Anfänger sucht guten Techno-Mixer


M
MISTAX
Active member
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ort
BW
Hi there,

ich hoffe, hier wird mir endlich geholfen (in anderen Boards war dem leider nicht so :( )

Ich bin noch Anfänger im Bereich DJ, mixe seit ca. 1 Jahr richtig (vorher nur ab und an), aber leider nur am PC, da mir momentan noch das Geld für Equipment fehlt.

Da ich aber demnächst meinen ersten richtigen "Auftritt" habe, brauch ich jetzt zumindest mal nen anständigen Mixer, denn ich werde mich mit meinem Kumpel - der auch am PC mixt - abwechseln.

Ich brauche also einen Mixer der folgendes bietet:

  • 2 Eingänge für die 2 Computer
  • 2 Ausgänge, da ich 2 Verstärker habe
  • Kopfhöreranschluss, zum Probehören des einen Eingangs, während der andere "läuft"
  • Microphon-Anschluss
  • Eventuell noch nen Eingang fürnen Plattenspieler, falls ich mir da noch einen zulege...
  • Preislich 150-250Euro

Das sind jetzt nur Angaben, von jmd. der da bisher wenig Ahnung hat, sowas wie "Hall" o.ä. würde mir auch noch zusagen... Könnt ihr mir vielleicht auch noch Tips geben, auf was ich unbedingt achten muss, bzw. kennt ihr nen Mixer, der o.g. bietet?

Vielen Dank für jede Antwort!
 
Kosty
Kosty
vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.239
Reaktionen
178
Ort
Vienna [Austria]
Hall -> hm meinte er vielleicht eine art von effekt ? wenn so is dann passt es nicht zu deinem budget. ansonsten wüsste ich nicht was das sein sollte.

also ich könnte dir raten nach einem gebrauchten stanton / ecler mixer zu suchen (zB bei ebay).

ich denk mal dass du nciht willst, dass dir die fader nach paar wochen kratzen.

wenn du nicht umbedingt einen separaten 2ten output brauchst, kannst du den stanton smx-201 nehmen (hab ich derzet selber und ist echt super für 100 euro).

der hat alles was du wolltest, außer diesen 2ten ausgang. aber du könntest dir so einen verteiler-adapter kaufen damit du 2 verstärker an den output hängen kannst ! kostet ca 10 euro.

einen testbericht über den stanton smx-201 findest du im testgelände !
 
@mosphere
@mosphere
Well-known member
Mitglied seit
23 Mrz 2004
Beiträge
129
Reaktionen
1
Ort
Dortmund
wir haben das damals so gemacht , dass wir ien einfaches Y-Kabel benutz haben um 2 Verstärker an einen Ausgang zu bringen (ich denke dass ist das was Xhumana meint) Also 1xChinch Stecker (M) auf 2x Chinch Stecker (M) und damit gehst du dann vom rechten Ausgang des Mixers in einen Verstärker.
Mit einem Weiteren Chinchkabel macht du das selbe mit dem 2ten Verstärker und dem linkne Kanal des Mixers... so hast du die Verstärker schön in stereo... (hoffe die Verstärker<-->Boxen Kombination lässt das auch so zu..d.h. du soltest dannnicht einen VErstärker für Subwoofer haben und den anderen für mittel und hochtöner)
 
Zuletzt bearbeitet:
H
HardStyleXpert
Well-known member
Mitglied seit
7 Mrz 2004
Beiträge
61
Reaktionen
1
Für solche sachen kann ich diur den Behringer Dx-1000 empehlen. Ich finde nach wie vor, dasss das der bisher beste Mixer ist, den Behringer hergestellt hat. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist einfahc nur klasse.

Und erschwinglich ist es auch.

Gruß, HSTXPRT
 
M
MISTAX
Active member
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ort
BW
Vielen Dank für eure Ratschläge bis hierhin schonmal - werd mir die empfohlenen Dinger mal anschauen...

Dass das mit dem Hall nix wird hatte ich mir schon fast gedacht...

Momentan hab ich die 2 Vertärker auch über Y-Kabel angeschlossen, ist zwar Klinke, funzt aber einwandfrei, solange beide Verstärker an sind - werd ichs wohl weiterhin so machen...
 
M
MISTAX
Active member
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ort
BW
Ich habe jetzt auch schon mehrere Geräte von H&H gesehen - wisst ihr von der Firma was?
 
