Korg EMX 1 und Kaoss Pad 3

synetekk

New member
Mitglied seit
9 Mrz 2009
Beiträge
0
Hi Leute.

ich habe vor ein paar wochen zum produzieren angefangen.
bin vollstens zufrieden mit meinem emx 1. klasse gerät. :)

jedenfalls wollte ich euch um hilfe bitten.
ich habe vor mir ein kaoss pad 3 zu kaufen.
da ich ja noch anfänger bin, weiß ich nicht ob das alles miteinander kompatibel is bzw. mit einander arbeiten kann.
ich möchte mit dem kaoss pad effekte und samples einspielen.

kann ich da an mein emx 1 noch ein midi keyboard dranhängen?
welche möglichkeiten habe ich mein emx1 mit anderen produkten zu unterstützen? effekte, sythesizer etc.
kann ich die groovebox auch mit dem pc verbinden bzw. albeton oder andere software steuern?

greetz synetekk.
 

xX36erXx

Member
Mitglied seit
30 Nov 2009
Beiträge
5
am besten ist du machst dir selber ein bild bei youtube.com musst mal eingeben Beatmaking in Six . Dann sollte eines der geilsten videos erscheinen die ich kenne über den MX-1. der Uploader heisst Denkitribe. er hat auch andere videos hochgeladen die unteranderem das zusammenspiel mit dem Chaospad3 zeigen. manche mit keyboard und 1 oder 2 mit PC. hoffe ich konnte weiterhelfen. wenn nicht sag bescheid dann erklär ich dir alles.
 

xX36erXx

Member
Mitglied seit
30 Nov 2009
Beiträge
5
Ja, die beiden Geräte sind Kompatibel. Das einzige was nötig ist ein Kabel, Cinch (stecker) auf 6,3mm Klinken-stecker. Und schon kannst du samplen auf dem chaospad. Und kannst dir die Samples auf den einzelnen pattern ablegen.

Ein Midi-Keyboard kannst du dann aber nur an dem Kaosspad3 anschliessen, Da der einzige Audioeingang am EMX-1 schon belegt ist.

Nun zum Rechner. Ich kann dir ein Studioprogramm wärmstens empfehlen, nämlich Steinberg Sequel2. Hier hast du alles was du zum Mastern deiner Tracks benötigst. Kannst schön Anschaulich Stereoeffekte einfügen zum Beispiel. Aber auch so ist es gut geeignet für Producing, Da es Alles Beeinhaltet, einen Synthi, Effektgeneratoren, eine umfangreiche Samples-Datenbank(welche auch per SD-karte128mb mit Dem Korg EMX-1 kompatibel sein dürfte. Drauf zu achten ist nur auf das Dateiformat der Audio-samples. Die Sample-Frequenz sollte bei 44,1KHz beim EMX-1 liegen. Und beim Kaosspad3 sollte sie 48KHz betragen. Dann sollten die Geräte auf Jeden Fall Kompatibel sein. Der Anschluß an den Rechner Sollte Über ein passendes Kabel(2x6,3mmKlinken-Stecker(mono) auf 3,5mmklinkenstecker(stereo für Mirkoeingang der Soundkarte) erfolgen. Und Ein Mikrofon über USB angeschlossen Runded das ganze ab, so kannst du dann auch Beats per Mund erzeugen und samplen, oder text einsingen.

Noch was Zum Kaosspad3. Dieses Kannst Du auch Direkt über USB(TypB auf Typ normal(v1) mit dem Rechner Verbinden und kannst so in Echtzeit mit den Effektgeneratoren von Reason beispielsweise deine auf dem Kaosspad erzeugten beats noch weiter verfeinern. Die Geräte sind auf Jeden Fall mit Reason Kompatibel und alle Gleichzeitig verwendbar(vorraussetzung sind 2 oder mehr freie USB-eingänge am Rechner. Mikroeingang ist ja Standart.

am besten ist du machst dir selber ein bild bei youtube.com musst mal eingeben Beatmaking in Six . Dann sollte eines der geilsten videos erscheinen die ich kenne über den MX-1. der Uploader heisst Denkitribe. er hat auch andere videos hochgeladen die unteranderem das zusammenspiel mit dem Chaospad3 zeigen. manche mit keyboard und 1 oder 2 mit PC. hoffe ich konnte weiterhelfen.
 

lil-jonny

Well-known member
Mitglied seit
28 Aug 2009
Beiträge
83
Ort
Erding
Akai apc40 vs. Korg Emx-1

welches ist besser um minimal techno house trance songs zu produzieren ?
 

M.jane

New member
Mitglied seit
19 Feb 2009
Beiträge
2
ich hab die groovebox electribe sx und das kaoss pad3 und das funzt absolut harmonisch miteinander :D
 
Oben