öffentliche party (steuern)

G

Gast2436

Guest
wie isses mit steuern muss man die einnahmen versteuern?
kann man das irgendwie umgehen?

meint ihr das konzept könnte besucher anlocken oder eher abschrecken:

bis 12 uhr hiphop only
von 12 bis 2 black und house
von 2 an house-techno


danke für alle antworten
 
A

avoid

audioholiq
Mitglied seit
7 Sep 2003
Beiträge
71
Reaktionen
0
Ort
Bad Kreuznach
dann mach lieber 2 floors... so mischmasch parties sind immer *******e
 
Jean Luc

Jean Luc

alte raumschifftunte
Mitglied seit
21 Dez 2003
Beiträge
276
Reaktionen
5
Ort
Börlin
Dat hat iregend wie was von Großraumdisse.
 
DJ C.K.

DJ C.K.

Obergammler on the Mix
Mitglied seit
22 Mai 2004
Beiträge
225
Reaktionen
0
Ort
nähe Frankfurt a.M.
jo meine ich auch!

Also ihr seit der Veranstalter richtig? Wenn ja, dann dürft ihr nicht vergessen GEMA für die Party zu beantragen! Das könnte deuer werden wenn so ein Typ plötzlich auf der Matte steht!
 
G

Gast2436

Guest
ja das ist klar daran ist gedacht thx

aber meint ihr das könnte erfolg haben??

dann könnte ich die hiphopkiddies bis 12 reinlassen und dann halt die richtigen party leute ... aber ich weiß nich ob das die nicht irgendwie abschreckt...
 
alive

alive

ein ganz Lieber
Mitglied seit
4 Feb 2004
Beiträge
153
Reaktionen
0
Ort
Villingen-Schwenningen
Ich bezweifle, dass das klappt. Wie du richtig sagst, schreckt so ein Konzept viele ab. Da die "hiphopkiddies" sich dann darüber aufregen, dass sie Eintritt gezahlt haben und um 12 Schluss ist und die "richtigen leute" gar nicht erst kommen. Also ich würde mir sowas nicht antuen, wenns keine 2 Floors gibt.
 
Iconixx

Iconixx

Well-known member
Mitglied seit
28 Feb 2003
Beiträge
336
Reaktionen
12
Ort
Köln (Sülz)
Bist du denn des Wahnsinns?
Tu keinem deiner Feiergäste solch ein Konzept an!

Das kann nur den Bach runtergehen...
Entweder so oder so, aber produzier lieber keinen Mischmasch! :)

So long,
Iconixx
 
G

Gast2436

Guest
okay ihr habt recht ...
danke

ich werde dann wohl nur hiphop spielen obwohl das gar nicht mein egschmack ist ... nur damit bekommt man in freiburg die bude voll ...

naja i hate hiphop aber passt schon
 
A

Andy.C

Housemeister
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
542
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Original geschrieben von Lex Lectro
ich werde dann wohl nur hiphop spielen obwohl das gar nicht mein egschmack ist ... nur damit bekommt man in freiburg die bude voll ...

Da hast du Recht die Machen dir die Bude voll.
Hier nen Haufen da nen Häufchen. *mief :D :D :D
 
G

Gast110

Guest
Immer dieses Schubladendenken! Ich persönlich würde es besser finden wenn mehr Abwechslung drin wäre. Die meisten DJ-Sets sind, da in der Regel immer stilrein, nicht sehr abwechslungsreich, da sehr wenige Überraschungseffekte da sind.

DJ Nameless
 
A

Andy.C

Housemeister
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
542
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Original geschrieben von DJ Nameless
da sehr wenige Überraschungseffekte da sind.

DJ Nameless

Was erwartest du !?
Ich habe ungerne nen Zoo durch nen Set rennen.
in nem House set hat House drinn zu sein und Keine ÜBERASCHUNG EFFEKTE oder verzerte Percussions die den eigentliche song komplett verdrehen.

Man kann ja Wolfgang Petrie in einem DnB set rein Mixen und bei HIP HOP wasch echten POLKA. Das sorgt für Abwechslung und ebbe in der kasse.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast2436

Guest
naja ich weiß es nicht ... ich kanns ja mal probieren mit ab 2 uhr techno- house und bis dahin halt black
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Original geschrieben von Andy.C

Ich habe ungerne nen Zoo durch nen Set rennen.
Sehe ich genauso.

