Neuer Desktop-PC gesucht...


audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.272
Reaktionen
242
Ort
karlsruhe
bei mir ist demnächst auch ein neuer rechner fällig

festplatten,optisches laufwerk und soundkarte sind vorhanden
mainboard wird ein Gigabyte EX58-UD5 mit I7 920 prozessor
gehäuse wird ein antec p183
betriebssystem wird WIN7/64

jetzt fehlen mir noch:
RAM(noch kein genauen plan ob 6 oder 12gb)
Grafikkarte(passiv und mit HDMI ausgang)
Netzteil(am liebsten mit abnehmbaren laufwerkskabeln)
CPU-Kühler
hat jemand gute vorschläge

der ganze rechner soll nur zum produziern sein und möglichst leise

ich hab mir auch schon überlegt ob ich für die auslagerungsdateien eine klein,schnelle SSD-platte einbauen soll
hat da jemand ahnung ob das sinnvoll wäre

danke schonmal für eure antworten:)
 
LSC
LSC
bye bye
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
6.564
Reaktionen
193
Ort
süden
Grafikkarte(passiv und mit HDMI ausgang)
http://www.heise.de/preisvergleich/a370916.html
wenn du wirklich niemals nie nicht zocken willst, dann reicht die dicke.
achte aber dennoch auf eine gute gehäuselüftung.
Netzteil(am liebsten mit abnehmbaren laufwerkskabeln)
habe sowohl welche von tagan (piperock) als auch diverse seasonic laufen. leise und gut. piperock sind alle mit kabelmangement, seasonic musst auf die produktbeschreibung achten. die gibts mit und ohne
noctua
hab ich, sind geil.
ich hab mir auch schon überlegt ob ich für die auslagerungsdateien eine klein,schnelle SSD-platte einbauen soll
hat da jemand ahnung ob das sinnvoll wäre

ala ready boost (geht glaube ich sowieso nicht mit ssds)? ich weiss ned so recht. das bisschen performance wäre teuer erkauft
 
G
Gast39467
Guest
bei mir ist demnächst auch ein neuer rechner fällig

festplatten,optisches laufwerk und soundkarte sind vorhanden
mainboard wird ein Gigabyte EX58-UD5 mit I7 920 prozessor
gehäuse wird ein antec p183
betriebssystem wird WIN7/64

jetzt fehlen mir noch:
RAM(noch kein genauen plan ob 6 oder 12gb)
Grafikkarte(passiv und mit HDMI ausgang)
Netzteil(am liebsten mit abnehmbaren laufwerkskabeln)
CPU-Kühler
hat jemand gute vorschläge

der ganze rechner soll nur zum produziern sein und möglichst leise

ich hab mir auch schon überlegt ob ich für die auslagerungsdateien eine klein,schnelle SSD-platte einbauen soll
hat da jemand ahnung ob das sinnvoll wäre

danke schonmal für eure antworten:)

RAM: Nimm erstmal 6GB, aufgrüstet ist schnell ;-) Außer Geld spielt keine Rolle, dann ist da auch drauf gesch* ;-)

Grafikkarte: Unterstützt die Software die du hast Rendering über die Grafikkarte bereits oder ist das geplant? Dann würd ich den Kauf danach richten...ich hab zum zocken ne Ati 3870 und einen Arctic Cooling Passivkühler draufgemacht, das reicht auch für anspruchsvollere Sachen noch...je nachdem was man halt vorhat :) Ansonsten tut's auch ne 3850 oder so, da gibt's auch von Haus aus Passiv gekühlte. Für was anspruchsvolleres die HD5000er Serie, unterstützt auch schon DirectX 11.

Netzteil: Enermax, Antec, o.ä. Markenware bis 600W wird locker reichen.

CPU-Kühler: Scyte kann ich empfehlen, durch die Bauweise werden auch umliegende Komponenten auf dem Mainboard noch mitgekühlt, finde ich 10x besser als diese neumodischen Kühler wo der Lüfter seitlich angebracht ist :)

Ob sich das mit der SSD lohnt kann ich dir leider nicht sagen, die Technologie hat jedoch noch mit Kinderkrankheiten zu kämpfen, sollte man aber im Auge behalten.

Wenn du mehr Infos brauchst sag bescheid.
 
HzK
HzK
Well-known member
Mitglied seit
8 Mai 2009
Beiträge
344
Reaktionen
0
Ort
Mitten drin
mindestens 600 Euro, maximal 1000 Euro

Motherboard: auf jedenfall eines von ASUS! Mit der Möglichkeit auf bis zu 16 GB RAM (DDR-2 oder DDR-3 ist egal)
CPU: AMD Phenom 2 X4 955; Intel Core 2 Quad 9550; Intel Core i7 920
RAM: DDR-2 oder DDR-3; 6 GB minimum, idealerweise 12 GB
Festplatte: 2x 1 TB Samsung S-ATA II (die wirds auf jeden Fall)
Software: Windows Vista 64Bit

Is klar..... der PC kostet 1500 - 1800 €. Alles was drunter is, is betrug oder miese Quali! kauf dich einen um 600 € ! der macht locker für Producing!!
ich persönlich kaufe auch verdammt teure PCs aber ich Game ja auch damit..... also so ne Graka is bei deinem Thema überflüssig!!
sowas hier:
http://www.amazon.de/Q9550-Intel-Co...r_1_35?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1256640385&sr=8-35
is auch ne ASUS creation :)

PS: vielleicht noch besseren RAM rein.... eher DDR3 (6-8 GB)
 
razy
razy
THE BEAST
Mitglied seit
16 Dez 2008
Beiträge
3.581
Reaktionen
0
Ort
Mainz
Sorry Koldo, aber die Entscheidung von Tyke ist schon lange ausgelutscht :d:p
 
bassline8
bassline8
DJ Rentner
Mitglied seit
8 Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
Seit wann baut Asus komplette Desktop PCs:eek:
Und warum findet man die nicht auf der Asus Website?

