Durch Equalizer Track leiser bzw. Sound dumpf


Andevo
Andevo
Newcomer
Mitglied seit
8 Jun 2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
Ort
Roggwil, TG (Schweiz)
Sobald ich einen Übergang ansetze habe ich natürlich auf einem Deck (z.B. Deck A) die H,M und T's aufgedreht... Bei Deck B nehme ich normalerweise den Bass raus und je nachdem die Höhen oder Mitten.

Nun zu meinem Problem: Wenn beide Tracks übereinander laufen, und ich die Bässe austausche (entweder langsam rausdrehen oder den Bass bei A auf die 4 raus und bei B auf die 1 rein, kann man natürlich variieren) gehen automatisch Teile der Mitten oder der Höhen mit. Also sobald ich den Bass bei einem Deck draussen habe, ertönen die Mitten sehr dumpf und die Lautstärke nimmt enorm ab. Ich korrigiere das jeweils ein wenig indem ich beim Deck ohne Bass dann die Mitten noch ein wenig aufdrehe.

Aber jeder normale DJ hört durch das den Übergang raus... Liegt das einfach an meinem "schlechten" Mixer oder passiert das bei euch auch? Ich arbeite mit dem Mixdeck von Numark. Das all in one Gerät.

Bei Gigs (meistens sind das DJM 900er) kommt es mir vor, als ob Höhen, Mitten und Tiefen deutlich besser voneinander "abgetrennt" sind...

So kommt es auch, dass ich keinen vernünftigen Mix zustande kriege... Es nervt! :S
 
OTravisO
OTravisO
Well-known member
Mitglied seit
8 Okt 2008
Beiträge
180
Reaktionen
1
Ort
Denkingen, BW
Kann gut am Mixer liegen. Was für einen hast du denn? Ich hatte das Problem beim Behringer ganz am Anfang auch extrem. Der Pio. z.B. sagst du ja selber trennt mitten, höhhen und Tiefen deutlicher ergo sollte es am Mixer liegen. Steinigt mich wenn es anders sein sollte...

Gruß
 
[eibi:kei]
[eibi:kei]
Vinyl-Missioniert
Mitglied seit
13 Aug 2010
Beiträge
1.632
Reaktionen
0
Kann gut am Mixer liegen. Was für einen hast du denn? Ich hatte das Problem beim Behringer ganz am Anfang auch extrem. Der Pio. z.B. sagst du ja selber trennt mitten, höhhen und Tiefen deutlicher ergo sollte es am Mixer liegen. Steinigt mich wenn es anders sein sollte...

Gruß

mag sein, dass der djm für "deine" mixtechnik besser/geeigneter trennt.

aber letztlich klingt ein komplettes killen einzelner bereiche so gut wie immer ******e.
 
Andevo
Andevo
Newcomer
Mitglied seit
8 Jun 2011
Beiträge
27
Reaktionen
0
Ort
Roggwil, TG (Schweiz)
mag sein, dass der djm für "deine" mixtechnik besser/geeigneter trennt.

aber letztlich klingt ein komplettes killen einzelner bereiche so gut wie immer ******e.

Auch wenn ich den Bass nur zur Hälfte rausnehme hört man den Unterschied deutlich... Wenn man selber am mixen ist natürlich noch viel mehr die Leute im Club.
 
T
TCMuc
Well-known member
Mitglied seit
10 Feb 2009
Beiträge
1.554
Reaktionen
0
Zu dem Theme gibt es hier gerade einen Artikel, in dem einiges erklärt wird.
 
G
Gast45284
Guest
Solange niemand die Flankensteilheit der Filter kennt ist es wohl nur mit den Ohren zu entscheiden. Demnach scheint Numark da wohl gespart zu haben. Also verkauf das Teil und hol dir was ordentliches. Wer (zu) billig kauft, kauft zweimal.
 
D
DJBeNice
Member
Mitglied seit
19 Feb 2012
Beiträge
13
Reaktionen
0
Da haste dir die Frage ja fast selbst beantwortet. Wenn du sagst das es bei dem DJM nicht so ist dann kann es ja nur am Mixer liegen...:eek:
 

Ähnliche Themen

slisystem
Antworten
0
Aufrufe
14K
slisystem
slisystem
pa7ze
Antworten
0
Aufrufe
5K
pa7ze
pa7ze
 

Neue Themen


Oben