[Ebay] Man kann auch Bewertungen kaufen

Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
Anders kann man diese Auktionen ja wohl nicht verstehen oder?

http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=66465&item=250027884304
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=47103&item=270030633403
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=102485&item=220027704687
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=102482&item=180032500381

Draufgekommen bin ich, weil ein angeblicher Italiener aus Peking sein DJM800 für 318 Euro abgibt, da ist auch sicher was faul dran, denn der hat sich alle 14 Bewertungen auf diese Art und Weise erkauft.

DJM 800

Ich würds nicht kaufen.....
 
R

Redface

Vinylist
Mitglied seit
Jul 2003
Beiträge
1.419
Reaktionen
83
Ort
Berlin
Wer da kauft will beschissen werden! Geiz ist geil :D
 
bandit_78

bandit_78

Vinyl Junky
Mitglied seit
Apr 2005
Beiträge
422
Reaktionen
40
Ort
Mainz
hab sowas in der art bei ebay schonmal gesehen...naja, die welt ist halt schlecht...was soll man machen:mad:
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
DDD schrieb:
@ Stich

Melde das ebay.
Nur so können die Betrugsmuster erkennen.
Ich werd mal rausfinden, wie das geht. Das eine 800er hat der übrigens schon verkauft, komischerweise hat der Käufer ähnlich dubiose Bewertungen.
 
alexxus

alexxus

Ideal Standard™
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
950
Reaktionen
124
Ort
Berlin
pff der hat in einem monat über 11000 positive bewertungen bekommen... tzzz :rolleyes:
 
karbon

karbon

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.069
Reaktionen
50
Ort
Hauptstrasse gerade aus, dann links
Hmm der Käufer hat dem Verkäufer nen Negativen Punkt reingehauen obwohl der genauso merkwürdige Punkte hat wie der Verkäufer. :confused: :confused:

Ebay wird doch immer merkwürdiger.

mfg
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
karbon schrieb:
Hmm der Käufer hat dem Verkäufer nen Negativen Punkt reingehauen obwohl der genauso merkwürdige Punkte hat wie der Verkäufer. :confused: :confused:

Ebay wird doch immer merkwürdiger.

mfg
Das hab ich mich auch gerade gefragt, wie der/die so schnell merken konnte, daß es sich da um Betrug handelt....

Jedenfalls hab ich die gemeldet. Mal sehn ob sich da was tut.
 
Argon

Argon

Klangspion
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
2.235
Reaktionen
196
Ort
Berlin
Hmm,
je mehr ich mir das ansehe, desto mehr bekomme ich den Eindruck, dass ebay diese Verar.sche toleriert. Da sind so oft schon Beschwerden gekommen und Bewertungen im 'gegenseitigen Einverständnis' zurückgenommen worden, kann mir keiner erzählen, das hätte keiner gemerkt. Offensichtlich stellt man sich auf den Standpunkt, dass das eine ganz normale Transaktion sei.
Leute wie Der da kaufen sich auf diesem Weg -zig Positive Bewertungen zusammen, aber wehe es wird mal eine echte Ware ersteigert.
So langsam heisst es für mich echt: ebay st***t!

Grüße, Georg
 
karbon

karbon

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.069
Reaktionen
50
Ort
Hauptstrasse gerade aus, dann links
Ebay ist richtig schlimm geworden.
Gerade wenn man etwas aus dem Computerbereich verkaufen möchte bekommt man gleich tausende Emails von irgendwelchen Chinesischen Händlern. Dann bieten da Grundsätzlich immer Leute mit die sich erst an dem selben Tag angemeldet haben.

