Wer die Wahl hat hat die Qual...

M
Magnesium
Chemisches Element
Mitglied seit
21 Jul 2003
Beiträge
481
Reaktionen
6
Ort
Bremen
Da ich mich entschlossen habe mich demnächst (wenn das Geld denn endlich da ist) mit 2 Technics SL-1210 Mk 5 zu beglücken :) kam ich auf den Gedanken den beiden auch einen standesgemässen Mixer zur Seite zu stellen (über das "Ding" das hier jetzt steht wollern wir lieber nicht reden!).

Nun Anforderungen hab ich eigentlich gar nicht so viele:
Das Pult soll brauchbar klingen, 3 (oder auch gerne mehr) Kanäle haben (2 sind einfach zu wenig wenn mal eben was mit ran soll) und so etwa im Preisrahmen von ca. 400€ liegen. EQs sollten auch schon sein und Effektschleifen wäre schön, wenn sich denn doch evtl. mal ein Kaoss Pad hierher verirren sollte, muss aber eben nicht zwingend sein...

Habe auch ein paar Mixer gefunden die zumindest auf dem Papier alle meine Anforderungen erfüllen, aber da kommen wir dann leider auch schon zu meinen Problemen :-(. Leider gibt es hier keinen Equipment-Store in dem man sowas mal antesten könnte, der mit vertretbarem Aufwand zu erreichen wäre, die können einem zwar alles beschaffen, aber dann kann ich es auch gleich selber im Internet bestellen...

Nun ja jedenfalls sind die Mixer die mich besonders angelächelt haben:
- Stanton SMX-401
- Ecler Smac Pro 30/40
- Vestax PCV-175

Habe auch schon versucht zu diesen Mixern möglichst viel herauszufinden und dabei schon folgendes herausgefunden:

Stanton SMX-401
Kostenpunkt: 369,- €
+ Penny & Giles - Crossfader
+ LED-Ketten pro Kanal
Worüber ich leider bisher noch nichts finden konnte ist, ob dieser Mixer eher gut klingt oder eben nicht :-(

Ecler Smac Pro 30
Kostenpunkt: 377,- €
+ Soll für diesen Preis sehr gut klingen
+ Gute EQs
- unsymmetrisches Bedienpanel (find ich persönlich nicht so gut)
Ausserdem weiss ich noch nicht so recht was ich von den schrägen Fadern halten soll, mir wurde bisher gesagt wenn man sich dran gewöhnt hat soll das sogar ganz praktisch sein

Ecler Smac Pro 40
Kostenpunkt: 499,- €
+ Soll (wie wohl alle Ecler) auch einen guten Klang haben
+ EQs
+ 4. Kanal
Ansonsten im gegensatz zum 30er wieder Symmetrisch auch nett ist die 2. komplette LED-Kette, wobei mir von einem Händler vom 40er abgeraten wurde, da dieser angeblich irgendwelche Ton-"Schwankungen" oder ähnliches haben soll (kann das jemand bestätigen oder wider sprechen) nach Aussage des Händlers sollte der 30er diese eben nicht haben...

Vestax PCV-175
Kostenpunkt: 429,- €
+ blaue Frontplatte sieht nett aus
Ansonsten habe ich zu diesem Mixer am wenigsten gefunden (auch hier im Forum so gut wie gar nichts)

Generell stellen sich mir folgende Fragen:
- Erstmal generell weitere Informationen zu diesen Mixern (am besten von jemanden der einen davon schon mal unter den Fingern hatte)
- Zu welchen Mixer würdet ihr mir am ehesten raten? Derzeit tendiere ich zum Smac Pro 30 oder 40. Musikrichtung wäre grob Techno, Trance, HipHop Spielereien möchte ich weder meiner Anlage noch dem Mischpult jemals antun ;-)
- Gibt es eventuell noch Alternativen in dieser Preisklasse, die ich übersehen habe?

Würde mich über zahlreiche Antworten hierzu freuen...

MfG Mag
 
S
SilverStream
Well-known member
Mitglied seit
26 Jan 2003
Beiträge
112
Reaktionen
2
Ort
Hagen
ich persönlich hab mich für den Stanton entschieden (selbes Model)
aufgrund dessen, dass der Ecler mir mit seinem Aufbau nicht gefällt (sagtest du ja bereits)
 
M
Magnesium
Chemisches Element
Mitglied seit
21 Jul 2003
Beiträge
481
Reaktionen
6
Ort
Bremen
Meinst du mit Aufbau nun die schrägen Fader? Ich denke daran könnt ich mich schon gewöhnen. Wie ist der Stanton denn so? Oder hast du den noch nicht? Wenn doch wäre es nett wenn du einen kleinen Erfahrungsbericht geben könntest. Wie sind die Fader etc.

