XDJ-XZ oder Prime 4


J
Jools21
New member
Mitglied seit
7 Apr 2022
Beiträge
1
Reaktionen
0
Einen guten Morgen,
wenn ihr jetzt neu starten würdet, für welchen dieser zwei Controller würdet ihr euch jetzt entscheiden, wenn Geld als Anfänger keine Rolle spielt? Läuft der Prime 4 mittlerweile auch mit Rekordbox? Vom Aussehen gefällt mir der Prime 4 deutlich besser, jedoch lese ich immer wieder, dass der Pioneer einfach runder läuft.
Bin gespannt auf eure Argumente.
 
metroplex2005
metroplex2005
alter sack
Mitglied seit
27 Mrz 2008
Beiträge
771
Reaktionen
151
Ort
hinter dir
Ich persönlich würde abwarten was Pioneer als Nachfolger für den XZ auf den Markt bringt.
Wenns unbedingt jetzt gleich sein und es unbedingt eine Controller+Standalone Lösung sein müsste, und Geld keinerlei Rolle spielt, dann definitiv der XZ.

Das Aussehen sollte dabei aber keinerlei Rolle spielen.
Und für einen Anfänger ist beides sowieso vollkommen über das Ziel hinausgeschossen.
 
3
3000GT
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2015
Beiträge
171
Reaktionen
25
Der Prime wird nie mit Rekordbox Performance laufen!
 
SORAR
SORAR
Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.041
Reaktionen
73
Ort
Heidelberg
"Rund" laufen beide. Deutlich moderner ist der Prime 4. Stichwort Display, CPU, 4 Decks, Puffer-Speicher für volle Tracks, eigene Beat-Jump Tasten, Loop-Encoder, SD und SSD Support, Ableton Link, DMX, mehr Zukunftssicherheit da ein vollwertiges OS integriert ist, siehe die letzten Updates... und das alles günstiger, leichter und komptakter. Ich sage daher "defintiv" der Prime 4, sofern Dir die kleineren Jogwheels und schwächere Effekt-Qualität nichts ausmachen. Brauchst Du aber unbedingt Rekordbox, ganz klar den XZ (oder RX3). Mit Serato DJ Pro verstehen sich übrigens beide gut.

Der XZ ist an und für sich natürlich auch ein Beast, und vorallem für jene die unbedingt ein Nexus-Set für 1/3 des Preises haben möchten. Aber das Gerät basiert technologisch auf den RX2 und dieser galt schon bei seinem Release 2017 als etwas angestaubt. Der RX3 ist da deutlich vielversprechender und wenn sie auf dessen Basis einen XZ2 rausbringen (am besten mit den Jogs des 3000ers), wird es wieder sehr spannend (sicher aber auch sehr teuer).

Für einen Neustart als DJ empfehle ich aber viel eher den RX3 oder Prime 2. Glaub mir, mehr wirst Du nicht benötigen.
 
K
k.k.supporter
Well-known member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
277
Reaktionen
57
Wenn du weiterhin Rekordbox nutzen willst, ist der Prime definitiv raus. Bei den aktuellen Preisen würde ich aber auch keinen XZ kaufen, da das Ding mMn zu teuer ist, bzw. zu viele Einschränkungen hat:
- keine HDD
- nur 2 Decks
- Display VIEL zu klein
- keine Titelanalyse
- veraltete Software im Vergleich zum RX3
- keine Samples

Als Mobil DJ kann ich damit nicht arbeiten, hab's ein paar Mal versucht und es bringt außer dem Coolness Faktor auch kaum Vorteile gegenüber Controller Laptop, da größer und schwerer. Der RX3 ist da deutlich besser im Workflow, aber da ich ca. 150 GB an Songs hab, ist mir das mit USB-Stick zu riskant. Sollte der XZ2 ne Festplatte bekommen oder zumindest SD, würde ich evtl. umsteigen. Dann aber muss Pioneer auch das Cloud Sync einbauen, weil das ein echter Mehrgewinn auch gegenüber Denon wäre.
 
Zuletzt bearbeitet:
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.852
Reaktionen
56
Ort
Bayern
Um 2 andere Argumente in die Waagschale zu werfen:

Ich hatte neulich eine VA auf welcher der Gast-DJ sein Denon-Set (SC 6000 + 1800er Mixer) mitgebracht hat: jedesmal wenn er gespielt hat ist die Klangqualität gegenüber unserem hauseigenen Pioneer-Set (CDJ3000 + V10) deutlich abgefallen - und der Club hat eine sehr gute Anlage wo dies auch sehr auffällt. Für mich ist alleine das ein KO-Kriterium gegen dem "Prime".

Dann vermute ich mal daß Deine Ambitionen sind später auch mal im Club oder auf VAs zu spielen? In diesen Fall ist es ein klarar Vorteil wenn Du mit der Pioneer-Bedienphilosophie vertraut wirst und lernst wie deren Funktionen heißen und arbeiten. Ist natürlich aber egal wenn Du nur auf Partys spielst wo Du dann den "Prime" mitschleppst und damit arbeitest.

Von der XZ-Problematik bin ich selber betroffen... zu gerne würde ich selbst meinen RX1 upgraden... 😇
 
3
3000GT
Well-known member
Mitglied seit
18 Jan 2015
Beiträge
171
Reaktionen
25
Das mit dem Klang beim Prime Geräte hab ich selbst gut festgestellt.
Hatte ne Woche lang den Prime 2 und den RX3 zu Hause, der Rx3 kling deutlich besser. Getestet an RCF 8004 und RCF TT10a.
Ich hab den Rx3 jetzt schon vier Monaten und noch keine einzigen Absturz oder Hänger.
Der Prime hatte sich in den zwei Wochen den ich ihn hatte, einmal aufgegangen und einmal kam kein Ton mehr! Nur eine Neustart hat geholfen.
Die Tittelanalyse ist aus meiner Sicht auch für den Arsc...kein Mensch geht auf nen Gig ohne die Lieder vorher zu Hause mal anzuhören.
Und was nützt die beim Prime? wenn man so wieso fast jeden zweiten Titel korrigieren muss.
 
 

Neue Themen


Oben