>>> wo sind die partymacher hin ?!?

G

Gast30

Guest
diese frage stellt sich mir in letzter zeit wieder einmal verstärkt. nicht gemeint sind leute die partys machen, sondern leute die eine party zelebrieren, sie nicht nur konsumieren ! unlängst in der distillery in L.E. ist es mir aufgefallen und nun möchte ich dazu gern mal eure meinung hören. vielleicht empfindet ihr es ja ähnlich.

es war am 19. mai zum heiko laux, oben war herrlich altes house mit babm. es war noch früh, der dancefloor oben wie meistens leer um diese zeit, trotz (zumindest meiner meinung nach) sehr guter musik. ich tanzte wie immer wenn mir die musik gefällt, und mich stört es auch nicht fast allein dabei zu sein. doch was mir auffiel, viele kamen in den club, schauten sich um, es war förmlich zu sehen was sie sich dachten, nämlich - ach mist, ja noch gar nix los, also laß uns nochmal raus gehen. also sowas beklopptes !!!! sorry, aber sowas übersteigt ein bischen meinen horizont.

wenn alle so denken, steht man bis morgens 10 uhr allein auf dem dancefloor ! wieso traut sich offensichtlich keiner (mehr) so zu feiern wie er es mag ???? warum denkt wohl jeder, ach ne - is ja noch so leer, da könnten mich ja leute als einzelnen erkennen und sich über mich lustig machen ?! also sowas gab es vor einigen jahren, grade in der distillery, nie ! ich sage nur: dance like nobody's watching, also egal ob dich leute beobachten, egal was leute von dir denken, sei DU SELBST !

feiere wenn dir danach ist, egal ob du allein oder noch mit 500 anderen leuten auf dem dancefloor bist ! ist das so schwer ? wahrscheinlich ja, in einer zeit da viele offensichtlich nur am wochenende unter einer maske leben, die er vor freunden und fremden wahren muß. ich finds ein bischen schade, aber so muß es wohl sein. die "alte" feiergeneration, denen musik noch mehr bedeutet hat als der heutigen nur konsumjugend, "stirbt" wohl so langsam weg bzw. fühlt sich auf den heutigen partys nicht mehr wohl. zum glück gibt es wochenenden wie das vergangene in münchen das mir zeigt, das es sogar in bayern noch gleichgesinnte gibt :)

-------------------------------------------
The Party never Sleeps..... Distillery L.E.
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
Das Frage ich mich auch immer, ich schließe mich dir dann an. Ist echt ziemlich schade. Vor kurzem war in meiner Stammdisco eine Radio-Liveübertragung und selbst da war um 24 Uhr kein Schwanz auf dem Floor.
Meine Kumpels sind größtenteils auch der Brüller, sie machen sich über jeden Lustig, der sich auf die Tanzfläche traut und selbst wenn der noch so gut tanzt machen die sich darüber lustig, dass der angeblich so Scheiße tanzt. Aber die würden ums verrecken nicht selber tanzen, sowas find ich echt A S S I !!!!!!!!!
Editiert von DJHT am 31.05.01 @ 14:39 h
 

