DJ Set mit DDJ-SX2 extern aufnehmen

Housefroind
Housefroind
Member
Mitglied seit
8 Jan 2023
Beiträge
9
Reaktionen
2
Moin zusammen,
Ich habe leider keine konkrete Antwort zu Controllern gefunden, was die externe Aufnahme des DJ sets anbelangt. Der DDJ-SX2 wie auch mein DDJ1000 haben beide kein Rec out.
Wie kann ich ein set nun extern aufnehmen? Wo muss ich was anschließen, welche Geräte empfehlt ihr?
Ich habe ein Tascam DR05x am Booth Out angeschlossen, aber das Rauschen ist nervtötend.
Auch andere Anschlüsse verursachten Rauschen oder Brummen.
Helft bitte einem blödi 😆
Ich wäre über jeden Tipp dankbar.
LG Tom
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.413
Reaktionen
510
Das kommt jetzt drauf an.
1. Sind bei beiden Geräten die Booth-Out symmetrisch ausgeführt, dein Aufnahmegerät hat aber nur unsymmetrische Miniklinkeneingänge.
2. Könnte es sein, dass das Mikrofonsignal am Booth-Out gar nicht anliegt, falls das eben entweder explizit nicht mit aufgezeichnet werden soll oder eben doch.
3. Wenn du den Booth-Out nicht anderweitig benötigst dann ist das eine gute Wahl, weil er sich unabhängig vom Master pegeln lässt.
Falls du den Booth doch brauchst hast du ja noch den Master 2, welcher unsymmetrisch ist und damit von der Signalart besser zum DR05x passt.
Als erste Maßnahme musst du überprüfen ob du dein Signal an allen Stellen richtig gepegelt hast für die Aufnahme. Das kann gerade bei Leistungsrauschen viel helfen.
Wenn es sich um Brummen handelt müsstest du die Ursache suchen und diese beseitigen, sie hat nichts mit dem Aufnahmesignal zu tun.
Brummen entsteht oft durch Masseschleifen oder ein fehlen von Masseverbindungen. Das ist im Zweifelsfall eine halbe Wissenschaft.
Dann könntest du natürlich noch dein Aufnahmegerät ändern in eines mit symmetrischen Eingängen (Zoom H5) und das dann korrekt anschließen.
Das ist aber die teuerste Variante.
 
Housefroind
Housefroind
Member
Mitglied seit
8 Jan 2023
Beiträge
9
Reaktionen
2
Danke Dir! Das Tascam war am unsymmetrischen Chinch dann auf kleine Klinke. Da rauschte es.
Am symmetrischen XLR oder Booth out konnte ich es nicht testen, weil ich keine passenden Kabel habe.
Ok, dann ggf das H5
Mal sehen.
Sonst noch wer ne Idee?
 
derDJvonLetzteNacht
derDJvonLetzteNacht
anonymer Jiggo
Mitglied seit
21 Jan 2023
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ort
Frankfurt
Ich würde eventuell am Ground (die silberne Schraube in der Mitte) das Gerät erden. Das reduziert bei meinem jedenfalls das rauschen vom Mikrophon erheblich.

Eventuell würde ich mein Set über die REC-Funktion von Serato selbst alternativ nutzen, was hält Ihr davon.

Ansonsten würde ich noch einen Mixer dazwischen tun, erst das Rauschen unterdrücken und dann erst vom Mixer aus aufnehmen.
 
Housefroind
Housefroind
Member
Mitglied seit
8 Jan 2023
Beiträge
9
Reaktionen
2
Ich nutze beatport link und deswegen muss ich extern aufnehmen. Deswegen das ganze Prozedere
 
K
k.k.supporter
Well-known member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
373
Reaktionen
83
Ich kenne das Tascam nicht, aber die beiden wahrscheinlichsten Varianten sind entweder, dass der Eingang ein zu hohes Rauschen hat, dann hilft nur ein besseres aufnahmegerät oder das du mit zu geringem Pegel reingehst. Ich würde mal hier versuchen mit möglichst hohem Pegel reinzugehen um zu testen, was das denn bringt.
 
Housefroind
Housefroind
Member
Mitglied seit
8 Jan 2023
Beiträge
9
Reaktionen
2
Danke k.k.supporter. wenn ich den Pegel erhöre übersteuert das Tascam gerät sofort. ich habs heute zurückgeschickt.
ich habe jetzt ewig recherchiert und habe diese Lösung hier gefunden:
iRig Stream an den Controller und am anderen Ende vom iRig ein ipad/iphone mit Wavelab
Das soll wohl ganz gut funzen
Ich teste und berichte.
 
N
Netwizard
Well-known member
Autor/Editor
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
3.413
Reaktionen
510
wenn ich den Pegel erhöre übersteuert das Tascam gerät sofort.
Das passiert z. B. wenn man nicht von Mic auf Line-Level umstellt.
Alle diese Geräte sind für Musiker entwickelt die Musik mit Mikrofonen aufnehmen wollen.
So kann man z. B. beim Zoom H-4n auch die XLR-Anschlüsse anscheinend nicht für Line Signale nutzen, sondern nur die Kombo-Klinkenanschlüsse.
Daher hatte ich z. B. den H-5 aufgeführt.
 
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.956
Reaktionen
80
Ort
Bayern
Beide Geräte haben einen Record-Out über USB. Welche Software, welches Betriebssystem wird denn verwendet? Wahrscheinlich kann man mit einem Tool wie dem Jack-Audio-Router (oder etwas ähnlichem auf dem Mac) den USB-Audio-Stream aufteilen so daß man via Audacity o.ä. aufnehmen kann - ganz ohne Zusatzhardware oder -kosten! 😜
 
Housefroind
Housefroind
Member
Mitglied seit
8 Jan 2023
Beiträge
9
Reaktionen
2
Moin DJGoody
Ich verwende Win 10. Ich nutze Recordbox 5.x oder Virtual DJ 2023.
Das ist ja interessant. Beim DJM600 gab es damals direkt einen Rec Out Anschluss. Dass es bei diesen Controllern über USB läuft wusste ich noch nicht. Danke Dir. Dann werde ich das mal ausprobieren. Kanndas iSig dann immer noch zurück senden.
 
 

Neue Themen


Oben