Anfängersetup gesucht (Player+Mixer+Lautsprecher)

ads disco kid

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Wenigstens hast du dich hier gemeldet ;)

Damit muß man leben wenn man was verkauft, was meinst wie viele sich bei mir melden was kaufen wollen fest zusagen und dann höre ich nie wieder was von den. Da ist man dankbar für jeden der wenigstens absagt.

denke damit wirst du grade am Anfang mehr Spass haben, Denon Qualität, besser Pitch, gut Loop und Cue Sektion, netter kleiner Filter und Delayeffekte, Midifähig, eingbautes Audiointerface. da machst nicht viel falsch, nur les noch mal den Unterschied zwischen Jogweel und Jogdail nach. Ist nähmlich schon nen kleiner Unterschied, aber da ich nur elektronische tanzmusik auf lege konnte ich damit leben. Wenn man nicht scracht ist daseh egal aber dazu brauch man dann sowie so andere größen von Jogweel als die von Radius oder DN1200.

Denn Mixerda wird ich nicht viel erwarten, aber 50 Euronen sollte man dafür nbekommen und dann kann man sich ja noch was bessers holen. Z.B DDM400o der wirklich sehr viel bietet für die Kohle gut klingt und meiner hat 5 Jahre durchgehalten, ganz im wiederspruch zu dem was man sonst von Ohringer kennt.
 
D

DSB001

Well-known member
Mitglied seit
24 Nov 2007
Beiträge
106
Reaktionen
1
Hab abgesagt.....Jetzt gehts wieder von vorne los.;)

komplettes set von denon gerade gefunden
 
Zuletzt bearbeitet:
ads disco kid

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Jo und vergess uns nicht zu erzählen was es geworden ist.
 
ads disco kid

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Ja damit kann man Spass haben, die hab ich immer iregndwie nicht so auf den Plan, aber das waren auch echte Arbeitstiere die 3500.
Das ja nicht so wild mit USB, heißt halt CD´s brennen oder halt noch mal DVS System anschaffen, wenn man dann doch mit vermehrt mit MP3 arbeitet.

Dann wünsche ich mal viel Spass beim Nachbarn ärgern.
 
D

DSB001

Well-known member
Mitglied seit
24 Nov 2007
Beiträge
106
Reaktionen
1
ich werde mir entweder die dn s1200 oder die s3500 anschaffen....schwierige Entscheidung aber hoffe das ich am Ende doch auf einen Nenner kommen werde.
Nur würde es mich aber mal interessieren welche Pitchauflösung der s3500 besitzt?

Trotzdem danke ich euch vielmals
 
Zuletzt bearbeitet:
ads disco kid

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Vor dem Problem hab ich vor Jaghren auch gestanden, hatte mich dann aber für die kleinen entschieden.

Was bei mir da gegen die 3500 sprach waren.

Jog ist schon geil so mit Direktantrieb. Aber der ist nur sinvoll beim scratchen, für Pitchblend ist es besser den Motor auszustellen. Reichen also auch die Jogdails.
MP3 geht ist aber eingeschränkt was Pitchbereich angeht ( mehr als 16 Porzent ging glaube ich nicht) und auch mit der Pitchauflösung.
Kein Midi, klar geht auch ohne Software, aber so kann jemand seinen Lappi mit nehmen und seine Software drüber steuern.
Kein AI also wenn dann jemand mal kommt mit Lappi muß man auch noch um stöpseln.
Kein USB Anschluß für Sticks.

Ein Vorteil damals war auch das die wirklich schön kompakt sind und man das Set auch mal mit nehem kann ohne gleich nen Transporter mieten muß.

Und dann sind die DN 1200 auch ncoh recht günstig zu haben. Unter 300€ sind die immer mal wieder als Pärchen zubekommen , meine hatten mich 250€ gekostet.
Da war dann noch genug Kohle für nen Ecler Nuo5 drin.

Lass dir einfach nioch nen bisschen Zeit, bevor du zuschlägst. Und kuck täglich bei Kleinanzeigen rein, da kommt schon das Schnäppchen. Ich habs ja geschaft sogar 2 SC2900 für schlappe 425 zu schießen. ( Sorry aber ab und zu muß ich das mal in den Raum werfen, ich freu mich da immer noch wie nen Keks drüber.
 
Zuletzt bearbeitet:
ads disco kid

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Geau weiß ich das nicht mehr im untern Bereich schaffen die 0,02 die auf jedenfall bei höhren 0,05 welche Bereiche (4%-8%-16%.... ) weiß ich nicht mehr.
 