Kosty
Kosty
vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.239
Reaktionen
178
Ort
Vienna [Austria]
H&H ? meinst du A&H = allen & Heath ??

so einen würd ich umbedingt nehmen egal welche richtung ich auflege ^^. sind aber einer der teuersten dj mixer.
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
H&H ist doch so ein Supermarktlabel wie Vivanco. Finger weg!
 
Zuletzt bearbeitet:
M
MISTAX
Active member
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ort
BW
Original geschrieben von stocky
H&H ist doch so ein Supermarktlabel wie Vivanco. Finger weg!

Danke dir! Wie gesagt, ich hab auf diesem Gebiet null Ahnung, und bis sozusagen auf die Meinung solcher Experten wie euch angewiesen... da ich z. Zeit noch Schüler bin, habe ich leider auch nicht das Geld, mehrere Mixer durchzuprobieren...

2 Andere Hersteller sind mir bisher noch aufgefallen...

Numark und Reloop... was sagt ihr zu denen?! (bezogen auf meine Preisvorstellung...)

Danke im Vorraus!
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
habe ich leider auch nicht das Geld, mehrere Mixer durchzuprobieren...

HÄ?

Ich habe noch nie einen Laden erlebt, in dem man Geld fürs Ausprobieren verlangt hat. was bitte ist das denn für ein schwachsinniger Händler?
 
M
MISTAX
Active member
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ort
BW
Mir ist leider kein Laden in meiner Nähe bekannt... vielleicht kennt ja jmd. ein Händlerverzeichnis... Ich bin momentan noch dran, den Mixer über Web zu bestellen...
 
Dj_Fragor
Dj_Fragor
Vinyl?? Bäh Gummi Du Sau!
Mitglied seit
18 Mrz 2004
Beiträge
230
Reaktionen
0
Ort
Aldenhoven (Raum Aachen)
Für 139 € bekommst Du nen Reloop RMX-3 mit : 3x Phono, 3x Line, 1 Mic , Ausgänge: 2 Master, 1 Rec , Gain-Regelung pro Kanal , 3-fach Klangregelung mit Kill-Funktion (-32dB) , Cue Mix , austauschbarer TDT-Crossfader
,Kopfhörerausgang
 
H
hsg1983
Well-known member
Mitglied seit
28 Jan 2004
Beiträge
53
Reaktionen
1
2 Verstärker

Was benutzt du denn für Verstärker ! du sagst irgendwas von klinke ! wenn einer der beiden 2 eingänge hat (zb XLR und Klinke) dann kannst du auch einfach schleifen !
Sag einfach mal was du hast dann kann man dir einfacher helfen !
Aber nun wieder zum Mixer:
Empfehlen kann ich Dir ein Vestax Gerät ! zB Vestax PCV 175 ! Hab ich auch, und ist für Techno 1a ! Aber da du über PC mixt ist das alles eh egal ! Wenn du eine ******* soundkarte hast, hilft das beste Mischpult nix !
Ansonsten kann ich dir auch nur Ecler empfehlen ! Am besten einen gebrauchten ! Lieber einen guten gebrauchten, als schlechten neuen ! Also kein Reloop, H+H etc. ! Einfach mal in den andren Threads gucken ! Lesen hilft meisst weiter !
Ansonsten geht auch ein Stanton oder ein Stageline (sollen besser geworden sein) !
Hoffe ich konnte dir erstmal helfen ! Und meld dich wegen Verstärker !

PS: Wer fährt zur Pro Light & Sound ! Ich freu mich schon ! Mittwoch direkt da !
 
Dj Fast_Bpm
Dj Fast_Bpm
Masters Of Hardcore
Mitglied seit
12 Jan 2004
Beiträge
121
Reaktionen
0
Ort
Vienna
für das geld bekommt man einen ******!
da würde ich lieber ein nettes wochenende machen aber bitte...
 
M
MISTAX
Active member
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ort
BW
Verstärker kann ich schleifen, die haben zwar Cinch-Anschluss, aber ich bin vom PC her gezwungen auf Mini-Klinke zu gehen (hab leider nur eine mittelmässige Soundkarte, ist nach dem Mixer die nächste Investition), aber ich hätts am liebsten so gemacht, dass ich die Verstärker übers Mischpult an und abschalten kann, für den Einsatz zuhause dann, aber egal - so wichtig ist das nun auch nicht...