Danke schon mal im Vorraus :)

MfG Mag
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Dasm Dumme am Stanton (und damit rausgeschmissenes Geld) ist, dass nur der Crossfader ein "toller" ist. Aber den benutz man halt nicht oder nur kaum bei elektronischer Musik.
 
S
Spix
Well-known member
Mitglied seit
4 Jan 2003
Beiträge
57
Reaktionen
0
hab den ecler hak 320. sehr gute eq`s und sauberer klang. verarbeitungstechnisch gibts nix zu bemängeln.

zu stanton kann ich nix sagen.

war mal "live-dabei" als bei nem vestax pvc-175 nen line-fader verreckt ist. da ich aber nicht weiß wie alt der mixer damals war, kann man es auslegen wie man wolle...normaler verschleiß, mindere qualität oder gar nen montagsprodukt?

eigentlich lege ich black auf. habe mich letztens auch mal an house rangewagt. es bringt richtig bock mit dem hak house aufzulegen da die eq`s richtig gut trennen und im endeffekt killen.
 
zackbum
zackbum
Well-known member
Mitglied seit
2 Jul 2003
Beiträge
59
Reaktionen
0
Ort
Augsburg
-3 Kanal PRO DJ Mixer
-guter Klang
-Effect Send/Return für alle Kanäle
-Kill-Einheit pro Kanal (-24 dB)
-Master Balance
-Balance pro Kanal
-leicht austauschbarer VCA-Crossfader in VESTAX PCV-Bauweise
-leicht austauschbare Linefader (optional: Rotary Fader) in ALPS-Bauweise
-Beat Indikatoren per LED
-Metall Potentiometer in ALPS-Bauweise
-2 leistungsstarke Kopfhörerausgänge
-symmetrische (Klinke) sowie asymmetrische (Cinch) Ausgänge
-3 Phono, 5 Line, 1 EFX, 4 Mic. Eingang
-1 Master, 1 EFX, 1 Rec. Ausgang
-20 Hz - 20 kHz Frequenzbereich
-92 dB RauschabstandKlirrfaktor: k. A.
-Tone Control H/M/B beträgt 16/-24 dB
-Maße beträgt 270 x 89 x 353mm
-Gewicht von 4 kg


Schau dir mal die Diskussion vom Vestax 175 an, hab da ein paar sachen mit denen ich nicht so zufrieden bin.
Werd ihn warscheinlich wieder Verkaufen, und mir nen Smac 3
zulegen. :)
 
M
Magnesium
Chemisches Element
Mitglied seit
21 Jul 2003
Beiträge
481
Reaktionen
6
Ort
Bremen
Danke, aber das ist genau das, was man sogar im Elevator-Katalog nachgeworfen bekommt. Technische Daten sind ja eigentlich immer zu bekommen und sei es im Netz...

Interessanter wäre, mit welchen Sachen du am PCV-175 nicht zufrieden bist...

Ich tendiere derzeit stark zum Ecler Smac Pro 40 und wenn ich den am Monatsende immer noch für 499€ kriegen kann (dann hätte ich das Geld) wird er es wohl auch :) Sonst wahrscheinlich der Smac Pro 30...

Smac 3? Ist das nicht der Vorgänger des 30ers? Wo kriegt man den denn noch? Könnte sont ja evtl. auch eine Alternative für mich sein ;)

MfG Mag
 
zackbum
zackbum
Well-known member
Mitglied seit
2 Jul 2003
Beiträge
59
Reaktionen
0
Ort
Augsburg
[quote author=Magnesium link=board=13;threadid=8133;start=0#82202 date=1061154690]
Interessanter wäre, mit welchen Sachen du am PCV-175 nicht zufrieden bist...


Smac 3? Ist das nicht der Vorgänger des 30ers? Wo kriegt man den denn noch? Könnte sont ja evtl. auch eine Alternative für mich sein ;)

MfG Mag


1.Schau dir mal den Thread Vestax PCV 175 an,
brauch dann net nochmal alles schreiben.
2.Es war schon auch der 30 gemeint .
:)
[/quote]
 

Ähnliche Themen

N
Antworten
15
Aufrufe
3K
Nikki_Nonsense
N
Aggi
Antworten
0
Aufrufe
517
Aggi
D
Antworten
0
Aufrufe
4K
DJ L-BitD
D
G
Antworten
6
Aufrufe
1K
M-D-K
M
M
Antworten
54
Aufrufe
15K
guggi
G
 

Neue Themen


Oben