Wer ist schon mehrere Jahre dabei ?

sedt

Gschtörter
Mitglied seit
17 Jan 2002
Beiträge
243
Ort
Stuttgart
Also der erste Tunie kam 1995, aber da gabs definitiv schon sowas wie einen DJ-Boom!
Die ersten Platten hab ich aber so 1993 gekauft, da war das noch nicht so der Trend.
 

Darrien_K

Pitch Bitch
Mitglied seit
9 Feb 2002
Beiträge
245
Ort
Zürich (CH)
Angefangen mit dem Discjockeying habe ich vor 7 Jahren. Habe mich von Anfang an auf die monoton-rhytmische Seite gestellt. Detroit/Techno. Davon werde ich wohl auch nicht mehr wegkommen. Die Musik zu hören begann ich etwa 2-3 Jahre früher.
 

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.171
Ort
Praha, CZ
War frueher auf der Schule DJ im weitesten Sinne (disco, rock, pop, techno a la James Brown is dead). So richtig Beatmixen aber erst so seit 1996.
 

The_Web-DJs

New member
Mitglied seit
22 Mai 2002
Beiträge
2
Ort
Cologne
Na, ihr rookies!!! Ich bin seid 14 Jahren am Start! Noch Fragen? Mit 12 habe ich im Keller meines Elternhauses angefangen. Heute sitze ich wieder im Keller, allerdings befindet sich hier heute mein Studio! So schließt sich der Kreis! DJ-Boom hin oder her, die meisten, die sich DJ nennen haben haben eh nichts drauf und sind daher keine ernst zu nehmende Konkurrenz! I`ll house U!!!

Greetz, Matthew/Kölle
 

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Ort
Hinter den Bergen
Ich denke der Web-DJ hat das eher ironisch gemeint und nicht provokativ, sonst wäre es ihm nicht so wichtig derartiges hier zu posten..
 

PhoneX

Atmosphärenelektroniker
Mitglied seit
4 Feb 2001
Beiträge
2.562
Ort
bei Aachen
...aber er ist Kölner... das lässt die Sache wieder in einem ganz anderen Licht erscheinen (verzeiht ihm einfach) :D
 

hijack

Veteran
Mitglied seit
31 Mai 2002
Beiträge
176
Ort
Basel
Habe 1986 meine ersten Acid-House-Platten gekauft obwohl ich noch gar keinen eigenen Plattenspieler hatte (musste immer im Wohnzimmer hören). Hab darauf bald einen alten pitchbaren-Spieler auf em Sperrmüll gefunden und revidiert und zum laufen gebracht. 1987 kam mein erster Mk2 und 1988 der 2.

Dann überkam mich eine Hip-Hop-Welle (irgendwie leider) und ne Disco-Kommerz-Phase.

1992 entdeckte ich immer wie mehr die Techno/House-Szene und die ersten Schritte im Beat-Mixing haben begonnen.

Von da an tummele ich mich mit einzelnen regionalen Auftritten und ständigem Bedroom-Mixing durch die Techno-Szene.

Seit Anfang des Jahres näher ich mich mit winzig kleinen Schritten dem Wunsch-Ziel einer eigenen Prodution.
 

Snaip

Knöpfchendreher
Mitglied seit
3 Jun 2002
Beiträge
7.534
Ort
Bielefeld
Habe im Sommer 1996 angefangen!
Dauerte aber noch bis 97  bis ich eigenes Equipment hatte, hab bis dahin immer mit nen Kumpel als Team aufgelegt!
Angefangen hat's bei mir mit Breakbeats dann kam die[glow=red,2,300]böse[/glow] Hollandhouse Phase, dann folgte Discohouse bis zum erbrechen nun bin ich bei Deephouse mit mehr oder minder starken French-touch angelangt!
Mir ist es als House-DJ wichtig, hinter den Tables auch was zu tun... sprich im US-Style aufzulegen und nicht einzuschlafen...
 