@Nameless
Wenn du zu einer Party gehst oder in einen Club, um DJ/Live-Act XYZ zuhören, verbindest du doch auch damit einen bestimmten Style und wenn dann mittendrin was völlig untypisches in das Set poltert, fragst Du dich doch auch irritiert:"Wat soll denn der Mist jetzt?" Bist vielleicht für diesen Moment eventuell auch ein wenig gefrustet. Wenn meine Kumpels (und ich) eine Party machen, dann weis jeder, wie der Hase läuft und es kommen dann auch nur die, die es interessiert. Auf äußerlich Druck hin würden wird da nie was ändern.

Original geschrieben von Andy.C

Man kann ja Wolfgang Petrie in einem DnB set rein Mixen und bei HIP HOP wasch echten POLKA. Das sorgt für Abwechslung und ebbe in der kasse.
:D
 
DJ C.K.

DJ C.K.

Obergammler on the Mix
Mitglied seit
22 Mai 2004
Beiträge
225
Reaktionen
0
Ort
nähe Frankfurt a.M.
Also Andy C. du hast mir in deinen beiden letzten Threats direkt aus der Seele gesprochen :p
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Also im M1 Stuttgart gibts genau dieses konzept, und das klappt wunderbar.
M1 ist ein international bekannter CLub. gut, ihr kennt den vielleicht nicht, aber dort kommen immer große Größen ;)
Carl Cox, Tom Novy, Karotte, usw.
Da gibts ne veranstaltung von 8-12 für die Kids, dann kommt der nächste DJ und fängt mit House an.... Und dann wird je nach dem härter. also das Konzept könnte schon passen.
 
A

Andy.C

Housemeister
Mitglied seit
19 Mai 2004
Beiträge
542
Reaktionen
0
Ort
Berlin
Ick wees ja nich wie se det in Anneren städten handhaben wa, aber in Bärlün kann ick dir Sajen das de hier keene mücke zum stechen Bringst.
Mehrere Floors sind da schon Angebracht, sollte aber drigendst vermieden werden HipHop und Techno Paralell in einer Location zu Spielen.
Verträgt sich nicht Sonderlich gut, was sich auch unter Besonderen umständen am Inventar bemerkbar machen könnte.
 
Overhead

Overhead

iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.325
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
Also in eben dem M1 gibts 2, manchmal 3 floors. Und da ist auf dem Hauptfloor eben House, Techno etc. und auf einem der anderen manchmal HipHop. Verträgt sich sehr gut eigentlich.
Gleichzeitig 2 Musikstile in einer Location... funzt wunderbar.
Noch besser funzt 2 Musikstile nacheinander.
man muss nur bissl offen sein
Und in den Club kommen keine "Black-Kiddies", sondern eher "echte" Amateure. Also passt alles, da gibts keine Probleme, kener motzt rum was das für ******* Msuik auf dem anderen Floor ist.
Weis net wie das Gewaltpotential in Berlin so ist ;)
 
marvis

marvis

Musikschwein
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
19 Sep 2003
Beiträge
2.132
Reaktionen
135
Ort
Köln
Ich verstehe nicht ganz, wo das Problem bei einem bunten Stilmischmasch sein soll. Ich Bonn gibt es da z.B. das Carpe Noctem. Die Spielen Freitags wirklich alles, hauptsächlich Alternative Rock und Elektronik, aber auch HipHop, Funk, Mainstream, alles quer durch die Bank. Der Laden ist jeden Freitag gut voll, und da gehen etwa 400 Leute rein. Samstags ist das Programm ähnlich, aber Schwerpunkt mehr auf Elektronik. Läuft auch prima. Ich gebe zu, dass das eher ungewöhnlich ist, aber es ist nicht unmöglich, und ich finds eigentlich super. Nur ein Stil am Abend ist doch stinkelangweilig!
 
A

avoid

audioholiq
Mitglied seit
7 Sep 2003
Beiträge
71
Reaktionen
0
Ort
Bad Kreuznach
mag sein das sowas funktioniert, aber nach uhrzeiten trennen macht für mich irgendwie keinen sinn
 
T

Thomas K.

+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.640
Reaktionen
288
Denke auch das eine Trennung nach Zeit nicht nötig ist, da durch die Playlist im Prinzip schon ausgegeben wird, welcher Sound wann und wo zu finden ist.
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
46
Aufrufe
11K
technopetz
T
C
Antworten
25
Aufrufe
3K
Gast22799
G
 
Oben