fetten Bass-Sound. Aber Wie?

Johannes

New member
Mitglied seit
8 Nov 2004
Beiträge
0
Ort
Freiburg
Hi Producer,
hier mal ne Frage: wie kriegt ihr nen fetten Bass Sound hin? Meine Tracks (ich mache House), besonders die Bassline, klingen oft zeimlich schwach. Wenn man einen Compressor draufzieht übersteuert es sehr schnell alles.

Wie machen das denn die Profis? Wie kriegt man so ein geilen John Dahlback sound hin? Muss man eventuell mehrere Instrumente übereinander legen?

Ich werkel ein bisschen mit Ableton rum und nutze darüber auch Reason (als ReWire)

Vielen Dank für eure Hilfe und viel Erfolg bei euern Tracks
beste Grüsse
Johannes
 
Mitglied seit
2 Sep 2008
Beiträge
5
Mh du hättest genausogut fragen können: Ich will von Berlin nach Aachen fahren, wie fahrt ihr da am Besten, meine Karre kackt nach 250 km ab :p

Spass beiseite, ganz vorab mal was Grundlegendes: Es gibt leider (oder Gott sei Dank) keinen "Trick", mit dem 0815 Produktionen auf einmal Chartpotenzial einhaucht. Ohne ein Beispiel kann ich dir leider nicht helfen, weil "schwach klingen" eine ziemlich ungenauere Beschreibung ist, Schlussfolgerung wäre: Mach sie lauter ;) (Oh gott, mein Toningenieur würde mich erschießen für diese Aussage)

Profis haben einfach Erfahrung in dem, was sie da tun und sich dieses Wissen jahrelang angeeignet. Es erfordert viel Übung und nicht zuletzt ein gutes Gehör, um seinen Mix, Drums, Basslines etc. "phat" klingen zu lassen.
Wenn du genau wissen willst, wie es John Dahlbäck macht, müsstest du schon Ihn fragen, nicht dieses Forum...

Wie gesagt, poste doch mal ein Beispiel, dann können wir es hier einfach mal auseinandernehmen.

Ganz prinzipiell würde ich mal auf Frequenzvermischungen tippen, heisst deine Bassline würd von anderen Spuren oder Instrumenten überlagert, verschwindet deshalb irgendwo im Mix. Manchmal hilft hier einfach Duplizieren der Spur Kann aber auch an 100000 anderen Dingen liegen.
 

blacklight000

New member
Mitglied seit
4 Sep 2008
Beiträge
2
hi

mit was für einem programm arbeitest du?
hast du studioboxen?
ohne fällt das einrichten der bassdrum meistens ziemlich schwer

ich benutze ableton 7 und reason 4,

in ableton hab ich meistens den operator für bassdrum benützt,
jetzt nicht mehr so oft weil ich leider keine studioboxen hab sonden ein 5.1 system von logitech, das raushören fällt hir besonders bei sounds im bassereich
schwer. die boxen haben zwar einen guten sound sind aber zu basslastig
wenn ich meine tracks dann auf anderen boxen spiele fehlt dann meistens der druck.deswegen verwände ich fast nur mehr samples für die bassline,
dann fällt das mastering der bassline schon etwas leichter.

praktisch ist da auch spektrum von ableton wo man genau beobachten kann
wo sich die sounds im frequenzbereich bewegen (da gibts auch so ein freeware vstplugin "frequenzyanalyst" von bluecat glaub ich).
mit nem EQ kann man dann alles schön einpegeln.

gute samples helfen natürlich,wenn mann irgendeinen schrott benützt
hilft der besste compresor auch nix.
 

GroovyDan

Well-known member
Mitglied seit
4 Mai 2005
Beiträge
256
Ort
Da wos warm is ;-)
Hi,

(ich glaube) danach kommt es auch an, was alles noch sich im Song abspielt. Auch wenn das Sample o. Midi Bass-Drum Sound gut ist, kann es im nachhinein wenn Bassline, Sounds etc. noch dazu kommen, evtl. sein dass BassDrum gar nicht mehr zum "Rest" passt. Bzw. nicht zur "Geltung" kommt weill der rest des Songs evtl. schon du "Basslastig" durch Bassline etc. ist und auch die frequnsezen deckt wie die BD!

Was sicherlich auch ein "Fakt" ist, ist das "End-Mastering" des Songs. Meine Erfahrung ist.. umso weniger umso "Knackiger" kanns werden, vorausgesetzt man hat anständige "Sounds"....

Bin natürlich kein Profi, also Infos unter Vorbehalt ;)
 

zu_dolligy

New member
Mitglied seit
11 Jun 2009
Beiträge
1
Ort
Stavenhagen
i muss mal noch dazu sagen das auch jedes sample
also auch claps, Bassdrums etc.
eine eigenen Ton also ne note haben die man auch angleichen müsste.

also wie ´n drum aussieht und man es spielt wusste ich auch als erstes
aba in der elektrowelt sah das ´n bissl anders aus

und - das stimmt auch
einige sachen leiser und andere kommen besser durch

Lg
 
Oben