The_Web-DJs

New member
Mitglied seit
22 Mai 2002
Beiträge
2
Ort
Cologne
;)Ich glaube ich werd nicht mehr!!! Mein kleiner Beitrag war tatsächlich eher ein Scherz! Es tröstet mich ja, dass das wenigstens einer bemerkt hat! Ich werde es aber zukünftig unterlassen ironische Beiträge zu posten! Sorry!? Warum sollte ich denn ernsthaft auf dem Nachwuchs herumhacken? Völliger Quatsch! Ich habe selbst einen kleinen Bro, der gerade anfängt mit meinen alten Kram herumzuspielen! Ich dachte allerdings, dass jeder merken würde, dass man so einen Shit nicht ernst meinen kann!!! Aber wie die vielen Antworten zeigen ist so ein bischen Provokation manchmal auch ganz lustig! So, machts gut meine lieben DJ-Freunde! Ich habe Euch alle lieb!!! Greetz Matthew/Köllefornia ;) Lustig, Lustig ...
 
G

Gast30

Guest
Man kann hier im Forum schlecht unterscheiden wer Einsteiger ist und wer nicht.

Deshalb meine Frage:

Wer mixt schon länger als 4-5 Jahre und hat somit vor dem grossen DJ-Boom angefangen ?
 

TommyM

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
115
Also dann gebe ich mal meinen Senf dazu :) Ich mixe jetzt schon seit 1994, also seit sieben Jahren. Aber da gab es auch schon einen Dj-Boom. Damals war es aber gerade erst am Anfang...heute geht dieser Trend eher wieder zurück :)
 

BenGee

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
154
Ort
Volkmarsen
hi!
der sogenannte dj "boom" exictiert meiner
meinung nach schon viel länger...
...er hat nur eben in den letzten Jahren
zugenommen..
Gründe:
INTERNET(!!), Glotze, Radio

Ich interresiere mit für electronic music
schon seit ich 10(-12) bin...
damals hab ich auf meinem c64 (später 386)
versucht ein paar "coole" sounds hin zu bekommen,
hat aber nich so geklappt wie ich mir das
vorgestellt hatte...
und so mit 15-16 habe ich mir meine turnis
geholt...bin jetzt 18 (fast 19)
 
G

Gast25

Guest
Auflegen tu' ich jetzt seit etwa 13 Jahren. Seit kanapp 10 Jahren gibt's auch Geld dafür. Hab bereist schon viel Unterschiedliches gemacht. Das größte waren etwa 1000 Partypeople, das kleinste na ja - 2 oder 3?
DJ-Boom hin oder her - früher war's bei weitem leichter ins Geschäft zu kommen, die Leute waren schneller zufrieden, man hatte weniger Aufwand...
 
G

Gast30

Guest
Schon mal danke für die Antworten.

Ich korrigiere meine Frage trotzdem etwas und nehme den Teil: ".... und hat somit vor dem grossen DJ-Boom angefangen" mal raus. Spielt für mich eh keine grosse Rolle.
 

Gigolo

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
199
Ich lege jetzt seit 1995 auf,. Das es früher leichter war ins Geschäft zu kommen, glaube ich gerne. Allerdings kamen so auch viele Leute hoch die es einfach nicht drauf haben. Mark Spoon stellt da ein sehr gutes Beispiel dar. Durch immer billiger werdendes Equipment und steigende Popularität des DJ´s wollen natürlich immer mehr "Kids" auflegen. Ich selbst habe viele Leute gesehen, die mal schnell das Auflegen lernen wollten. Die meisten gehen aber schnell wieder unter. Irgendwann kommst du halt an einen Punkt wo es mehr wird als mal nebenbei so´n bisschen rumspielen und da geben dann die meisten auf. Ab diesem Punkt sollte man sich genau überlegen was man will und sollte konsequent eine Linie verfolgen. Dies bedarf aber eines langen "Lernprozesses" in dem man selber geistig und "handwerklich" reift.
Ooops, ich glaub ich bin etwas vom Thema abgekommen. Naja mir war mal danach...


...Gigolo
 

T-Witch

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
63
Ort
Takka Tukka Land
hab mit der ganzen soße so ungefähr '94 angefangen...

@gigolo: da muss ich dir im großen und ganzen recht geben ;-)
 
 
Oben