Ich dachte die machen nur Barebones?
 
eugenwick
eugenwick
www.eugenwick.de
Mitglied seit
29 Feb 2008
Beiträge
334
Reaktionen
10
Ort
Neuss
ich hab mir auch schon überlegt ob ich für die auslagerungsdateien eine klein,schnelle SSD-platte einbauen soll
hat da jemand ahnung ob das sinnvoll wäre

danke schonmal für eure antworten:)

ich weiss nicht ob das thema bei dir schon um ist, wenn nicht, solltest du auf folgendes achten:
ssd's sind flash speicher und diese haben eine begrenzte anzahl an lese&schreib zyklen.
auslagerungsdateien etc. (swap bei linux systemen) werden in der regel sehr häufig geschrieben, gelesen und entfernt was dem ganzen absolut nicht gut tuen würde.
daher rate ich dir dringendst davon ab!
 
bassline8
bassline8
DJ Rentner
Mitglied seit
8 Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
daher rate ich dir dringendst davon ab!

In der aktuellen Literatur steht dazu aber was anderes.
Das wird intern geschickt verwaltet bei einer SSD.
Man konnte bei Heise zum Beispiel noch nicht wirklich einen Flash Datenträger zu Tode schreiben.
 
G
Gast39467
Guest
Ich glaube es war in der C't oder Chip...da ging es um eben dieses Thema. Müsste mal schaun ob ich den Artikel noch finde...bisschen vorsichtig wär ich damit schon noch.
 
LSC
LSC
bye bye
Mitglied seit
6 Apr 2006
Beiträge
6.564
Reaktionen
193
Ort
süden
die maximalen schreibzyklen werden pro block angegeben. der controller verteilt die daten aber immer so, dass sie auf die bisher am wenigsten genutzten blöcke geschrieben werden. daraus ergibt sich eine lange nutzungsdauer. insbesondere, da die auslagerungsdatei vermutlich um ein vielfaches kleiner als die festplatte sein dürfte.

einen ausfall sehe ich so schnell nicht. eher beisst da ne herkömmliche festlatte durch einen mechanischen defekt is gras.
 
bassline8
bassline8
DJ Rentner
Mitglied seit
8 Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
Sehe ich so wie Livingstone, vor allen, da ja bereits jetzt schon viele Anbieter Notebooks mit SSDs ausstatten.
 
eugenwick
eugenwick
www.eugenwick.de
Mitglied seit
29 Feb 2008
Beiträge
334
Reaktionen
10
Ort
Neuss
Für normale Systeme sind sie ja auch vorgesehen. Gegen ein normales nutzen spricht ja auch absolut nichts. Bevor ich aber ne SSD oder sonstigen Flash Speicher als Swap oder Auslangerungsdatenträger benutze, hole ich mir mehr RAM!
 
D
det
Member
Mitglied seit
23 Okt 2009
Beiträge
19
Reaktionen
0
bassline, viele Anbieter statten ihre Laptops mit Windows aus. Heißt trotzdem nicht, dass es gut ist. ;-)
 
bassline8
bassline8
DJ Rentner
Mitglied seit
8 Sep 2006
Beiträge
2.612
Reaktionen
131
bassline, viele Anbieter statten ihre Laptops mit Windows aus. Heißt trotzdem nicht, dass es gut ist. ;-)

:d:d:d

Gibt es nicht auch Apple Notebooks mit SSD ;-)

Im Ernst: Ich komme mit meinem XP super klar.
Weder auf meinem Notebook noch auf meinem PC habe ich hänger oder sonst was.
Im Notebook habe ich sogar nach Wechsel der Platte auf größere die Installation übertragen, anstatt neu aufzusetzen.

Kleine Anmerkung noch: Ich habe da auch eine Ubuntu Installation mit drauf, aber ehrlich gesagt nutze ich die sehr sehr wenig.
 
eugenwick
eugenwick
www.eugenwick.de
Mitglied seit
29 Feb 2008
Beiträge
334
Reaktionen
10
Ort
Neuss
auf ein und dem selben host ne neue platte einbauen und das system umziehen ist ja auch nicht kritisch. zumal da du ubunutu drauf hast, warscheinlich auch grub als boot loader installiert hast und der sehr einfach neu zu installieren ist :)
nur zieh mal mit nem windows auf neue hardware mit der gleichen platte um!! :D
 
audio_anarchy
audio_anarchy
drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.272
Reaktionen
242
Ort
karlsruhe

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben