Erster OSX Virus!!!

F

flashmasterstar

Bandgesättigt
Mitglied seit
10 Mrz 2002
Beiträge
285
Reaktionen
12
Ort
wien


Zufällig gerade im AON Portal gelesen:OS X Virus :D
 
T

technix

■□
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
Naja, auch wenn ich eigentlich nichts mit Äpfeln zu tun habe, meine ich, dass es den gleichen Virus schon vor ein paar Jahren gab.

Zum aktuellen Vorfall meinen die einen, dass dieser Wurm in der Testphase sein soll.
Andere Appelverfechter sind sich sicher, dass der Virus schon bald wieder in Vergessenheit geraten wird.

naja, abwarte.

Da bei Appel aber gerade einige "Reformen" ablaufen, kann ich mir schon vorstellen, dass die Gefahr auf Viren stetig mit den Appelgegner steigen wird. :D

technix
 
Zuletzt bearbeitet:
marvis

marvis

Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.131
Reaktionen
135
Ort
Köln
Also soweit ich weiss verbreitet der sich als Trojaner, von daher wäre es kein echter Virus. Der wäre dann ja immer noch auf die Dummheit der User angewiesen. ;)
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
kein virus, eher wurmartiger trojaner
richtet keinen schaden an
alte news
gibts schon 2-3 von der sorte
ist das wohl die negative seite des apple erfolgs, aber so löchrig wie win is das system lange nich, und das ding brauch ichat, was ich nich nutze (zbsp)
 
P

Pow|Wow

Well-known member
Mitglied seit
20 Jul 2005
Beiträge
1.123
Reaktionen
49
Ort
STGT
Mich stört an Apple das sie im letzten Jahr einen massiven Qualitätsverlust hatten. Vor allem bei den iPods. Mein iPod ist im Arsc*. Hab da auch mal vor kurzem ein Viedeo gesehen wo die nen iPod Nano auseinander nehmen.
Die Platine wird mit nem Stück Tesa am Gehäuse gehalten.
Es gibt mehrere mindestens gleichwertige Alternativen zum iPod.
Ich denke der Apple Hype wird sowieso bald wieder vorüber sein.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Ich weiß nicht, ob es schon mal gepostet wurde, passt aber gerade ganz gut. ;)
 

Anhänge

  • Trojan.bmp
    235,1 KB · Aufrufe: 95
V

Vater Unser

Unser Sandmännchen
Mitglied seit
4 Sep 2005
Beiträge
924
Reaktionen
47
Ort
Tech-Hausen
ADJ schrieb:
Mich stört an Apple das sie im letzten Jahr einen massiven Qualitätsverlust hatten. Vor allem bei den iPods. Mein iPod ist im Arsc*. Hab da auch mal vor kurzem ein Viedeo gesehen wo die nen iPod Nano auseinander nehmen.
Die Platine wird mit nem Stück Tesa am Gehäuse gehalten.
Es gibt mehrere mindestens gleichwertige Alternativen zum iPod.
Ich denke der Apple Hype wird sowieso bald wieder vorüber sein.
mein iPod hat n Jahr gehalten, dann war er vor ca. 2 Monaten ganz im Arsch (ließ sich nicht mehr einschalten) und wurd eingeschickt...neuwertigen iPod (ohne Kratzer etc.) zurückbekommen...inzwischen schon wieder im Arsch...wenn ich den iPod ausschalte, kann ich den oft nicht einfach wieder einschalten, sondern muss so nen Reset machen, indem ich Menu und Bestätigen gedrückt halte...echt ätzend...
ich liebe meinen iPod zwar, aber das kann doch net sein, dass der kaputtgeht, repariert wird, und nach 2 Monaten wieder (mehr oder weniger) kaputt ist...n bisschen mehr Qualitätskontrolle kann man da schon für's Geld erwarten :rolleyes:
 
Argon

Argon

Klangspion
Mitglied seit
1 Mrz 2005
Beiträge
2.235
Reaktionen
196
Ort
Berlin
Huhu endless,
ich glaub' die sind da bei Apple aber ganz froh, dass sie diese 'Pfennigartikel' haben ;)
golem.de schrieb:
Apple konnte vor allem durch die stark gestiegenen iPod-Verkäufe seinen Umsatz und den Gewinn im ersten Quartal seines Geschäftsjahres 2006, das am 31. Dezember 2005 endete, stark steigern.
http://www.golem.de/0601/42805.html

@ Topic: klar gibts bei OS X (wie bei _jedem_ OS) gewisse Sicherheitslücken. Nur, damit _das_ Ding Schaden anrichtet, muss der User schon mithelfen. Passwort eingeben oder als Admin unterwegs sein. Aber es kann sich offensichtlich von selbst über iChat verbreiten. Das ist dann schon unangenehm.

Grüße, Georg
 

Ähnliche Themen

 
Oben