Eigenen Recod Store??

solidsnake

solidsnake

sexy vibes 4 sexy people
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
171
Reaktionen
9
Ort
Bayern
Hallo Leute

Habe eine frage, moechte einen eigenen record store gruenden vor allem House, Trance,Techno evt Drum n Base.
Der soll im ausland entstehen nicht in Deutschland, und habe jetzt eine frage ob mir einer helfen kann wo ich die platten (vorallem neuheiten) beziehen kann? Sorry nicht lachen aber bin nicht sehr informiert auf dem gebiet:)....
Gibts da eine Grosshaendler oder wird da die einzelenen Labels einzeln angeschrieben und bestellt? (was ja nicht so einfach waere!)
Hoffe jemand kann mir helfen!!

Thankx
 
D.A.G.O.

D.A.G.O.

IDEAL
Mitglied seit
12 Sep 2001
Beiträge
2.010
Reaktionen
30
Ort
Berlin
Original geschrieben von solidsnake
Sorry nicht lachen aber bin nicht sehr informiert auf dem gebiet:)....
Gibts da eine Grosshaendler oder wird da die einzelenen Labels einzeln angeschrieben und bestellt? (was ja nicht so einfach waere!)



viel Erfolg bei der Eröffnung Deines Plattenladens!!!
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
- Discomania (dmd)
- Musicmail
- Q vertrieb
das sind so die wichtigsten
sonst noch vielleicht :
- EFA
- Neuton
- Zyx Music Vertrieb

Einige Label machen auch einen Direktvertrieb.

Na ja viel Glück beim Laden und überlasse nichts dem Zufall (vorher sehr gut überlegen)
 
solidsnake

solidsnake

sexy vibes 4 sexy people
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
171
Reaktionen
9
Ort
Bayern
Der soll in Ungarn oder Rumaenien entstehen.
In Rumaenien gibts es 3 im ganzen land die teileweilse neuheiten fuer 20 euro verkaufen die bei uns 8, 9 euro kosten.
Weil ich ofters dort auflege haben mich viele gefragt ob ich denn sowas nicht machen willl weil ich zumindest an die sachen ran komme.

Aber wie gesagt wollte mich jetzt mal informieren weil ich keine ahnung habe. Denke die stores doprt bestellen die platten ganz normal online und doppeln den preis dann zum weiter verkauf was ja etwas uebertrieben ist.

Danke aufjeden fall schon mal schau jetz mal weiter und wer noch was weiss bin euch sehr dankbar.
 
lostweb

lostweb

für 10€ raumwellen bitte
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
131
Reaktionen
1
Ort
Waltrop
was auch noch ein thema sein sote sind ein fuhr zölle....

das ist nicht zuvernachläsigen.
 
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
tritt doch zur eu bei.. somit fallen doch die zölle weg.
oder bin ich da in sachen eu nicht auf dem richtigen weg?
 
Missb4

Missb4

♫ Turntable Artist ♫
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.605
Reaktionen
122
Ort
Köln
also das die anderen shops da bei deutschen shop online einkaufen denke ich mal nicht (nicht wenn man bei einem vertrieb noch ein paar euros sparen kann) - man sollte die versandkosten nicht unterschätzen (platten wiegen leider ziemlich) - na gut was da jetzt an zoll anfällt weiß ich nicht !
ich will dir das ja nicht madig machen - aber bevor du sowas machst gut durchrechnen, sonst endet das ganz "teuer"
 
K

Kahana

Up-Beat-Surfer
Mitglied seit
2 Feb 2004
Beiträge
161
Reaktionen
0
hallo,

ist erstmal ne gute idee. aber du solltest dir bevor du nen plattenladen eröffnest erstmal noch viele, viele sachen durch den kopf und/oder taschenrechner gehen lassen.

erstens: du musst herausfinden ob sich so ein laden dort auch wirklich lohnt. auch wenn es da nur drei oder so gibt, musst du in erfahrung bringen ob du die platten da auch wirklich los wirst. dort gibt es weitaus weniger potentielle kundschaft, vor allem wiel die kaufkraft viel geringer is. du solltest deswegen auch besser eine breitere muskpallete anbieten. nur weil dich ein paar freunde gefragt haben, heisst das noch lange nix.

zweitens: der aufbau eines geschäffts ist alles andere als arbeitarm. laden mieten/kaufen, einrichtung rein und platten kaufen sind die noch einfachsten und spassigsten sachen und leider nur der kleinste teil.
der hauptteil sind endlose behördengänge für tausend und eine genehmigung, ewige verhandlungen mit geschäfstpartern aller art, kilometerlange steuererklärungen und ablschliessen von versicherungen. du wirst mindestens n halbes jahr jeden tag arbeiten müssen, bevor die erste plate verkauft wird.

