DVS Software Beratung

Patrick

Reparaturfreak
Autor/Editor
Dabei seit
11 Jan 2005
Beiträge
13.192
Reaktionen
555
Ort
Oberhausen
Ich suche eine DVS Software, die jede Soundkarte zulässt.

RB scheidet aus, Rane ebenfalls. V-DJ8 habe ich getestet, läuft nicht ganz rund (Einstellungssache?).

Welche Software gibt es noch?
 
Mixxx gibt es noch, musst Du mal googlen was Mixxx alles zulässt. Selbiges für Deckadance.
 
VDJ 8 ist da definitiv die beste Wahl, wenn die anderen bereits gestrichen sind. Einstellungsmöglichkeiten gibt es dort sehr umfänglich, woran scheitert es denn?

Rekordbox lässt aktuell noch jede Soundkarte zu.

Weitere Möglichkeiten
Traktor (mit ASIO Registry Hack, obs noch in der aktuellen Version möglich ist weiß ich nicht)
Mixvibes Cross
Mixxx
Deckadance (soll angeblich eingestellt werden)
One DJ (wurde eingestellt)
Blaze (sehr rudimentär)
 
Bei RB ist das Problem, dass die Software keinen Needledrop macht, d. h. egal, wo ich die Nadel aufsetze, der Track hält an und spielt beim Aufsetzen der Nadel an derselben Stelle weiter. Ich habe schon verschiedene Einstellungen ausprobiert, das Ergebnis ändert sich nicht.
Meine RME Soundkarte wird unterstützt und geht sogar auf 1,5ms Latenz herunter. Das ist mir wichtig.

Bei VDJ8 wird die TC Vinyl manchmal nicht erkannt. Hebt man die Nadel ab (Track stoppt) und setzt sie wieder auf, bleibt der Track stehen. Es zeigt an: Sorry, dieses Timecodesignal wird nicht unterstützt.
Auch diese Software unterstützt RME Interfaces.

Als TC Vinyl nutze ich Serato.
 
Zuletzt bearbeitet:
Needle Drop ging in der Rekrodbox Beta Version mit jeder Timecode Platte. Ist mittlerweile aber so, dass dies nur bei Pioneer's eigenen DVS Vinyl geht - unique selling point nennt sich das heute, oder auch Kunden verarschen und eigenen Vinyls verkaufen. Kurz, geht nur mit den Pioneer DJ Rekordbox Timecode Vinyls.

In VDJ8 gibts diverse Optionen zur Timecode Kalibrierung, soweit ich das jetzt im Hinterkopf habe macht das in V8 die Software fast selbst. Du kannst aber noch in den Optionen schauen ob die korrekte Timecode mit der richtigen Seite erkannt wurde und wie dein TC Signal in der Software ankommt.
 
Kurz, geht nur mit den Pioneer DJ Rekordbox Timecode Vinyls.
Diese Vermutung hatte ich auch schon. Hat sich ja dann bestätigt.

In VDJ8 gibts diverse Optionen zur Timecode Kalibrierung, soweit ich das jetzt im Hinterkopf habe macht das in V8 die Software fast selbst. Du kannst aber noch in den Optionen schauen ob die korrekte Timecode mit der richtigen Seite erkannt wurde und wie dein TC Signal in der Software ankommt.
Ich habe mir jetzt das Timecode-Signal von VDJ heruntergeladen. Auch damit geht es nicht. Liegt das etwa an der Version? Timecode sollte doch 10 Minuten verfügbar sein, um es zu testen.
 
Diese Vermutung hatte ich auch schon. Hat sich ja dann bestätigt.


Ich habe mir jetzt das Timecode-Signal von VDJ heruntergeladen. Auch damit geht es nicht. Liegt das etwa an der Version? Timecode sollte doch 10 Minuten verfügbar sein, um es zu testen.
Gibt bei DVS einfach viele Fehlerquellen, Kabel, System, Nadel, TT Einstellungen, Interface, Treiber, Software.

Mir macht Zuhause DVS auch Spaß, hat aber Gründe warum ich es dort lasse.
 
Hi Patrick, hast schon eine Entscheidung für Dich gefällt?
hab noch kürzlich bei mir wieder das DVS aktiviert. Mit VDJ und den Serato Vinyls CV2 bzw. CV2.5 hab ich absolut keine Probleme.
 
Funzt jetzt.

Kann man auch 33 und 45 im Programm auswählen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Neue Themen


Zurück
Oben