Adapter 6,3mm Klinke symmetrisch auf Cinch


D
der.honk
Member
Mitglied seit
26 Jan 2004
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ort
nähe Fulda
adapter 6,4mm symetrisch auf cinch

bin auf der suche nach einem adapter von 6,3mm symetrischer klinke an meinem mixer auf cinch-buchse;also für jeden kanal eine klinke. leider hat mein numark-mixer sonst keinen 2. ausgang zum aufnehmen.
jemand ne ahnung wo man sowas im inet bekommt?
thx schonmal...
 
Der Felix
Der Felix
...
Mitglied seit
9 Dez 2003
Beiträge
1.497
Reaktionen
117
Ort
bei Göttingen
Sowas kriegt man eigentlich auch bei Media Markt und Konsorten. Und zahlt somit auch keine Versandkosten.
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
ähm, wie willst du denn ne symmetrische Klinke an nen Cinch-Stecker machen?
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Erst mal klug*******, es heisst Cinch und Symmetrie mit doppel"m". Und tatsächlich macht es keinen Sinn mit symmetrischer Leitung da Cinch ja im normalfall unsymmetrisch ist, braucht man ja 3 Kontakte. Aber da er ja scheinbar nur von nem Klinkeausgang aufnehmen will, funktioniert das mit den Handelsüblichen Adapteerkabeln
 
D
der.honk
Member
Mitglied seit
26 Jan 2004
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ort
nähe Fulda
hat jemand cinch anders geschrieben? egal. trotzdem besten dank ;)
dann frag ich mich aber, wie ich über die 2 "balanced outputs" aufnehmen soll?! der numark dxm-06 hat nunmal nur den masteroutput und eben die 2 symmetrischen ausgänge zum aufnehmen...
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
@SuperBrill Boah, Schande über dich! Stehe zu deinen Fehleren :D
Original geschrieben von SuperBrill
ähm, wie willst du denn ne symetrische Klinke an nen Chinch-Stecker machen?

Die Symmetrie bleibt dann nur erhalten wenn du nicht auf Cinch gehst, sondern das Signal per Klinke(dann sind das aber auch "Stereoklinkestecker" mit 3 Polen) oder XLR in nen Aufnhamegerät gehst, das ebenfalls entprechende Eingänge hat. Aber wozu brauchste ein symmetrisches Signal zum aufnehmen, wirst sicher keine langen Kabel haben und viele Geräte die da einstreuen können, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Die Symmetrie des Signal geht natürlich verloren und du hast einen um 6 dB verringerten Pegel, aber i.d.R. gibt es keine Probleme.

PS: @ jenz: Er will kein symmetrisches Signal zum Aufnehmen, sondern der Output des Mixers liefert halt ein solches.
 
SuperBrill
SuperBrill
Freund der Rundheit:-)
Mitglied seit
21 Aug 2001
Beiträge
3.421
Reaktionen
107
Ort
Weilerswist
du kannst soweit ich weiß auch an nen symmetrischen Ausgang ein unsymmetrisches Kabel anschließen.
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Klar geht das, nur dann verlierste die Symmetrie, was in dem Fall natürlich egal ist bei dem kurzen Kabel. Was aber nicht egal wäre, wenn die Kabel "falschrum" gelötet sind, und du auf dem Cinch kein Signal mehr hast. Da musste denke ich nochmal aufpassen oder andersrum löten, wenn nix rauskommt.
 
D
der.honk
Member
Mitglied seit
26 Jan 2004
Beiträge
22
Reaktionen
0
Ort
nähe Fulda
also denkt ihr müssten 2 normale monoklinken auf cinch problemlos funktionieren?
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Normalerweise (und ich habe auch noch nichts anderes erlebt): JA!
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Falls net (D.h. das Mischpult hat ne andere Belegung der Pole als normal, da gibts keinen einheitlichen Standard amis machens anders als Europäer) kann mans aber auch ganz einfach am Stecker umlöten. Sollte aber funktionieren, also keine Bedenken
 
E
Eliminator
Active member
Mitglied seit
26 Aug 2004
Beiträge
33
Reaktionen
1
Gibt´s das echt? Meiner Erfahrung nach ist die Belegung symmetrischer Klinken genormt. Vielleicht ist das bei DJ-Pulten anders als bei PA-Sachen.

Gruß,

Klaus
 
jenz
jenz
.....:::::.....
Mitglied seit
18 Aug 2003
Beiträge
2.094
Reaktionen
108
Ort
KH/AZ/MZ
Die Amerikaner habens anders gemacht als die Europäer. Aber mitlerweile gibts da eigentlich keine Probleme mehrl, da es zwar keine Norm gibt, aber jeder den gleichen Standard hat
 
scarfacebdp
scarfacebdp
Wot-de-fak-?-!
Mitglied seit
1 Nov 2008
Beiträge
210
Reaktionen
0
Ort
Saarland
*Buddel, Buddel, Klonk, Klappspaten wegpack*
Nachdem der Thread von mir ausgegraben wurde, werd ich gleich mal meine Frage stellen:
Ich will von den symmetrischen Klinken von meinem Denon DN-X120 auf eine Miniklinke kommen um mit meinem MP3-Player das ganze über Line-In zu recorden.
Geht das einfach mit dem Kabel hier?
http://www.thomann.de/de/the_sssnake_ypk2030.htm
 
scarfacebdp
scarfacebdp
Wot-de-fak-?-!
Mitglied seit
1 Nov 2008
Beiträge
210
Reaktionen
0
Ort
Saarland
Dankeschön für die schnelle Antwort... dann kann ich endlich mit mehr als 128kbps :d recorden
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
33
Aufrufe
3K
Netwizard
N
H
Antworten
12
Aufrufe
814
Holle9898
H
Zauberarbus
Antworten
25
Aufrufe
2K
Zauberarbus
Zauberarbus
F
Antworten
3
Aufrufe
927
Fleischmütze
F
R
Antworten
1
Aufrufe
839
Gammagoblin
Gammagoblin
 

Neue Themen


Oben