Licht-Set für Partykeller

k.k.supporter

Active member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
39
Ich bin seit rund 25 Jahren als Hobby-DJ unterwegs und hab früher eigentlich standardmäßig auf allen Privatparties und Feten im Freundeskreis aufgelegt. Mittlerweile ist das seltener geworden (5-6 Veranstaltungen im Jahr). Ich maße mir an, ein einigermaßen vernünftiges Gespür dafür zu haben, wie man die Leute zum tanzen bringt, da ich wie gesagt immer noch ans Mischpult gelassen werde ;-). Vielleicht sind aber auch alle nur froh einen Dummen gefunden zu haben, der sich den ganzen Abend um die Musik kümmert :). Mir ist es egal, ich hab Spaß daran. Mit einem richtigen DJ hat das aber nichts zu tun, und das Setup besteht aus einem alten Behringer 4-Kanal Mischpult sowie 2 Hifi-CD Playern und einem Laptop. PA-LS (Tops + Subwoofer) hab ich mir mit ein paar Kumpels vor 15 Jahren mal selbst zusammen gebaut. Mixen in dem Sinne gibt es nicht, sondern nur den Crossfader.

Ich hab auch nicht vor das auszuweiten oder damit Geld zu verdienen oder einem richtigen DJ seinen Job zu stehlen, aber unsere erworbene Immobilie hat eine recht schöne Kellerbar, welche wir regelmäßig nutzen. Der neuen Technik sei Dank, hab ich jetzt auch einen DJ-Controller und versuche mit mit richtigem Mixing samt Beatmatching, etc., sodass mein Interesse an dem Thema wieder gestiegen ist. IN dem Zuge kam aber bei der letzten Party der Gedanke auf, das noch etwas Licht fehlt. Hier würde ich gern was machen um meinen Spieltrieb freien Lauf zu lassen.

Rahmenbedingungen:
Einsatzort: Kellerbar 8x4m², allerdings nur 2,2m hoch
Befestigung: Fest verbaut an der Decke
Alternativer Einsatz: Gartenparty auf der Terrasse (hier ca. 60m²)

Idee: LED-Bar oder LED-PARs an die Decke über der Theke + evtl. etvl. etwas rotierendes mitten im Raum + vielleicht später 2 Moving Heads
Steuerung: Am Anfang vielleicht einfach mit Sound2Light, aber DMX per Laptop oder IPad finde ich auch spannend
Kosten: <500€ für den Start

Frage 1: Was macht hier Sinn, insbesondere bei der niedrigen Decke? Es müssen auch max. 16m² ausgeleuchtet werden, daher machen 8x 20W Strahler sicherlich keinen Sinn

Frage 2: Gibt es da was Sinnvolles, was man dann auch evtl. mal im Garten nutzen kann oder sind das 2 komplett unterschiedliche Szenarien?

Frage 3: Welches DMX System/Programm macht Sinn? Ich liebäugle mit der Lichtsteuerung von Rekordbox DJ, das ich das eh verwende, aber das scheint nur mit dem 400€ teuren Interface von Pioneer zu funktionieren. Für die Kellerbar scheint mir das trotz Spieltrieb oversized. Ich dachte da eher an Daslight oder Freestyler DMX fürs Ipad. Aber wie bekomme ich das anständig mit meiner Musiksoftware synchronisiert? Wenn ich da dann nur ein paar erstellte Presets Sound2light über das Ipad Micro abspiele ist das ja auch sinnlos.

Danke schon mal für eure Hilfe
 

Netwizard

Well-known member
Mitglied seit
12 Nov 2009
Beiträge
1.674
Für diesen Anwendungsbereich kann es nur eine Lösung geben:
Vergiss alles, was mit DMX zu tun hat, das ist insgesamt Geldverschwendung für diesen speziellen Fall, denn es ist nicht mit dem einen DMX-Controller/Software getan, für eine vernünftige Lightshow braucht man dann noch dieses und jenes und und und.
Stecke Dein Geld lieber in ein vernünftiges kleines S2L Setup, daran hast Du mehr Freude und Du willst Dich ja nicht die ganze Zeit mit Lichtsteuerung beschäftigen.

Die Licht-Add-Ons aller DJ-Soft-Hersteller sind nicht mehr als Gimmicks. Sie taugen maximal um unbewegtes Licht zu steuern, die Automatik taugt schon gar nix.