JohnD

trance-mission
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
848
Ort
Hamburg
Finde ich auch echt schade. Ich kenne auch noch Zeiten, da war um halb elf die Disco voll. Irgendwie wird das in letzter Zeit alles komprimierter. Gegen 1 ist es wahnsinnig voll  und gegen 2 bis halb 3 wird es schon wieder leerer. Stört mich aber nicht, dann habe ich mehr Platz zum Tanzen - und wenn die Musik geil ist, geht das locker...
Aber sonst sind auch immer die Leute lustig, ich nenne Sie Mr. Parddy, die auf einer leeren Tanzfläche anfangen Aerobic Übungen zu machen. Da mein ich jetzt nicht die Leute, die halt tanzen, sondern Typen, die über 30 sind, in einem Flanellhemd kommen und dann da abspacken. Ist schon ganz witzig.
Aber vielleicht sind auch die DJs ein wenig schuld. Es kann ja auch nicht angehen, dass der die ganze Nacht lang nur sowas wie Sylver - turn the tide spielt (nichts gegen das Lied, ich finds geil), aber um diese Zeit brauche ich mehr Action. Aber dann hast du ja auch wieder das Problem von Discos. Im Club sieht das anders aus - die Leute, die da sind wollen auch feiern. In Discos kann man aus vielen Gründen gehen (saufen, flirten und tanzen). Da kommt es schon mal vor, dass da dann die Ränder voll sind. Ich bin jahrelang in eine Disco gegangen, die nur einen Floor hatte, aber riesen groß war. Die haben das dann sehr geschickt gemacht. Die haben zum Einstieg nette Floorfillas gespielt, dann HipHop/Soul, dann wieder etwas Techno, gegen 1 Uhr eine Partyrunde mit Deutschemd Schlager, danach wieder Techno, gegen 3 bis 4 nochmal HipHop und danach bis Ende richtig Brett Techno. Die Disco war voll - kam also an das Programm. Und für ne Großraumdisco finde ich es echt okay und gelungen. Auch der DJ war gefordert alles spielen zu können. Wie gesagt, da war es dann eben immer voll, weil für jeden was dabei war.

mfg, JohnD.
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Naja also wenn ich ehrlich bin,bin ich auch nicht der Typ,der sich alleine auf die Tanzfläche stellt,und vor sich hin danced,erstens weil es mir irgendwie schon etwas unangenehm ist,und zweitens weil die Musik in den meißten Discotheken nicht gerade mein Fall ist!Meißtens läuft so ne jeder hört sie,jeder mag sie,keiner Hast sie,keiner Liebt sie mukke!
Aber andererseits würde ich mich schon als Partypeople sehen,natürlich nicht jeden Abend,aber meißtens wenn wir(ich gehe eigentlich nie alleine los) auf Party Tour gehen,dann machen wir auch Party,egal,ob der Laden noch nicht derbe voll is!
Aber ich hasse halt auch leere,bzw. total überfüllte Läden!
Und wen ich noch mehr Hasse,sind die Leute die den ganze Abend nur damit beschäftigt sind [GLOW=red,2]cool[/GLOW] zu sein!

Soviel von mir Ach an alle Hamburger nicht vergessen,Samstag is G-Move,da höre selbst ich Techno!
: )
[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 
G

Gast30

Guest
....so ist das eben mittlerweile! Die Leute sind eben Herdentiere!
Die Clubs in denen das anders ist, sind überregional bekannt ( mit entsprechendem Line-Up ) oder wirkliche Insidertipps und damit echte Goldstückchen! :cry: wobei es mich wirklich wundert, dass die distillery nicht mehr abgeht <- der Laden war mal echt dick!!

Die erste Priorität ist möglichst gut auszusehen, erst danach kommt für die meisten Spass zu haben!
Die Musik an sich, ist den meisten doch völlig egal! Die Leutz feiern wenn ein grosser Name auflegt, immer ( ! ) mehr als wenn ein Noname spielt! Und dabei ist es doch auch komplett egal was er spielt, wie er mixt, wie spät es ist! Und wenn der DJ schon kein Super-Star ist, dann sollte er wenigstens ein guter Animateur sein, permanent durch die Gegend hampeln und mit dem Ellenbogen scratchen können!


Es ist wirklich lustig...bestes Beispiel ist diese unglaubliche Daisy Dee mit Club Rotation...was glaubt Ihr was die Leute machen würden wenn *wasweissichwer* ATB auf einmal nicht sein Kommerz-Krempel sondern fiesen Techno spielen würde? GAR NICHTS! Es würde keinem Schwein auch nur auffallen! Die Masse schaltet im Kopf auf tanzen und der ganze Rest, der drumrum steht, zappelt einfach mit!!


Ich würde mir darüber echt keine Sorgen machen, das ist nun mal so und die richtigen Feierleutz bleiben unter sich <- was gar nicht schlecht ist, denn vor so einem Publikum macht auch das Auflegen super-spass!!

