NooB sucht Mixer

D

darkside40

Member
Mitglied seit
5 Mai 2004
Beiträge
7
Reaktionen
1
Hi Leute,
ich bin totaler Newbie was das mixen angeht und bin noch auf der suche nach dem richtigen Equipment.
Ich suche noch einen Mixer mit dem ich vorallen House und Techno Mixen will.

Nun wollte ich mir zuerst einen Behringer VMX200 holen nachdem ich aber gelesen hab das es schlecht ist mit einen Beatcounter anzufangen und die Behringer Teile qualitativ nicht so gut sein sollen, frag ich nun euch was ich mir holen könnte.

Also am liebsten wäre mir ein Mixer mit 2 oder 3 Kanälen der über Effekt Send/Return feature verfügt.

Das Problem ist nur das ich nicht mehr als 200€ augeben kann, da ich als Zivi nicht wirklich viel verdiene.
 
D-Jax

D-Jax

Subsonic Lover
Mitglied seit
29 Jan 2003
Beiträge
112
Reaktionen
0
Ort
Schleswig Holstein
Nun wollte ich mir zuerst einen Behringer VMX200 holen nachdem ich aber gelesen hab das es schlecht ist mit einen Beatcounter anzufangen und die Behringer Teile qualitativ nicht so gut sein sollen....
Weise Entscheidung! :D

Für 200,- Euro kann ich dir mit ruhigen Gewissen den "Ecler Concept 3" empfehlen. Der wird. u.a. auch oft von den anderen Usern hier Forum empfohlen! Beim Deejayladen bekommste ihn für 199,-Euro

Greetz D-Jax
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
vmx300? *g*
also schlecht sind die teile nicht. beatcounter kannst zukleben oder nicht beachten
ich hab den vmx200 und bin eigentlich total zufrieden.
fader kratzen seit 2(?) jahren nicht usw.


@jax: ok, auch net schlecht
 
Zuletzt bearbeitet:
S-Phyte

S-Phyte

Selbst und Ständig
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.489
Reaktionen
15
Ort
Oldenburg
mit ecler machste nix falsch.
 
D-Jax

D-Jax

Subsonic Lover
Mitglied seit
29 Jan 2003
Beiträge
112
Reaktionen
0
Ort
Schleswig Holstein
Overhead:
vmx300? *g* also schlecht sind die teile nicht.

Spider:
Die einen haben mit Behringer gute Erfahrungen...die anderen schlechte.

Ich hab mit Behringer (VMX200) bis JETZT auch nur gute erfahrungen gemacht (ca.1 Jahr) *auf holz klopft* ABER empfehlen will ich den Mixer nicht unbedingt! Ich gehe mal stark davon aus, dass die Fader im Ecler noch um einiges besser sind. Deswegen empfehle ich Ecler! Problem könnte es nur mit dem Effekt-Kanal geben....hab bei dem Concept 3 noch keinen entdecken können.
 
D

darkside40

Member
Mitglied seit
5 Mai 2004
Beiträge
7
Reaktionen
1
Erstmal danke für die zahlreichen antworten.
Ich hab mir jetzt mal sowohl den Ecler aals auch den Tascam im Deejayladen angeschaut und beide machen schonmal nen guten Eindruck.

Bloss bei dem Ecler hab ich nichts von einen Effektkanal gelesen.
 
D

darkside40

Member
Mitglied seit
5 Mai 2004
Beiträge
7
Reaktionen
1
Ich hab mich mal noch ein bisschen weiter drch den Deejayladen geklickt, und ich muss sagen bis jetzt ist der Tascam mein Favorit, schon allein wegen dem Preis.

Dann bin ich aber auch noch auf den Stanton SK6F gestossen.
Kann mir einer von euch zu den was sagen und ob es sich lohnt für das Teil 50€ mehr auszugeben?
 
J

jiinx

Member
Mitglied seit
21 Apr 2004
Beiträge
18
Reaktionen
0
Ort
Stuttgart
Hallo,

ich bin auch totaler Anfänger und habe mir nach langem Suchen ein Ecler Concept 3 zugelegt, ich stand damals auch vor der Wahl zwischen Tascam XS-3 und Concept3, Spider weiss das bestimmt noch :)

Kann bis jetzt sagen dass ich absolut zufrieden bin! Der Mixer hat meines wissens aber keine Effektschleife wie der Tascam, dafür aber Punch-Buttons.
 

Ähnliche Themen

Deckfreak
Antworten
1
Aufrufe
4K
Deckfreak
Deckfreak
mirage
Antworten
0
Aufrufe
6K
mirage
mirage
 
Oben