Native Instruments Traktor 3


Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Ups falsche Unterforum bitte verschieben.
 
AndyCandy
AndyCandy
Well-known member
Mitglied seit
30 Mai 2018
Beiträge
297
Reaktionen
1
OMG... Haben will!

Ist schon was bekannt? Welche Neuerungen es gibt?
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
https://djtechtools.com/2018/09/06/traktor-pro-3-coming-in-2018-what-we-know-so-far/

Der Rest wird wohl am 25.9 erzählt.

Den Colour FX hatte ich ja schon vorausgesagt, wegen der Umfrage damals.

Ich werde es definitiv kaufen Hardware mäßig halte ich erstmal die Füße still der D2 und F1 wird wohl kompatibel sein.
Der S4 sieht ´zwar gut aus aber da kommt bestimmt noch mehr und ich will den Nexus 2 nicht schon wieder verkaufen^^.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mark S.
Mark S.
Suche Cdj-800 Mk2..melden
Mitglied seit
25 Sep 2009
Beiträge
142
Reaktionen
1
Hoch lebe Rekordbox:p:D
 
Derdirk
Derdirk
Get into Magic
Mitglied seit
13 Mai 2014
Beiträge
712
Reaktionen
6
Ich hoffe das
1) meine Hardware noch Unterstützung findet.
2) NI das GUI auf 16:10 angepasst hat oder es sich anpassen lässt
3) die Load Anzeige sich auf Bedarf größer schalten lässt
 
Fank
Fank
Member
Mitglied seit
28 Aug 2018
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
...grundsätzlich zu begrüßen. Hoffentlich wird meine Hardware (S5, F1) vom neuen Traktor noch unterstützt.
Schade dass man noch nicht mehr weiß außer "besser, bunter, schöner".
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Ich werde es kaufen für 49€ kann man nicht viel falsch machen.
 
DJGoody
DJGoody
Sample-Dompteuer
Mitglied seit
30 Nov 2007
Beiträge
1.864
Reaktionen
58
Ort
Bayern
Und wieder keine Erwähnung hinsichtlich (besserer) Unterstützung von Controllern von Drittanbietern (Pioneer, Denon, ...) - hab aber auch nix anderes erwartet... :rolleyes:
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Sehe es doch mal andersrum vlt. wollen Pioneer und Denon gar nicht mit NI kooperieren.
 
A
allein_zu_house
...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.298
Reaktionen
48
Denon wird keine Luftsprünge machen, da sie mit dem SC5000M jetzt auch wieder im Markt mit aktiven Jogs unterwegs sind (wenn auch nicht mit einem all-in-one).

Ich könnte mir aber gut vorstellen, dass dem Wunsch nach mehr Support für andere Hardware Rechnung getragen wird.
Es ist ja zumindest schon bekannt, dass es keine Scratch Version mehr gibt, sondern Traktor Pro 3 für alle Audio Interfaces geöffnet wird. Das ist schon 'ne Ansage.

Im Netz freuen sich viele, dass die alten Rane Mixer (TTM-57SL), die von Serato nicht mehr unterstützt werden, jetzt mit Traktor laufen.

Ich gehe davon aus, dass der XDJ-1000MK2, der Denon DJ SC5000 (nicht M) und der S9 als nächstes unterstützt werden.
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Vor allem da es den Bypass Modus geben wird Musik ohne durch Traktor zu laufen unkomprimiert direkt auf die Soundkarte im Mixer. Da wird noch einiges gehen.
 
SORAR
SORAR
Sound Raider
Teammitglied
Moderator
Autor/Editor
Mitglied seit
25 Okt 2009
Beiträge
3.043
Reaktionen
74
Ort
Heidelberg
Sieht ganz nett aus, aber mehr evolutionär als revolutionär. Fand ich vor 7-8 Jahren die GUI von SSL noch altbacken und verschwenderisch, so muss ich heute sagen, dass ich spätestens seit Serato DJ Pro, welches wirklich elegant und modern gestaltet ist, NI als stagnierend betrachte. Übereinandereliegende Waveforms oder die rotierenden Deckanzeigen möchte inzwischen einfach nicht missen, ebenso das enge und wirklich flutschende Zusammenspiel mit den Pioneer-Controllern und CDJs, sowie größerer Offenheit weiteren Drittanbietern gegenüber.

