Distanzstagen/ zul. Gewicht?

soundchecker16

soundchecker16

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
216
Reaktionen
0
Ort
Kleve
Hallo!

Ich muss leider mal ebne ne dumme Frage stellen, aber ich habe weder über die Suchfunktion, noch allgemein im Internet eine Antwort auf meine frage gefunden.
Und zwar würde ich gern wissen, woher man weiß welches Gewicht eine Distanzstage aushält. Ich hab bis jetzt kaum eine gesehen wo irgendeine Gewichtsangabe dabei stand. Ich dachte ja erst das es daher einfach egal sei weil das Gewicht dann ja wohl auf den Subwoofer liegt. wäre ja auch logisch. Aber leztztens habe ich im Netz eine gefunden wo dann ein max. gewicht von 25kg oder 35kg, weiß net mehr genau wie viel es war, festgelegt war. So jetzt wüsste ich ma gerne weiß jmd. von euch wie das jetzt genau is? Hab leider keinen Link mehr von der Distanzstange mit der Gewichtsbeschränkung..sonst würd ich den hinzu geben. Hoffe ihr könnt mir trotzdem helfen.

mfg soundchecker16
 
Zuletzt bearbeitet:
Johnny

Johnny

Troll-Detector
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
457
Reaktionen
95
Ort
Köln Süd-Ost
Es ist auch nicht gerade sinnvoll, bei Distanzstangen eine maximale Traglast anzugeben, weil die Stange im Gegensatz zum freistehenden Stativ keinen stabilen Untergrund hat. Grundsätzlich solltest Du Dir eher ein paar vernünftige Gedanken um folgendes machen:

Frage: Was nützt Dir eine Stange, die bei 40 kg zwar nicht durchbiegt, aber trotzdem umkippt, weil der Bolzen nicht sauber verschraubt war, oder gar die ganze Bolzenplatte aus der unteren Box bricht?

Antwort: Richtig - Nix :D.

Also: Nicht nur auf die Stange achten (K&M ist gar nicht so teuer), sondern auch auf das Teil, das unten an der Stange dranhängt und für die Standfestigkeit sorgen soll. "Schaukelnde" Boxen sind nicht stylisch sondern (lebens-)gefährlich.
 
K

kric11

K. Richter
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
921
Reaktionen
12
Ort
Bielefeld
Zu den Belastungen müßtet Du einmal z. B. bei www.k-m.de nachfragen.

Diese Distanzstangen gibt es auch mit Kurbel. M 20 Flansche mit Schraubgewinde im Baß sollten schon 50 kg mit Tüv-GS aushalten
 
 
Oben