Überlege Dir ein ordentliches Grundlicht (Stimmungslicht), das hat den größten Effekt. Das dürfen gerne 8-12 Lampen sein. Das könnte man sich sogar überlegen evtl. anzusteuern, am besten drahtlos.
Dazu ein wenig Effektlicht, 2-3 Geräte reichen völlig aus.
Davon hast Du viel mehr als von 2 Moving-Heads. Das sind zwei eng gebündelte Lichtstrahlen und sonst gar nichts.
In so beengten Räumlichkeiten wirkt das auch nicht, da brachst Du etwas raumfüllendes mit möglichst großem Abstrahlwinkel.
 

BØRJE

Pitch it!
Mitglied seit
29 Dez 2015
Beiträge
763
Ort
Hannover
Würde ich auch lassen, in einem Club machen wir das auch alles per manueller Steuerung, es laufen immer so zwei, drei verschiedene Grundsetups und für die Breaks usw. knallen wir dann auch mal Strobos oder anderes Zeug mit rein, reicht vollkommen aus.

Schließe mich Netwizard an, das Aufwand/Nutzen-Verhältnis lohnt nicht.
 

k.k.supporter

Active member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
39
Danke schon mal für eure Ratschläge. Ich hatte sowas schon befürchtet. Da war wohl der Spieltrieb zu groß :)

Leider bin ich noch nicht so richtig schlau, was ich jetzt idealerweise nehmen soll. Das Nanoleaf Aurora schaut ganz nett aus, scheint aber in Summe nicht ganz günstig zu sein, denn mit den 9 Dreiecken aus dem Starterset kommt man wohl nicht weit. Irgendwas bewegliches wäre sicher nicht schlecht, quasi das Diskokugel Pendant der Neuzeit. Da gibt es ja unzählige am Markt, die sich für mich sehr ähnlich lesen, abgesehen von der Lichtleistung.

Wäre dann ein sinnvolles Setup:
-Stimmunglicht an den Wänden (statisch oder Szenarien, aber kein light2Sound)
- irgendwas rotierendes an der decke mittig über der
- 1-2 zusätzliche Effekte (welche ? LED-Bar?)

Oder hab ich eure Anmerkungen falsch verstanden?
 

Dirk Shape

Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.695
Ich habe den für zu Hause, das reicht mir schon, allerdings muss man ur laut aufdrehen damit die Musikerkennung läuft, ich habe mir ein Programm eingestellt mit allen Farben das tut es auch.
Für ein bisschen Partyfeeling reicht das vollkommen.
 

DJGoody

Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.672
Ort
Bayern
Ich würde ebenfalls in der heutigen Zeit, der geringen Deckenhöhe und dem Privataspekt von irgendwelchen beweglichen Teilen abraten.

Zimmer Dir eine Reihe von HighPower-RGB-LEDs mit irgend einer Art von Lichtverteiler (z.B. Plexiglas) an die Decke, passende Ansteuerung dazu und dann hast Du was wartungsfreies & betriebssicheres.

Garten ist wieder eine ganz andere Baustelle... :D
 

k.k.supporter

Active member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
39
Ich habe den für zu Hause, das reicht mir schon, allerdings muss man ur laut aufdrehen damit die Musikerkennung läuft, ich habe mir ein Programm eingestellt mit allen Farben das tut es auch.
Für ein bisschen Partyfeeling reicht das vollkommen.
Hast du die dann einfach zusammenhängend an die Decke über der Tanzfläche angebracht?
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
998
Ort
Raum Alzey
@ KK

Hol Dir paar einfache Led Spot's für die,schon richtig erwähnte Grundstimmung im Raum. Und dann holste Dir ein Moonflower. Oder auch zwei. Die kosten nicht viel,und machen schönes bewegtes Licht.

Aaaber ... Vorsicht. Geräte die unsinnigerweise von einem Lüfter gekühlt werden,gleichen oft einem Düsenjet.
Mit unsinnig mein ich,das es eben völlig unsinnig ist,das der Lüfter so schnell/laut läuft. Wenn die Musik leise ist,hörst Du im ganzen Raum den Lüfter am pusten.

Habe die Erfahrung selbst mit meinen 2 Moonflowers gemacht. Ich hab mir dann einfach en Widerstand vor den Motor gelötet. Motor dreht seit Jahren jetzt nur halb so schnell und leise. Also das noch als Tipp zu der Sache.