D

DSB001

Well-known member
Mitglied seit
24 Nov 2007
Beiträge
106
Reaktionen
1
Lass dir einfach nioch nen bisschen Zeit, bevor du zuschlägst. Und kuck täglich bei Kleinanzeigen rein, da kommt schon das Schnäppchen. Ich habs ja geschaft sogar 2 SC2900 für schlappe 425 zu schießen. ( Sorry aber ab und zu muß ich das mal in den Raum werfen, ich freu mich da immer noch wie nen Keks drüber.

die hab ich jetzt auch auf dem Plan

bei ebay gerade gefunden.

2x Denon DN SC2900 für 666 € VHB 5 Monate alt
2x Denon s3700 640 € VHB CUe und Play Tasten ein wenig abgenutzt.
 
ads disco kid

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Ach die in Itzehoe,

Wenn du die Kohle hast nimm auf jedenfall die SC2900, sind sehr gut Player die alles bieten was man Heute braucht,

Verarbeitung top, Funktions technisch auf der Höhe der CDJ900 ( nicht Nexus ).

Der beste Player wenn es um Preis/leistung geht
 
D

DSB001

Well-known member
Mitglied seit
24 Nov 2007
Beiträge
106
Reaktionen
1
Ja genau die weis nur nicht ob ich noch warten soll oder zuschlagen soll

An Geld mangelt es nicht...sollte halt im Rahmen eines Einsteigers sein.

Die gefallen mir echt gut.Mich reizen die großen jogwheels.
 
ads disco kid

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Die sind echt Top, grade die Jogweels. Ein Traum, fühlen sich echt gut an und wie beim CDJ2000, lassen die sich einstellen wie leicht sie sich drehen.

Echt ich bin immer noch begeistert, was Denon da für schmalen Taler raus gebracht hat.
Das einzige was ich etwas negative finde ist die MP3 vorbereitung, da Engine nicht grade schnell läuft und machmal hängt. Aber Denon ist da inzwischen dran und mit der neuen Version läufts wesentlich besser.

Und der MP3 Slot der liegt etwas ungünstig und kann schon mal passieren wenn man ungeschickt Autoloop drückt, das man gegen kommt.

Und das Display ist nicht so der bringer einige Dinge sind unglücklich gelöst ( z.B. Loopgröße )

Alles andere läuft Perfekt für mich der Einsteigerplayer ,für gehobene Ansprüche. Absolute Kaufempfehlung, und ich würde zuschlagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DSB001

Well-known member
Mitglied seit
24 Nov 2007
Beiträge
106
Reaktionen
1
Die sind echt Top, grade die Jogweels. Ein Traum, fühlen sich echt gut an und wie beim CDJ2000, lassen die sich einstellen wie leicht sie sich drehen.

Echt ich bin immer noch begeistert, was Denon da für schmalen Taler raus gebracht hat.
Das einzige was ich etwas negative finde ist die MP3 vorbereitung, da Engine nicht grade schnell läuft und machmal hängt. Aber Denon ist da inzwischen dran und mit der neuen Version läufts wesentlich besser.

Und der MP3 Slot der liegt etwas ungünstig und kann schon mal passieren wenn man ungeschickt Autoloop drückt, das man gegen kommt.

Und das Display ist nicht so der bringer einige Dinge sind unglücklich gelöst ( z.B. Loopgröße )

Alles andere läuft Perfekt für mich der Einsteigerplayer ,für gehobene Ansprüche. Absolute Kaufempfehlung, und ich würde zuschlagen.

Ich denke die negativen Aspekte die du nennst würden mich wenig stören.Ist ja auch kein cdj 2000 bei dem du das 4fache hinblätterst.Hab heute gesehen ein ddm4000 gebraucht für 110 bei FB.Da war ich aber zu spät.Der war innerhalb von 30 min weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
ads disco kid

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Ja so ist das, versuche schon seit langem einen Vermona Action Filter zu kaufen und entweder hab ich grade keine Geld oder ich bin zu spät.

Ja dann hol dir die Dinger kannst ja vieleicht noch nen bisschen feiilschen.

Und zum Mixer du hattest doch das Set mit den 3500 da war doch nen Denon DN X1500 dabei, frag doch mal ob er den nicht auch einzeld vertickert. Bei 500€ Set Preis die Player kriegt man für 350-450 als Pärchen, dann sollte er ja nicht mehr als 150€ für den haben wollen. Ich würds mal versuchen op er es macht. Der Denon ist dann halkt auch wieder was richtig ordentliches was auch Club tauglich ist. Dann hättest du schon echtes Profie Set zu Hause.
 
Sid

Sid

Vincent Sonore
Mitglied seit
16 Dez 2008
Beiträge
2.353
Reaktionen
2
Ort
Dortmund
Vorab: Ich spiele Mixed-Music inkl. einfacher Scratches. Kein Hardcore-Turntablism.

Das Jogwheel der 1200er ist ein Graus. Find ich schrecklich das Dingen, hätte Denon auch ganz weglassen können und nur Pitchbend Knöpfe verbauen.