Schweife ich mit meinen Augen etwa 90cm nach oben, lächelt mich noch immer die Traktor Duo Softwareverpackung an, die bei mir seit vielen Jahren eines meiner Regale dekoriert :D Aber die Zeiten sind vorbei.
 
Fank
Fank
Member
Mitglied seit
28 Aug 2018
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
...das hatte ich mir auch so gemerkt in der Ankündigung von NI. Nun aber: nix. Auf der Homepage nix, in den News einschlägiger Seiten nix... das ist ja mal ein Pressecoup von NI. Gut, dass sie vorangekündigt haben wann eine Ankündigung der angekündigten neuen Traktor-Version erfolgen soll.^^

Falls einer hier mehr wissen sollte: immer her damit :)
 
audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.272
Reaktionen
241
Ort
karlsruhe
Der 25. hat noch ein paar Stunden :d
 
A
allein_zu_house
...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.298
Reaktionen
48
Auf der NI Homepage sind die Features jetzt online.
Bisher keine Überraschungen - war fast alles schon bekannt.
Scratch geht jetzt mit allen Audio Interfaces, paar wenige neue Effekte, neuer Timestretch (Elastique v3), neuer Look und ein vereinfachtes Midi Mapping.

Finde das ziemlich enttäuschend.
Hätte erwartet, dass sich unter der Haube etwas mehr tut.
Insbesondere Support für den XDJ-1000MKII und den SC5000 wäre gut gewesen.

Ich werde mich wohl in Zukunft auf rekordbox DJ konzentrieren.
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Abelton Bridge ist neu und alles soll sich modular anordnen lassen, wenn das nichts neues/tolles ist dann kann ich dir nicht helfen. Ich werde es mir kaufen RB hat mich derbe enttäuscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
A
allein_zu_house
...
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
1.298
Reaktionen
48
Es gibt kein Ableton Bridge.
Ableton Link gibt es schon eine ganze Weile in Traktor.

Und das "modulare" Layout gibts auch schon ewig.
Das ist nix neues, nur verschiedene Deck Layouts (micro, small, essential, full, advanced).

Generell ist das meiste, was da gezeigt wird, alter Kram. Nur hübsch aufbereitet.
 
Fank
Fank
Member
Mitglied seit
28 Aug 2018
Beiträge
15
Reaktionen
0
Ort
Hamburg
Ich find, das sieht gar nicht schlecht aus. Ob bzw. wann ich umsteige hängt aber davon ab, was es für ein Upgrade-Angebot für meine hardwaregekoppelte Version gibt.
 
Riff
Riff
Soulfood to go
Mitglied seit
27 Sep 2009
Beiträge
237
Reaktionen
0
Ort
Ein paar Meilen hinter LA...
Reine Kosmetik, nicht die erhoffte Revolution: Immer noch kein flexibler Grid, keine Crates - der Rest der „Innovationen“ beschränkt sich auf das Gleichziehen mit anderer Software bzw. das Nachholen der in den letzten 10 Jahren verschlafenen Weiterentwicklung des Wettbewerbs. Und wohl auch keine Öffnung für Controller anderer Hersteller. Wenn ich mir die (realistischen und sinnvollen) Wünsche der Traktor User im NI Forum über die letzten 10 Jahre wieder ins Gedächtnis rufe, wurde Keiner davon ernst genommen, oder auch nur ansatzweise berücksichtigt - das allein sagt doch schon Alles über die Wahrnehmung von NI bezüglich ihrer Kunden/Fans. Das ist wohl der wichtigste Grund, nicht wieder zu Traktor zurückzukehren......
 
AndyCandy
AndyCandy
Well-known member
Mitglied seit
30 Mai 2018
Beiträge
297
Reaktionen
1
Ist ja nicht so, als hätte Traktor sich weiter entwickelt...
- Stems
- Remix Decks

Sie haben auf jeden Fall was versucht!? Unterstützt werden doch auch alle MIDI Controller!?