Hab Dir hier mal ein Beispiel rausgesucht.

https://www.ebay.de/itm/Licht-Effekt-fur-Party-Keller-Disco-Club-DJ-Moonflower-Strahler-Disko-Flower-LED/131810844177?hash=item1eb089de11:g:pwYAAOSwygtan~Ih
 

k.k.supporter

Active member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
39
Irgendwie fehlt der Link zu meinem Post.
https://www.elevator.de/showtechnik/lichttechnik/scanic-led-6-line-dmx.html
Den haben ich. Hängt an einer Wand kann mal gerne ein Video machen.
Hallo Dirk, danke für den Link. Wenn es nicht zu viel Umstände macht, wäre ein Video super, damit man einen Eindruck davon bekommt. Würde ihn vermutlich auch seitlich an die Wand hängen, bzw. einen rechts und einen links.

Falls es hilft könnte ich auch mal ein Foto der Lokalität hochladen, aber ist eben ein Standard Partykeller aus den 80ern (verklinkert)
 

Paul Axthelm

Geprüftes Mitglied
Mitglied seit
5 Jan 2010
Beiträge
998
Ort
Raum Alzey
Diese Lichteffekte kann man dann natürlich noch schön verstärken in dem man eine Dunstmaschine einsetzt.

Beispiel:

IMG_1073.jpg
 

k.k.supporter

Active member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
39
Danke euch beiden für die Videos und Bilder. Ich denke das ich damit anfange. Danach kann man immer noch schauen. Das nanoleaf fnde ich mittlerweile sehr geil und bin total angefixt.
Ob das Ding allerdings in die Kellerbar kommt, muss ich mal schauen. Ist natürlich nicht so ganz günstig.
 

Dirk Shape

Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.695
Wollte mir den Nanoleaf auch holen aber das ist nur ein Gimmik richtiges Licht bekommt man damit nicht und wenn man ein großes Muster machen will wird das ganze auch unverhältnismäßig teuer.
 

djtwok

Manicjay
Mitglied seit
6 Jul 2005
Beiträge
153
Ich hab in meinem partykeller 2 Spots, 1 Scanner, 1 moving head und 1 flower Effekt im Einsatz alles mit dmx. BE60A80E-BA84-41C0-8AF6-0B229EFFE056.jpg DF2EFCAD-8B9C-41F9-B446-F5C04C6F0AD5.jpg 3463384C-1D47-4F8C-89C1-29800423961A.jpg 677D82D7-2406-4FBB-B74A-95F4077A6738.jpg
 

k.k.supporter

Active member
Mitglied seit
10 Aug 2009
Beiträge
39
Ich hab in meinem partykeller 2 Spots, 1 Scanner, 1 moving head und 1 flower Effekt im Einsatz alles mit dmx.Anhang anzeigen 31850Anhang anzeigen 31852Anhang anzeigen 31854Anhang anzeigen 31856
Ich vermute das da auch der Spieltrieb federführend war :)
Bis auf die Kabelführung sieht das aber ziemlich cool aus.

Das mit der Nanoleaf ist schon richtig, ich hätte die schon gern eingesetzt, aber ich glaube an der Decke wirken die nicht sooo, und an den Wänden hab ich nicht so richtig Platz dafür, bzw. sieht das an einem verklinkerten Fachwerk eher deplaziert aus.

Ich werde aber auf jeden Fall Geräte mit DMX Anschluss kaufen. Man weiß ja nie was die Zukunft bringt und ich glaube ich hätte schon Spaß daran, damit ein bisschen rum zu programmieren.
 

djrobinson

schnuppi
Mitglied seit
5 Mai 2011
Beiträge
6
Ort
Oberschleißheim
Servus, deine frage stellen mir auch immer mal wieder kunden, die in kleinen locations feiern. Momentan schaue ich mich intensiver bei Thomann um, weil demnächst eine hochzeit beschallt und auch beleuchtet werden soll.
Für dein anwendungsszenario festinstallion im keller empfehle ich dir ein led-stripe umlaufend an der decke zu installieren als grundlicht. Meterware und controller gibts bei ebay massenhaft. Als effect wäre ein hazer+ led-dome im preislichen rahmen: LINK1 / LINK2

Grüße djrobinson
 
Oben