Bin zwar jetzt auch schon länger da angemeldet, aber mein kauf verhalten bei ebay hat sich drastisch geändert.

mfg
 
Stich

Stich

27 und kein bißchen leise
Mitglied seit
Aug 2005
Beiträge
856
Reaktionen
56
Ort
Steiermark, Österreich
Das mit dem am Erfolg ersticken ist wirklich wahr. Wenn sich EBAY da nicht bald was überlegt, wird die ganze Site bald mit solchen Scheinangeboten zu sein.
Schon alleine daß es einen "elektronischen Flohmarkt" gibt, unter den sich aber echte Händler mischen, ist doch merkwürdig und nicht kundenfreundlich.
Für den Kunden wäre es doch 10 Mal klüger, Neuware von den EBAY Artikeln, wie es vor 3 Jahren war, zu trennen.
Und wenn das Anti-Betrugs-Team nicht schnell etwas unternimmt, dann wird EBAY meiner Meinung nach nicht mehr lange der Marktführer sein. Aktien von denen würd ich im Moment keine mehr kaufen.

Natürlich hat EBAY den vor- oder eher Nachteil, im eher rechtsfreien Raum zu agieren, besonders wenn man was aus dem Ausland ersteigert. Ich hab bisher immer Glück gehabt, aber vor welchem Gericht würdet ihr z.B. einen Italiener verklagen? Da springt doch jede Rechtsschutzversicherung ab.

In jedem Fall halte ich die Zeit der Superschnäppchen bei EBAY für beendet. Es lebe der echte Flohmarkt, wo ich ZUERST sehe, was ich mit nach Haus nehme.
 
Tyke

Tyke

bekennender SCP-Fan
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
5.525
Reaktionen
199
Ort
Selm
Stich schrieb:
Natürlich hat EBAY den vor- oder eher Nachteil, im eher rechtsfreien Raum zu agieren, besonders wenn man was aus dem Ausland ersteigert. Ich hab bisher immer Glück gehabt, aber vor welchem Gericht würdet ihr z.B. einen Italiener verklagen? Da springt doch jede Rechtsschutzversicherung ab.

In jedem Fall halte ich die Zeit der Superschnäppchen bei EBAY für beendet. Es lebe der echte Flohmarkt, wo ich ZUERST sehe, was ich mit nach Haus nehme.
WORD!

Sehe ich mittlerweile genau so! War bisher auch immer mal auf "Schnäppchenjagd" bei Ebay, aber das kanste mittlerweile echt vergessen. Ok, Technics 1210 mögen da noch günstig sein, aber ich kaufe mir da lieber für 100 Euro mehr nen neues Gerät und hab 3 Jahre Garantie drauf, als das ich bei ebay nen Risiko eingehe! Bin zwar selbst noch nicht so oft reingefallen, aber diese "scheinheiligen" Angebote nehmen doch so langsam überhand! UNd das hat mit dem Grundsatz von Ebay meiner Meinung nach nix mehr zu tun!
 
karbon

karbon

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
1.069
Reaktionen
50
Ort
Hauptstrasse gerade aus, dann links
Tyke_m_22 schrieb:
WORD!
Ok, Technics 1210 mögen da noch günstig sein
Leider auch nicht mehr wirklich. Der ganze Bereich des DJ Equipments ist mittlerweile so dermassen überzogen von Betrügern das man definitiv davon abraten kann da was zu kaufen. Habe heute mal wieder bei Ebay reingeschaut und doch tatsächlich einen Verkäufer gefunden der einen gebrauchten Pioneer DJM 600 für 1000€ zum sofortkauf anbietet, aber wiederum auch einen Händler aus dem Ausland er einen gebrauchten DJM 600 für 300€ zum sofortkauf anbietet. Und definitiv wird irgendjemand auf diese Angebote reinfallen, entweder zu viel bezahlt oder Geld überwiesen und nichts erhalten.

mfg
 
K

KRANKZINNIGE

Banned
Mitglied seit
Sep 2006
Beiträge
1
Reaktionen
0
Mit Ebay kann man mittlweile allerdings vergessen. Habe mir vor ein paar Tagen auch einen Spaß erlaubt und Reason 3 für 6 Euro Sofort Kauf erworben plus 5 Euro für den Versand. Der gute Mann kommt aus den Nierlanden. War auch nur ein Artikel und hatte nur 6 gute Wertungen. Ob das ein Fake war, keine Ahnung. Das werde ich sehen. Bezahlt habe ich via PayPal. Somit ist der Kram versichert und ich hole mir das bei Ebay dann mal wieder.
Ich bin gespannt.