drittens: nur mit dem ladengeschäft wirst du noch weit kommen. um effektiv zu arbeiten, muss du dir ne eigene infrastrucktur aufbauen. z.b.: internetauftritt (onlinekataloge und vieleicht sogar versand), kooperationsverträge mit anderen firmen/läden, werbung aller art, aushandeln von günstigen lieferbedingungen, beantragen von wirtschaftsbeihilfen, usw.

und viertens: die arbeit wird nie aufhöhren.

aber vor allem darfst du dich durch nichts aufhalten lassen. also viel glück dabei.

kahana
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Wer wirklich an einer Selbstständigkeit interessiert ist, der postet nicht in einem Inet-Forum, sondern setzt sich mit einem Steuerberater und einem Rechtsanwalt zusammen!
 
solidsnake

solidsnake

sexy vibes 4 sexy people
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
171
Reaktionen
9
Ort
Bayern
Also danke nochmal fuer eure antworten.

Zum ersten: Rumaenien ist auf der warte liste und wird erst in ca 7 jahren (wenn ueberhaupt) in die EU beitreten.

Zum Zweiten : Mit dem Zoll, das stimmt schon aber da der transport voarallem mit dem auto pasiert ist das keine problem. Wenn ich runter fahr mit 3 platten koffen zum auflegen schaut da keiner nach und wenn sind das meine platten die ich brauche zum arbeiten. Da koenne also auch platten fuer mein laden drin sein.
Ausserdem wenn die zoll wollen dann zahle ich halt zoll, wobei das meistens in dem land nicht offizielle gemacht wird. ;)

Noch kurz zur info ich mache den nicht um reich zu werden, ich habe eine guten job in deutschland und mache das eigentlich nur aus spass und um den DJs dort zu helfen. Die haben einfach keine chance an platten zu kommen... Und bei preisen die fuer eine neuheit bei 20 euro liegt werden auch 90% von den Djs auch keiner eine kaufen.

Die tatsache ist das die das wirklich so dort machen, die kaufen die platten im Record Store im Ausland und verdoppeln den weiterverkaufs preis (konnet das anfangs auch nicht glauben ist aber so).

Mit den Behoerden ist das auch so eine sache weil es viel einfacher ist als hier in deutschland... Noch dazu mach ich das mit einem partner der selber DJ in rumaenien ist und immer vor ort ist.

Klar weiss mann nieh genau wie es wird oder was kommt aber mann muss was reskieren...

Danke nochmal fuer alle antworten egal ob positiv oder negativ!!
 
solidsnake

solidsnake

sexy vibes 4 sexy people
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
171
Reaktionen
9
Ort
Bayern
@Stocky

verstehe gar nicht was du hier staending rum maulst.
Ich verstehe das Forum als hielfe fuer Djs. Also wenn ich ne frage habe zu dem gebiet Dj oder umfeld dann frage ich das hier. So wie du sehen kannst gibts auch nette Kollegen die mir da gerne weiter helfen.
Jetzt kommst du daher und schreibst (wie so oft) dein text hier rein den keiner lesen will.

Wenn du mir jetzt wider ein Duden ausschnitt schreibe willst den kannst du dir gleich sparen wir wissen was du kannst!!
 
S

sirjan

Well-known member
Mitglied seit
14 Mrz 2004
Beiträge
75
Reaktionen
1
das ist gut wenn man da jemanden hat der ahnung hat und den laden bewacht

also ich würde dort erst versuchen die sachen übers netz zu vertreiben,fällt also erstmal miete für nen geschäft weg.
dann baust du deine kundschaft weiter aus und wenn es klappt
kannst du ja bei platzmangel (wenn die wohnung zu klein wird)
ein geschäft eröffnen und gleich auf deine tollen dienste,die du im netz schon verrichtet hast,aufmerksam machen.

nur sone idee:)

noch was:
viel glück
und hagi(kennst du bestimmt) war ein topsoccer;)
 
solidsnake

solidsnake

sexy vibes 4 sexy people
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
171
Reaktionen
9
Ort
Bayern
hi sirjan

klar auch eine moeglichkeit aber die miete fuern laden dort habe ich gerade erfahren ist 200 euro im monat das bekomme ich hin:)
Internet vertrieb mache ich aber bestimmt, weiss halt noch nicht wie die post dort ist. Wenn du da mit dem Pferd zu stellen ist nicht mit 24 stunden..