OK, in letzter Zeit hat sich gefühlt nicht mehr viel geändert... Aber ist es wirklich bei anderen DJ Software besser?
 
Dirk Shape
Dirk Shape
Well-known member
Mitglied seit
13 Aug 2011
Beiträge
1.744
Reaktionen
21
Jede Software hat halt ihre Fans und hater, ich denke der modulare Part wird größer ausfallen warum sollten die das sonst bewerben, es werden sicherlich auch noch Updates kommen.
 
Riff
Riff
Soulfood to go
Mitglied seit
27 Sep 2009
Beiträge
237
Reaktionen
0
Ort
Ein paar Meilen hinter LA...
Jede Software hat halt ihre Fans und hater, ich denke der modulare Part wird größer ausfallen warum sollten die das sonst bewerben, es werden sicherlich auch noch Updates kommen.

Noch viel Lernen Du musst, junger DJ....

Von 2004 bis 2014 war ich Fan von Traktor - in diesen 10 (in Worten „Zehn“) Jahren gab es etwa 4 Updates, die diese Bezeichnung auch verdient hatten - aber trotzdem eher mager ausfielen.
Zum Vergleich: Seit meinem Umstieg auf Serato 2014 (also 4 Jahre) gab es mindestens 7 Updates, davon 3 mit „echten“ Verbesserungen (z.B. Smart Crates, volle 64 bit, etc. pp.).
Von RecordBox wollen wir erst gar nicht reden....

Im NI-Traktor-Forum wurde nahezu Alles von „freien Mitarbeitern“ bearbeitet oder beantwortet (Danke nochmal an FreshFluke aus dem Jenseits!), Reaktionen der GL waren die absolute Ausnahme.
Die letzte „Innovation“, auf der sich NI wohl noch immer ausruht, war das *.stem Format - übrigens auch keine Erfindung von NI selbst (obwohl oft so dargestellt). Wie ich mit einigen Mitstreitern (inzwischen auch alle gewechselt) im Forum das Programm engagiert verteidigt habe, bleibt wohl immer in Erinnerung - genauso, wie die Reaktion darauf von NI: Keine - und das war schon 2013!

Wer wie NI konsequent die Wünsche seiner Zielgruppe ignoriert, keine echte Weiterentwicklung betreibt - und nach 10 Jahren ein Update/„Versionssprung“ bringt, dem würde ich weder mein Vertrauen - noch mein Geld (wieder) anvertrauen.

Gruß, Riff (aka Slarti Bartfass im NI Forum)
 
Zuletzt bearbeitet:
AndyCandy
AndyCandy
Well-known member
Mitglied seit
30 Mai 2018
Beiträge
297
Reaktionen
1
@Riff du bestätigst doch die Aussage von Shape :D
Vielleicht warst du Fan, jetzt bist du eindeutig Hater!

Du hast keine objektive Sicht. Ich weiß nicht genau, was sich alles in Serato geändert hat, wäre mal interessant, wenn das jemand aufschlüsseln kann. Rekordbox DJ hat es glaube ich nicht so schwer gehabt wie Traktor und Serato. Die können sich einfach die Innovationen der älteren DJ Softwares rauspicken. Zusätzlich Hilft die Größe von Pioneer und das pushen mit Hardware.

In Traktor wurden :
- Samples
- Remix Decks
- Step Sequenzer
- Stems
- Loop Recorder
- Flux Mode

... eingeführt. Du spielst das als 'nichts' herunter. Bin mir nicht sicher, ob da noch mehr war.
 
Riff
Riff
Soulfood to go
Mitglied seit
27 Sep 2009
Beiträge
237
Reaktionen
0
Ort
Ein paar Meilen hinter LA...
In welchem Zeitraum? Was Du aufzählst, hatten Serato/VDJ etc. schon gefühlte Jahre früher (ausser den unnötigen Stems). Ich bin kein „Hater“, sondern einfach nur ehrlich enttäuscht - und das nicht subjektiv, und vor Allem: Nicht allein.

Lies ´doch einfach meine Beiträge im NI Forum - entweder es wird dann klar, oder eben nicht, Fan.
 
 

Neue Themen


Oben