MP3 Lautstärke anpassen ?!

H

hempski

Active member
Mitglied seit
21 Jan 2004
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Steinfurt
Hallo Leute,

ich habe eine wahrscheinlich sehr einfache Frage :

Aber ich kenn mich da nicht so aus und wollte euch um eine Antwort / Tipps bitten -

Und zwar suche ich ein Program um die Lautstärke von mp3´s anzupassen. Die haben ja teilweise alle eine unterschiedliche Lautstärke und ich wollte sie gerne alle anpassen.
Gibt es ein Programm mit dem ich mp3´s dann auswählen kann so dass ich nicht jede einzelnd umwandeln muss ..?

Meinen Dank für Eure Antwort / Bemühungen !

greetz hempski
 
H

hempski

Active member
Mitglied seit
21 Jan 2004
Beiträge
31
Reaktionen
0
Ort
Steinfurt
oh *******e ! Tut mir leid ! War voll verpeilt - hatte vergessen das ich die Frage schonmal gestellt hatte ! Danke für den Hinweis! und sorry nochmal !!
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
...und ich war mir doch sicher diese Frage einem Hanfskifahrer schon mal beantwortet zu haben :D :p
 
Ripper

Ripper

Rock-DJ
Mitglied seit
20 Jun 2005
Beiträge
846
Reaktionen
11
Programmname: MP3Gain :)
 
Daniel Ventura

Daniel Ventura

Mainstreamnutte
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
1.347
Reaktionen
8
Ort
Karlsruhe - Mittendrin -
mal ne blöde frage dazu: wenn man die mp3s mit mp3gain quasi lossless normalisiert,und man die dann zb in wav umwandelt um sie als normale audio cd zu brennen, sind die dann immer noch normalisiert? müsste doch eigentlich so sein, und bei mp3 ne bessere methode als maximum oder rms methode,da eigentlich lossless oder?
vielen dank schonmal für die antwort!
 
MusicNonStop

MusicNonStop

.
Mitglied seit
24 Nov 2004
Beiträge
1.335
Reaktionen
89
@The Invisible,

die Anpassung wird beim umwandeln in CDAudio übernommen. Wenn der Track aber so übersteuert ist, dass clipping entsteht, kann mp3gain auch nicht mehr helfen.

Gruß

MNS
 
Daniel Ventura

Daniel Ventura

Mainstreamnutte
Mitglied seit
16 Dez 2004
Beiträge
1.347
Reaktionen
8
Ort
Karlsruhe - Mittendrin -
das mit dem clipping ist klar. kann man also mp3gain als die qualitativ beste methode zum normalisieren ansehen? oder ist es sinnvoller den track erst zurückzuwandeln und dann sowas wie ne maximum oder rms drüberrennen zu lassen?
 
Kosty

Kosty

vinylistiker
Mitglied seit
12 Sep 2003
Beiträge
4.243
Reaktionen
177
Ort
Vienna [Austria]
ich hab mit mp3gain nur schlechte erfahrungen gemacht.

dieses proggi übersteuert total !

die methode mit nero zu normalisieren wäre sicher besser !
 
S

Sorehead

Well-known member
Mitglied seit
27 Apr 2005
Beiträge
65
Reaktionen
2
Ort
Nienburg
Also ich hab mal versucht meine umzuwandeln.. Das ******* Tool kackt spätestens nach der 4ten Datei ab...


Kennt jemand ne Alternative..
 
kai_s

kai_s

Hey DJ!
Mitglied seit
12 Aug 2004
Beiträge
382
Reaktionen
5
vAn kOsTy schrieb:
ich hab mit mp3gain nur schlechte erfahrungen gemacht.

Ich auch.
Erstmal sind die Lautstärken überhaupt nicht annährend gleich oder übersteuert, und noch viel wichtiger: Es macht irgendwas mit den mp3s, was nicht standardmäßig ist... Habe schonmal hier geschrieben es "beschädigt" sie, wurde dann aber auf gröbste zusammengestaucht. Jedoch:
Wenn ich eine mit mp3gain "optimierte" datei durch den mp3trim pro laufen lassen meldet er mir fehlende/falsche Header und eine wahrscheinliche "file corruption".
So siehts aus.

Bin auch mit Normalisieren immer ganz gut gefahren, den Rest macht der Autogain von meinem Mixvibes... :D
 
mels.mj

mels.mj

Member
Mitglied seit
16 Aug 2005
Beiträge
9
Reaktionen
3
Ort
Berlin
Tach auch!

Wie siehts mit der Stapelverarbeitung von Wavelab aus?
Wäre jetzt meine Idee. Oder kann man das qualitativ nicht empfehlen?
 

Ähnliche Themen

S
Antworten
12
Aufrufe
1K
bossa
bossa
E
Antworten
1
Aufrufe
760
Frank Forest
Frank Forest
B
Antworten
1
Aufrufe
955
djtwok
djtwok
 
Oben