Und HAGI (unser Kartpaten Maradona) war unser nationalheld kumpel der vermisst das land heute noch:)!!!
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Alles was ich sagen wollte war, dass ich es an deiner Stelle für eine vernünftige Sache hielte, mich professionell (d.h. individuell von fachkundigen Personen => nicht hier!) betriebswirtschaftlich und juristisch beraten zu lassen. Es sei denn, du hast die nötigen Vorkenntnisse, Erfahrung oder gar Ausbildung, was aber leider aus deinen bisherigen Angaben noch nicht hervorging.

Sorry, aber wer in einem Noob-Ressort nach Plattenvertrieben fragt, die ich innerhalb von 5 min. durch das bloße Durchblättern meiner Plattensammlung in Erfahrung bringe, und von der Eröffnung eines Plattenladens redet, der hört sich für mich etwas naiv an (Was man auch mit Jahrgang '80 noch sein kann), was wohl auch in Dago's Post zum Ausdruck kam.
 
Zuletzt bearbeitet:
lostweb

lostweb

für 10€ raumwellen bitte
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
131
Reaktionen
1
Ort
Waltrop
also wenn du das mit deine auto machst die platen als deine eigende da rein bringst sind es grau importe... das wir aua werden aber ganz böse.

auser deim muss man da ja wohl mehr als 3 kofer volle platen mit nehmen wenn du die zu einen guten kurs anbietes und nicht zu den normalen preisen die da so herschen wird es erstens nicht lange dauern das die leute dir den laden ein rennen und 2. die denn du hier geschäfst kaput machst werden sich auch noch melden und da hersen noch andere sitten.
 
tossit

tossit

(w)Altmeister
Mitglied seit
23 Mrz 2002
Beiträge
3.170
Reaktionen
217
Ort
Praha, CZ
Nunja, der gute Mann fragte ja auch nicht nach Tips zur Selbstaendigkeit, sondern nach konkreten Infos ueber Labels und Vertriebsstrukturen. Nicht alles steht auf den Platten drauf, desweiteren gibt es nationale Unterschiede.
So haben Belgien und NL etwas andere Vertriebe als Deutschland, wie z.B. www.news.be.

Ein Bekannter von mir hat mal sowas aehnliches gemacht fuer seine Musikrichtung (Tekkno/Industrial/Hardcore). Er fuhr einmal woechentlich nach Paris zum "Grosshaendler", suchte sich die Releases aus, bestellte die in verschiedenen Stueckzahlen und verkaufte die in den Niederlanden unter der Hand an Freunde und Kollegen. Nach recht kurzer Zeit hat er das aber aus zeitlichen Gruenden eingestellt.
Nun muss man aber dazu sagen, dass das eine ganz andere Szene ist, denn solche Musik wird nicht laengst nicht in jedem Plattenladen gefuehrt. :)

Cheerio
 
solidsnake

solidsnake

sexy vibes 4 sexy people
Mitglied seit
28 Mrz 2004
Beiträge
171
Reaktionen
9
Ort
Bayern
danke tossit, so ist das naemlich bei mir. Bei einem Land in rumaenien liegt die miete um ca 300 euro im monat deshalb war mein gedanke das ich das gleich als "laden" machen kann.

Der naechste schritt war mich ueberhaupt mal zu informieren. Mir bringt das nichts zu einem rechtsanwalt in deutschland zu gehen weil der keine ahnung hat ueber die gesetze in Rumaenien, bei einem in rumaenien hatte ich schon ein termin und das waere kein problem die sache so zu machen auch mit den papieren das kriegt er hin...

Meine frage war ja wo ich die platten (hauptsaechlich die neuheiten) beziehen kann: Und habe schon mit einigen leuten gesprochen die ihr mir gepostet habt .Die sind sehr intressiert von daher denke die sache wird klar gehen.

In Ruaenien wird eigentlich nur progressiv House gepielt, alles eigentlich was leute wie Sahsa und John Digweed spielen. Ich denke mir das da halt noch ein sehr grosser bereich offen ist.

Habe natuerlich schon kontakte die geziehlt kaufen wuerden, und das wird denke ich aehnlich wie tossit das (von seinem bekannten) gesagt hat dann auch bei mir sein.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ahhh... Jetzt wird ein Schuh draus ;)
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
1
Aufrufe
2K
Gast8374
G
 
Oben