MK6-B
1x DJM2000

Das Equipment wird aber bald noch für Producing um ein Nektar Panorama P-6 und fürs Mixing um 2x Pioneer XDJ1000 erweitert =)
 
[eibi:kei]

[eibi:kei]

Vinyl-Missioniert
Mitglied seit
13 Aug 2010
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
Damit kannst du 12", 10" und 7" abspielen. Voll Multi also!!
 
L

Laserbeam

Well-known member
Mitglied seit
4 Mrz 2015
Beiträge
370
Reaktionen
0
Ich habe mir letzten Sommer zwei Denon DN-SC2900 geholt für 900€ neu. Der eine Player war direkt kaputt, Optokopplerfehler. Hätte ich zurückschicken sollen, habe es aber reparieren lassen. Letztenendes bin ich mit den Teilen nicht warm geworden, das kleine Display war irgendwie nicht mein Fall, obwohl mir selbst die Vinyl zum lesen reicht. Aber am meisten geärgert hat mich, dass quantisierte Loops, sogar wenn der Track mit Engine analysiert wurde, teilweise nicht auf Beat, was natürlich für die Übergänge extrem beschissen ist, wenn man dann Beatsalat hat und den Loop lösen muss, um das Ganze zu korrigieren, das dann noch zum richtigen Takt. Nerviger geht's nicht. Mich haben die Teile nicht überzeugt.
Insgesamt hatte ich das Gefühl, dass die Software verbesserungswürdig ist, das habe ich insbesondere gemerkt, als ich mit einem 2000 Nexus aufgelegt habe. Einzig der Pitch-Bend fehlt an dem Gerät, da ist der Denon überlegen. Ende vom Lied war, dass ich die Teile verkauft habe.
 
ads disco kid

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Mhh also hab da jetzt nicht so schwierigkeiten mit. benutze aber meist auch nicht den Autoloop. Aber auch der klappt wenn man mit zählt ganz gut.
Bei einfachmal drücken geb ich dir recht das klappt bei den CDJ besser.
Das Display find ich jetzt nicht grade schlecht. Alles klar und geordnet, da find ich schlimmer das gewisse Anzeigen ( z.B. Looplänge ) fehlen.
Aber für mich ür den Preis einer der besten Player zur Zeit. Und ich mag meinen hier sehr.

Aber ist ja auch immer als günstige Alternative zu Pioneer zu sehen. Und mehr guten CD Player für das Geld bietet keiner.
 
L

Laserbeam

Well-known member
Mitglied seit
4 Mrz 2015
Beiträge
370
Reaktionen
0
Beim browsen durch die Tracks hat man halt nur so wenige Tracks in der Anzeige, da hätte man viel mehr rausholen können. Denon scheint aber auch nicht die Ambition zu haben, Pioneer in der Kategorie Raumschiff Konkurenz machen zu wollen.
 
DJMatzeB-aka-MaBad

DJMatzeB-aka-MaBad

Mobiler/Club/Allround DJ
Mitglied seit
16 Jun 2009
Beiträge
984
Reaktionen
4
Ort
Hannover
da muss ich weeeeeiot ausholen jetzt :-D

2 X CD/Midi Player / American Audio Radius 1000
1 X Midi-Soundcard / Xone 2D
2 x Midi- Novation Dicer
2 X US Blaster 7329 Hybrid/ Turntable mit CD-Player
1X DJM 600...
und alles Komplett im einsatz mit CD, Vinyl, Midi & DVS ...




10915249_1544373529137077_1560824979271461908_n.jpg
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.971
Reaktionen
469
Ort
Oberhausen
Geht es in diesem Thread um das Equipment, das man nutzt oder um CD/Multiplayer?
Ich frage deshalb, weil wir für das Equipment bereits einen Thread haben. Das wäre dann hier der zweite.
 
Sid

Sid

Vincent Sonore
Mitglied seit
16 Dez 2008
Beiträge
2.353
Reaktionen
2
Ort
Dortmund
Bei mir war es folgende Reihenfolge:

- CDJ 400
- CDJ 1000 MK3
- CDJ 800 MK2
- CDJ 2000 (aktueller Stand)

Die 1000er waren nur Übergangsplayer. Gebaucht gekauft und für sehr gutes Geld wieder verkauft.
Danach wurden es dann CDJ 800 (in meinen Augen der optimale Timecode Player).

Da ich mittlerweile auch viel verleihe, ist es nun nen Pärchen 2000er geworden.
Mal gucken ob ich noch auf die Nexus Generation Update...
 
SORAR

SORAR

Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.003
Reaktionen
54
Ort
Südweststaat
Patrick hat Recht, bitte belasst es in diesem Thread bei CD/Multi-Spielern.

Am besten in der vorbildlichen Form wie Sid :)
 
S

s.m.-t

Member
Mitglied seit
15 Dez 2014
Beiträge
10
Reaktionen
0
Zwei CDJ 2000 Nexus und zwei Reloop 7000er
 
 
Oben