Gruß
K-Kenny
 

neuroshock

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
485
Und wen ich noch mehr Hasse,sind die Leute die den ganze Abend nur damit beschäftigt sind cool zu sein!
ich brauch mich damit gar nicht zu beschäftigen, ich bin cool :) :) :)

back to topic:
Es ist leider so das die Partys erst gegen 24 Uhr so richtig abgehen. Vorher stehen die Leute meist unmotiviert rum und einzelne mutige Einzeltänzer zeigen den anderen was sie können (oder auch nicht können ;) )

Aber was will man da gegen machen? Ich tanze auch nicht gern allein... Nach meiner Ansicht, ist es das beste erst um 24 Uhr zu kommen und bis 5 Uhr durchzufeieren... :)

@K-Kenny:
das mit dem fiesen Techno ist ja wirklich bei Club-Rotation passiert. Mauro Picotto hat bei einer Club-Rotation Party statt seinen kommerzigen Tranceliedern ziemlich harten Progressive Techno aufgelegt. Und die Leute haben halt trotzdem getanzt, weil der DJ-Star Mauro auflegt....

Editiert von neuroshock am 31.05.01 @ 19:30 h
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
@ neuroshock

Und was soll ich da machen, wenn ich um 1.00 Uhr aus der Disco raus muss ?? Und der Väth, die Radde ist sogar dafür, das man erst ab 18 in einen Club kommt.

Außerdem so ganz stimmt das mit Picotto nicht er hat schon kommerzieller Sachen aufgelegt als normal, z.B. One Night in NYC und Megamind, normal legt er noch undergroundiger und härter auf, aber stimmt schon, es war mit Sicherheit kein Komodo/Proximus Trance. Was mir dazu einfall ist, dass mal in einer Raveline stand, dass Picotto Nino Lopez Project - Experience spielen würde, aber das kann garnicht sein denn der spielt ja nur harte Sachen. Aber ich schweife ab zurück zum Thema !!!! ;)
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
[move][SHADOW=blue,255][GLOW=red,2]8)[/GLOW][/SHADOW][/move]
So jetzt müsste es wieder gehen *hoff*
Editiert von DJHT am 31.05.01 @ 19:43 h
 

DJHT

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
550
Ort
Schranzbach
Mist warum ist das Layout am Arsch ?? War ich das ?? Macht das mal einer wieder schnell ganz !!!!
 

neuroshock

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
485
ja das mit dem Alter is ja so ne Sache. Wenn man unter 18 ist, hat man halt schlechte Karten... Das kenn ich noch zugut.
( "Zeig mal deinen Ausweis" - "arg!!!" )

ok genug mit Ausschweifungen, wieder back to topic!

 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Ich glaube Daywalker hat schon n Attetntat vorbereitet!
Also die geschichte mit Dem Perso hab ich damals mit 16 ganz einfach gelöst!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Ähm mit Tesa,und viel Fingerspitzengefühl!!Naja und nem Guten drucker!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
also als einsteiger direkt auf der tanzfläche tanze ich eigentlich nie, sondern wenn mir was gefällt fange ich meist dort wo ich stehe an zu tanzen :) am schlimmsten finde ich die jungs die so cool sind das sie nur rausgehen um sich zu besaufen und danach den leuten die feiern wollen versuchen den abend schlecht zu machen (herumpöbeln, schlägereien, etc).

@neuroshock:

warst du auch auf der cb-party in paderborn ? also ich fands echt nicht pralle, das ox war weil sie anscheinend alle reinlassen mussten so voll das man gar nicht tanzen konnte und so richtig begeistert hat mich nur sören, der resident. von fragma finde ich nur toca me gut, und die brauch ich nicht als act, mauro picotto (hatte wohl seinen harten *g) legte für meine begriffe zu hart auf (hat mir nicht gefallen) und cosmic gate war ganz ok, aber man konnte halt nicht tanzen :-(

Bis denne
Dj Afri
 

Le_Frog

In Trance He Trusts
Mitglied seit
30 Nov 2000
Beiträge
428
Ort
Bielefeld
Genau HT!!!
Picotto is GEIL!!!!! Besonders sein Mayday-Set!!!
*lechz*

greetz, frog
 
Oben