Die 3500er machen richtig Spaß. Motorisiertes Jog ist ebenso wie bei den 3700ern sehr geil. Hatte an beiden Playern in Verbindung mit nem DVS große Freude.

Die 2900er find ich auch super nur das kleine Display nervt mit USB Sticks. Klar haben auch die anderen Denons das kleine Display aber da gleicht es das motorisierte Jogwheel wieder aus.

Kurz gesagt: Wenn du rein elektronisch spielen willst, nimm die 2900er. Willst du auch mal in andere Richtungen gehen, entscheid dich für 3700er oder alternativ 3500er. Das Jogwheel macht wirklich Spaß!
 
D

DSB001

Well-known member
Mitglied seit
24 Nov 2007
Beiträge
106
Reaktionen
1
soo. nun hab icgh ein paar Neuigkeiten.

ich werde mir demnächst in Aachen ein paar S3700 für 520 euro ansehen sind 3 Jahre alt...laut dem Verkäufer guter Zustand und fehlerfrei.Nun würde ich gerne mal wissen auf was ich achten soll beim ansehen der Player, weil es ja mein erstes Set werden soll und ich vorher Denon noch nie vor meinen Augen hatte.

Zudem werde ich mir wohl ein Behringer DDM 4000 kaufen. WÜüd ich auch um den dreh von 150 160 Euro bekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
ads disco kid

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
Es gibt 3 Firmen für gutes und sehr wertiges DJ Equiment Vestax, Denon und Pioneer.

Vestax gibt es leider nicht mehr, Denon war einst der Platzhirsch bevor Pioneer mit aggresiver Werbung in den Vodergrund gepuscht hat.
Und so wie Heute im jeden Club Pioneer steht, stand einst Denon. Aber was Denon ( Vestax übrigends noch viel weniger ) nicht kann ist Werbung und deshalb sieht man meist nur noch Pioneer.
Was aber icht daran liegt das die Qualität der Denon Produkte schlechter geworden ist, manche sagen sogar Denon ist noch ein klein wenig wertiger gebaut.

So viel zu Denon.

Was du beim kauf beachten solltest, na nimm einfach 2 CD´s nen Stick mit. Lade die Engine und die Anleitung vom DN3700 runter check was er kann und wenn du dann da bist probierst du einfach ob alles so geht wie es soll.

Von eventuellen Schachstellen wie z.B beim CDJ2000 schlechte Netzwerkbuchsen hab ich noch nix gehört.

Gleichs gilt dann auch für den Mixer, da könnte es schon eher den ein oder anderen Markel geben. Fader Poties Knöppe Elektronik, denn bei Behringer gibts immer mal wieder Montags Geräte und Mechanische bauteil sind oft nicht grade das teuerste. ( Aber irgendwie muß der Preis ja zu stande kommen, Mixer mit den Funktionen kosten ja sonst das 4 fache.
 
D

DSB001

Well-known member
Mitglied seit
24 Nov 2007
Beiträge
106
Reaktionen
1
ok geht mir darum dass wenn ich austeste was ich mir näher ansehen soll zb ob das motorisierte Jogwheel ordentlich funktioniert.Nicht das mir erst nachher nach 1 2 Wochen was fehlerhaft erscheint bzw ein defekt vorliegt.Mit der Engine SOftware kan ich erstmal nicht viel anfangen.Hab sie gerade installiert.

Der Behringer Mixer wurde hier glaub ich mehrfach schon besprochen das er für das Geld schon einiges bietet und auch nicht typisch Behringerqualität ist, sondern viel mehr.
 
ads disco kid

ads disco kid

Well-known member
Mitglied seit
15 Nov 2009
Beiträge
2.192
Reaktionen
0
ich weiß schon was du meinst, Dinge die bekannt sind das es dort Probleme gibt. Wie Laufwerke Jogweel usw.

Aber mir sind jetzt bei den Playern DN3700/3900-SC2900 keine bekannt. Die Vorgängerplayer also der 12000/3500 sollen öfters mal Probleme mit den Laufwerken gegeben haben. Aber hab noch nix der gleichen von den neueren Playern gehört.

Der 3700 hat halt noch Gummitaster da kann es zu verschleiß kommen, die kriegt man aber nach.
Ach doch ein Problem gabs doch, Bei einigen hatten die Play / Cue Taste ein Problem da waren die Mikrotaster ganz minimal zu hoch eingelötet. Was dazu führte das die bei dollen gebrauch nicht mehr so richtig funktionerten dasie verrutscht sind . Lässt sich aber leicht beheben. Kurz grade rücken kleinen Klecks Kleber fertig.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DSB001

Well-known member
Mitglied seit
24 Nov 2007
Beiträge
106
Reaktionen
1
Was haltet ihr eig von Numark NDX 500.Recht günstig zu bekommen und gute Pitchauflösung.Einzig das Display ist etwas klein.
 

Ähnliche Themen

 
Oben