Man sollte halt darauf aufpassen, dass man es mit PayPal machen kann und der jenige dort verifiziert ist. Aber haben eben auch wieder zig DJM800 gesehen, die alle unter 200 weggingen. Alles aus China und Umgebung. Es steht im Text drin, dass er nur aus PayPal China Beträge empfangen kann, der Rest müsse überweisen. Wer das ersteigert ist selbst schuld.
 
lolo

lolo

Housetier
Mitglied seit
Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
man sollte halt schauen, was man bei wem kauft.
ich bin bis jetzt einmal reingefallen, hatte aber im vorfeld damit gerechnet und habe 15 euro verloren. hat mich dann zwar auh geärgert, aber wie gesagt habe ich damit schon gerechnet.
habe mir kürzlich einen denon cd plaxer gekauft. bei artikeln, die mehr als 50 kosten, kaufe ich nur noch, wenn man die ware auch persönlich abholen kann. da ich recht viel unterwegs bin ist das für mich natürlich leichter, aber es lohnt sich. lieber biete ich für einen artikel nicht, ehe ich übers ohr gehauen werde.
zu verschenken hat niemand was.
 
jilt

jilt

ehemals ShooK
Mitglied seit
Dez 2004
Beiträge
486
Reaktionen
30
aber auf jeden fall hat dieses china-betrugspiel enorm zugenommen.
jeden tag stehen ein dutzend neue cdjs drin. immer diesselben die namen, immer nur positive bewertungen durch fake-auktionen über 1cent. dann noch falsche bilder drin etc. wer ist denn so doof. nicht mal die betrüger geben sich noch mühe. vielleicht gibts ja auch ein ebay-betrugsforum mit einem newbie-ressort... :D

ich glaub nichtmal dass da noch grossartig jemand drauf reinfällt. aber das spammt alles so unglaublich zu. und verkauft man mal was zum sofort-kauf wirds einem sofort weggeschnappt und der käufer bittet die waren "ausnahmsweise" an seinen kranken bruder nach angola zu schicken, da der geburtstag hat, bevor das geld bei mir. pfff echt nervig langsam. das ist mir neulich zigmal passiert.

ich war ebay echt immer positiv eingestellt, aber langsam nervts wirklich. da lobe ich mir den deejayforum-marktplatz. lief eigentlich immer glänzend bisher.
 
M

Maurice L.

Well-known member
Mitglied seit
Aug 2006
Beiträge
48
Reaktionen
6
Ich finde, daß man EBay nur zum Teil die Schuld geben kann, weil sie einfach keine richtigen "Einstiegshürden" haben; zum anderen sind die Leute aber auch einfach zu blöd mindestens mal den Text zu dem zu lesen, was sie da kaufen wollen oder wenigstens mal nachzufragen - um mal hier den neuesten Trick zu zeigen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ih=015&item=250035959092

Den Beschreibungszusatz mußte er auf eine Anfrage meinerseits hinzufügen... aber das lohnt sich sicher - gebrauchte Technics 1210er mit häßlichen Aufklebern für über 500 Euro zu verkaufen...
 
alexxus

alexxus

Ideal Standard™
Mitglied seit
Okt 2004
Beiträge
950
Reaktionen
124
Ort
Berlin
zwei stück für 500 € ist doch super! und so schlimm sehen die auch nicht aus... aufkleber lassen sich etfernen und schmutz bekommt man auch ab... ;)
 
 
Oben