Zu den Mixern... Stanton und Ecler sind fast schon wieder zu teuer... wie gesagt, ich werd mir später sicherlich noch nen besseren kaufen, aber ich brauch jetzt erstmal einen zum rumprobieren... (momentan häng ich grad beim Behringer djx400). Dann hab ich noch ne Frage - Wenn man auf das eine Ohr im Kopfhörer den einen Kanal, und auf das andere Ohr den anderen Kanal legen kann, wie heisst diese Funktion fachsprachlich, und kann man sowas bei dem Preis schon erwarten, oder ist das erst ab höheren Preissegmenten der Fall?

Vielen Dank für die Antworten...
 
H
HardStyleXpert
Well-known member
Mitglied seit
7 Mrz 2004
Beiträge
61
Reaktionen
1
Original geschrieben von hsg1983
Was benutzt du denn für Verstärker ! du sagst irgendwas von klinke ! wenn einer der beiden 2 eingänge hat (zb XLR und Klinke) dann kannst du auch einfach schleifen !
Sag einfach mal was du hast dann kann man dir einfacher helfen !
Aber nun wieder zum Mixer:
Empfehlen kann ich Dir ein Vestax Gerät ! zB Vestax PCV 175 ! Hab ich auch, und ist für Techno 1a ! Aber da du über PC mixt ist das alles eh egal ! Wenn du eine ******* soundkarte hast, hilft das beste Mischpult nix !
Ansonsten kann ich dir auch nur Ecler empfehlen ! Am besten einen gebrauchten ! Lieber einen guten gebrauchten, als schlechten neuen ! Also kein Reloop, H+H etc. ! Einfach mal in den andren Threads gucken ! Lesen hilft meisst weiter !
Ansonsten geht auch ein Stanton oder ein Stageline (sollen besser geworden sein) !
Hoffe ich konnte dir erstmal helfen ! Und meld dich wegen Verstärker !

PS: Wer fährt zur Pro Light & Sound ! Ich freu mich schon ! Mittwoch direkt da !

@hsg1983: Kannst du bitte mal aufhören zu PLENGEN? Ist ja fürchterlich!

BTT:

Den PCV 175 kann ich allerdings auch empfehlen. Sieht auch ganz schick aus.

Ihr solltet, wie bereist angedeutet, gute Soundkarten verwenden. Habe mir für mein Notebook extra eine externe gekauft, weil, wenn ich auflege, und das Notebook als Effektmaschine nutze oder damit aufnehme oder sonstiges, die Soundkarte überstark übersteuert.

aber wie gesagt, mein Favorit wäre der Behringer... Cya
 
stocky
stocky
Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Wenn man auf das eine Ohr im Kopfhörer den einen Kanal, und auf das andere Ohr den anderen Kanal legen kann, wie heisst diese Funktion fachsprachlich

Split-Cue

Finde ich aber unnötig.
 
U
Ufonaut
Member
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
12
Reaktionen
0
Ort
Denkendorf nähe Stuttgart
Hm... ich hätt noch nen 3 Jahre alten DAP Audio M7 Mischer. Der hat 4x2 + 3 Kanäle (2x Line, 2x CD, 2x Phono, 2x Mic Klinge, 1x DJ-Mic XLR, 1x Mono In, 2x Out (getrennt regelbar x + y Kanal x Kanal mit Soundboost), 1x Rec Out, 1x Bus) Jeden Kanal kannst aufn Kopfhörer anwählen. Der Crossfader is auf Kanal A bis D zuweisbar auf beiden Seiten. Für 75,- plus Porto kannstn haben. Hab leider keine Digicam -> kein Bild. Mit dem Ding bin ich jetz 3 Jahre lang glücklich gewesen. Und dann kam mir ein Pioneer DJM-600 dahergelaufen... *hrhrhr*

Meld Dich einfach per PM oder Email ,falls Du immer noch suchst.

Lass krachen! ABFAHRT!!!
 
M
MISTAX
Active member
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
35
Reaktionen
0
Ort
BW
Hab jetzt Forum durchsuchen wollen (ging leider nicht, da der Suchbegriff zu kurz war), und daraufhin das Netz durchsucht... Aber auch nix über den DAP gefunden... hast du mir vielleicht irgendnen Testbericht o.ä.? Oder weiss wer anders etwas über den Mixer?

Ob ich den nehmen würd weiss ich wie gesagt noch ned... momentan häng ich eher auf der Behringer-Schiene, der Vestax mag zwar ganz gut sein, aber der is mir wie gesagt - für den Anfang zumindest - wohl n büsschen zu teuer...
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben