Hamronie in der Melo

C

CharonMc

Member
Mitglied seit
20 Jan 2004
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
Cassel (bzw. Kassel)
Harmonie in der Melo

hi ich mache seit iniger Zeit Beats!
Und hatte eigentlich immer ganz gute Feedbacks, bis vor kurzem hat mir jemand gesagt das meine beats eine sehr starke disharmonie in der melo aufweisen!?!?!??

Kann mir jemand sagen wie (bzw. mit welchen Einstellungen /Reglern/ oder sonstigen) ich bei zb. einer aus drei Sounds bestehender Melo da harmonie reinbekomme ohne die jeweiligen Sound zu zerstören???

ich war eingentlich der Meinung , das die sound gut zusammen passen , aber naja wer mir helfen kann und wissen will worum es sich dreht der kann hier --> http://charonmc.myownmusic.de in den Beat "Staying" (vorsicht HipHop nur für den fall das ihr technoOhren habt:) ) reinhören!!


ich danke euch schon mal im vorraus!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
soooooo....

erstmal grundsätzlich...

um Musik zu machen sollte man schon auch was von musik zu verstehen....

also was ist ein Dreiklang (moll und dur), wirst wohl eher moll gebrauchen...
was ist eine Kadenz, was sind erweiterte Kadenzen...
das ist Theorie die man schon für Harmonien braucht...

nennt sich nich im umsonst Harmonielehre...
pass einfach in der Schule noch ein wenig auf, da nimmt man sowas normalerweise durch...

zur der Site dem einen BEat..

mmmh, bin ja auch HipHop Mensch dann mal los

erstmal is das Bild mal oberpeinlich, weg damit...

soooo toll wie beschrieben ist der beat nich, und manchmal klingts in der tiefen String-linie schon sehr abenteuerlich...

ich weiß nich, ob man das so lernen kann, aber zwei nebeneinanderliegende Halbtöne gleichzeitig gehalten klingen idR einfach nicht gut...

das einzige was an dem Track nicht schlecht sind sind die drums, aber abgemischt sind die auch nich...

und dieser Hohe Sound ist einfach schlecht gesamplet oder auch geschraubt mit diesem harten knack-attack

mit den Reglern bekommst da nicht harmonien rein, sondern mit den noten die du spielst...

Mach einfach noch ein bisschen weiter und les dir mal dein musikbuch durch...

grizto
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
16111.jpg


Das bestätigt alle Klischees, die man gegenüber HipHop hat. Damit tust du dir und deiner Musik keinen gefallen.

Zum Thema Harmonien:
Auch bei HipHop (ich bin zwar Trancer, aber egal...) ist es wichtig musikalisches Grundwissen und Gefühl zu haben. Entweder man schafft sich das in jahrelanger Arbeit selbst drauf oder man nimmt (jahrelangen) Unterricht. Klavier ist immer ein guter Einstieg. Ein gewisses "Talent" bzw. ein Gefühl für Harmonie/Disharmonie sollte man aber schon mitbringen.



PS: Zur Bewertung von Eigenproduktionen gibts hier ein eigenes Brett: Deejaytrax.
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
Original geschrieben von stocky
Das bestätigt alle Klischees, die man gegenüber HipHop hat. Damit tust du dir und deiner Musik keinen gefallen.

Original geschrieben von grizto

erstmal is das Bild mal oberpeinlich, weg damit...


2 Menschen ein Gedanke ;)

wie auch sonst vieles beider posts, wohl parallel enstanden, ich war schneller :p
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Also das klingt ultra nach Midi. nene, klanglich net gut. Der Beat ist ja noch ganz ok. Womit ist das gemacht?
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Achja, wie klingt denn "Midi" *ggg*
 
C

CharonMc

Member
Mitglied seit
20 Jan 2004
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
Cassel (bzw. Kassel)
Also ich arbeite mit Reason 2.0 usw. @ Overhead!!

Und an die anderen beiden ! ich finds doof das ihr hier die leute gleich anmacht wenn sie nur mal ne frage stellen!!!

gleich noch ne frage jemand ahnung wo es ein buch oder so über Harmonielehre gibt!! ich mein ich mach noch nicht so lange beats!!! aber ein leichten sinn (talent) dafür habe ich!!! denk ich! auch wenn ihr meint es wäre nicht so!!!
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Original geschrieben von CharonMc

Kann mir jemand sagen wie (bzw. mit welchen Einstellungen /Reglern/ oder sonstigen) ich bei zb. einer aus drei Sounds bestehender Melo da harmonie reinbekomme ohne die jeweiligen Sound zu zerstören???

Das frag ich mich jatze auch schon eine Zeit lang... ;)

Nunja... im Ernst... die Regler sind wohl aus Fleisch und Blut und schimpfen sich Klavierlehrer. Die billigeren, aber schwieriger zu bedienenden sind aus Papier und schimpfen sich Bücher über Harmonielehre (www.amazon.de).

Wo wir gerade bei Klischees sind: Es gibt immer dieses Vorurteil, dass jeder, der gerade mal Bock drauf hat, im Bereich elektronsiche Musik (insbesondere Techno/Schranz+HipHop) in ein paar Minuten den nächsten Chartshit oder den Beat dafür bauen kann. Solche Klischees haben über die Jahre das Image dieser Musik zerstört...
...aber was kann man vom Rest der Welt erwarten?

Wer sich wirklich ernsthaft mit der Materie beschäftigt, der sollte eigentlich recht schnell bemerken, dass auch der neue Musicmaker keinen Regler zum Harmonisieren besitzt (glaub ich jedenfalls :D ).

Ich will mich jetzt hier nicht über andere Anfänger stellen, da ich harmonietechnisch auch noch nicht viel drauf habe, aber jeder, der anfängt, Musik zu machen, kommt früher oder später nicht um die Harmonielehre drumherum und solche Fragen, wie die nach dem Regler zum harmonisieren, bringen mich doch irgendwie zum Schmunzeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

CharonMc

Member
Mitglied seit
20 Jan 2004
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
Cassel (bzw. Kassel)
achso um noch mal auf meine direkte frage zu kommen ich wollte eigentlich wissen mit welchen reglern oder so man die harmonie unterstützen oder leicht bessern kann???
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
erstens hab ich dich nich angemacht!

der Kommentar zu dem Foto is einfach nötig weil durch so dingern andere Hip Hop Hörer is Misskredit kommen!!!

Jedes Musikbuch für die Schule enthält grundsätzliches über Kadenzen und dreiklänge, und was dissharmonien angeht, das hört man nunmal einfach oder nich...

grizto, sich keiner schuld bewusst, nur nach dem Besuch der Seite sich schon ein Bild gemacht habend....

PS: Reason USW is nich wirklich vielsagend, das usw interressiert auch :)
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
noch ne frage jemand ahnung wo es ein buch oder so über Harmonielehre gibt
Wie wäre es in einer Buchhandlung? Musikschule? eventuell Unibuchhandlung einer Musikhochschule?

Im Übrigen habe ich dich nicht angemacht, sondern dir lediglich meine Meinung gesagt. Es gibt halt viel zu viele Leute, die mal eben Musik machen wollen, ohne zu Wissen worum es geht.


Und noch eine Anmache/ ein Tipp: Ein "!" pro Satz würde schon reichen. Ein einfacher "." tut es aber auch.
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
@ bad: naja ein simpler arpeggiator macht schon dreiklänge auf knopfdruck :)
 
C

CharonMc

Member
Mitglied seit
20 Jan 2004
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
Cassel (bzw. Kassel)
Re: Re: Hamronie in der Melo

Original geschrieben von Badtrans
Das frag ich mich jatze auch schon eine Zeit lang... ;)

Nunja... im Ernst... die Regler sind wohl aus Fleisch und Blut und schimpfen sich Klavierlehrer. Die billigeren, aber schwieriger zu bedienenden sind aus Papier und schimpfen sich Bücher über Harmonielehre (www.amazon.de).

Wo wir gerade bei Klischees sind: Es gibt immer dieses Vorurteil, dass jeder, der gerade mal Bock drauf hat, im Bereich elektronsiche Musik (insbesondere Techno/Schranz+HipHop) in ein paar Minuten den nächsten Chartshit oder den Beat dafür bauen kann. Solche Klischees haben über die Jahre das Image dieser Musik zerstört...
...aber was kann man vom Rest der Welt erwarten?

Wer sich wirklich ernsthaft mit der Materie beschäftigt, der sollte eigentlich recht schnell bemerken, dass auch der neue Musicmaker keinen Regler zum Harmonisieren besitzt (glaub ich jedenfalls :D ).



Ich will mich jetzt hier nicht über andere Anfänger stellen, da ich harmonietechnisch auch noch nicht viel drauf habe, aber jeder, der anfängt, Musik zu machen, kommt früher oder später nicht um die Harmonielehre drumherum und solche Fragen, wie die nach dem Regler zum harmonisieren, bringen mich doch irgendwie zum Schmunzeln.



um dein schmunzeln zu dämmen : es ging nicht um einen harmonieregler!!! es ging darum die harmonie zu unterstützen und so!! durch anschlagdauer oder sonstiges pitching und so weiter , bzw. die frage ob das sinn hat damit zu unterstützen! da ich mich ganau wie du nicht richitig auskenn!!
 
Zuletzt bearbeitet:
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Es gibt auch so Keyboards für Alleinunterhalter, mit denen man ganze Akkorde mit nur einer Taste spielen kann.
 
Badtrans

Badtrans

N00b
Mitglied seit
13 Jan 2002
Beiträge
2.334
Reaktionen
28
Ort
Haiger
Original geschrieben von stocky
Es gibt auch so Keyboards für Alleinunterhalter, mit denen man ganze Akkorde mit nur einer Taste spielen kann.

Hey, vorsicht, er fühlt sich sonst noch angegriffen :D
 
C

CharonMc

Member
Mitglied seit
20 Jan 2004
Beiträge
11
Reaktionen
0
Ort
Cassel (bzw. Kassel)
naja hat wohl kein sinn hier anfänger werden in deisem forum wohl nen bissel komisch behandelt! es heißt gleich alle wollen musik machen dabei wisst ihr garnicht warum , wie lange und und und ich musik mache! (und weils so schön ist !!!!!) naja aber ich muss sagen danke für die info . ich werde mal sehen ob ich mich mal schlau mache. mal ehrlich ist der beat so schlimm? steckt da null , null talent drin eurer meinung, denn da ich einige zeit mehr am reimen tätig war überlege ich ob ich mit dem Beatproducen richtig einsteige oder es lieber gleich lasse? wäre echt nett wenn man mal eine ehrlich antwort ohne jeglich andeutungen bekommen könnte danke.
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
um dein schmunzeln zu dämmen : es ging nicht um einen harmonieregler!!! es ging darum die harmonie zu unterstützen und so!! durch anschlagdauer oder sonstiges pitching und so weiter , bzw. die frage ob das sinn hat damit zu unterstützen! da ich mich ganau wie du nicht richitig auskenn!!

weißt du überhaupt was ne harmonie ist?!

grizto, die attack 2ms später und es is ein toller molldreiklang ;)
 
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Ok ein paar Verständnissfragen:

beats eine sehr starke disharmonie in der melo aufweisen!?!?!?

Ich finds immer lustig wenn beats dissharmonisch sind, denn Melo und Beat sind meiner Meinung nach immer noch zwei verschiedene Bereiche – Aber ok – Im Hiphop ist man noch ein wenig am kämpfen mit neuer Terminologie – anyway

zb. einer aus drei Sounds bestehender Melo da harmonie reinbekomme ohne die jeweiligen Sound zu zerstören???
Der Sinn erschliesst sich mir hier noch nicht. Sollen zu der Melodie nun Harmonien hinzukommen, oder sind die Melodietöne unharmonisch, oder klingt der Sound nicht gut …Ich tippe mal darauf das da drei Samples oder so was sind, die nicht passen und es hier nicht um kompositorische Aktionen geht, sondern darum einzelne Töne zu Pitch-Shiften damits passt.

mit welchen reglern oder so man die harmonie unterstützen oder leicht bessern kann???

Aber der ist echt mal gut. Das ist vom Sinn in etwa…Ich hab hier ne Pizza im Backofen, mit welchem Regler am Herd krieg ich da Hackfleisch und Käse drauf?
Vielleicht kannst du ja mal die Frage umformulieren.

es ging darum die harmonie zu unterstützen und so!! durch anschlagdauer oder sonstiges pitching und so weiter , bzw. die frage ob das sinn hat damit zu unterstützen!
immer noch unverständlich.
Ja gut – Was soll man dazu sagen – Klar kann ich Harmonien in den Sequenzer reindrücken und die mal lauter, leiser, länger, kürzer oder sonst wie abspielen.
Das ist eine künstlerische Entscheidung, wenn du die nicht selber treffen willst, dann lass eben jemand anderen die Musik machen?

anfänger werden in deisem forum wohl nen bissel komisch behandelt!

Wenn die Anfänger Fragen stellen würden, die man beantworten könnte, dann würde man sie hier nicht „komisch“ behandeln.
 
stocky

stocky

Hausmann
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
4.456
Reaktionen
237
Ort
Bonn
Mal ne Frage an die HipHopfraktion (gritzo)

Unser Gast redet die ganze Zeit von "Beatproducen".
Nun kenne ich zwei Bedeutungen für "Beat":

1) Bezeichnung für einen Musikstil, der auf die britische Band "The Beatles" zurückgeht.

2) Wörtlich übersetzt heißt "Beat" ja "Schlag", weshalb es auch als Synonym für den Metrononschlag verwendet wird. Mittlerweile hat man das dann etwas schwammig auch allgemein als Bezeichnung für das Drumkit bzw. den Rhythmus in einem Song umgemodelt.

Warum sprechen wir hier aber über Harmonien, wo es doch ums Produzieren von "Beats" geht? Gibts da im HH noch eine andere Bedeutung?


*gg* da hat der Schrauber schneller geantwortet
 
grizto

grizto

is bored
Mitglied seit
7 Jun 2002
Beiträge
3.766
Reaktionen
138
Ort
Hunsrück, RhP
hehe ich = HipHopFraktion ;)


naja im Hip Hop ist es schon so, das das komplette Instrumental auch Beat genannt wird...
is ähnlich missverständlich wie die Tatsache das cut im HipHop auch was andres beschreibt als im Elektrobereich :)

grizto, fraktionssprecher ;)
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
1
Aufrufe
16K
Gast1443
G
stocky
Antworten
12
Aufrufe
6K
KRISTALIN
K
 

Neue Themen


Oben