Optimale Titellänge


D
djbeater
Speedbeater
Mitglied seit
21 Aug 2003
Beiträge
54
Reaktionen
0
Ort
Irgendwo im Nirgendwo im Süden Sachsen-Anhalts
Hi Leute.

Ich bin zwar nicht ganz neu im DJ-Geschäft, aber doch noch recht neu hinter meinen Turntables. Jetzt steh ich ständig in meiner Garage und übe wie wild Übergänge. Mittlerweile sieht man auch schon echte Fortschritte. Als ich mal nem Kumpel ein Demotape gegeben hat, gefiel ihm die Sache echt gut, außer dass die Tracks recht lang drin bleiben. Nun brauch ich allerdings noch fast die komplette Tracklänge, um die Geschwindigkeiten(so)genau (wie möglich) anzupassen (von den hier oft beschriebenen 30 sec träum ich nur). Jetzt meine Frage: Was ist eure Meinung, wie lange lasst ihr Tracks so laufen, vom Einmixen bis zum Einmixen des nächsten?

MfG djb O-)
 
T
Tooltechno
Well-known member
Mitglied seit
9 Dez 2002
Beiträge
421
Reaktionen
1
Ort
Kronach
das hängt vom track ab... wenn das nun so n monster is wie tanga von speedy j oder filtermadness, sprich tracks zum durchatmen,dann kannste die ruhig laufen lassen... beim rest kommts drauf an, welche länge du für richtig hälst damits net langweilig wird... 3 min pro track finde ich ausreichend (ohne übergang)... länger würd ich net sagen...
 
N
nachtmensch
weiss was geht
Mitglied seit
29 Sep 2003
Beiträge
57
Reaktionen
2
Ort
Stuttgart
hängt sehr stark von der musikrichtung ab... allgemein kann man sagen, das es störender ist, wenn ein titel zu kurz gespielt wird, wie wenn man ihn zu lang spielt...
klar... manche dj's finden es toll zu zeigen wie schnell sie mixen können, und dass sie es schaffen in 5 min 8 platten zu spielen, aber für die stimmung auf dem tanzfläche dürfte das in den wenigsten fällen förderlich sein. mal zwischendurch kurz sozusagen als aha-effekt ein paar platten nur ne knappe minute anspielen okay, aber den ganzen abend nervt das einfach.
 
G
Gast2436
Guest
@ nachtmensch und is auch noch sehr anstrengend *schweisstropf*
lieber bissl langsamer
 
E
Eldorado
Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
384
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
ich kann nachtmensch nur zustimmen..

wenn ich afrika islam oder wohlmöglich ihn zusammen mit westbam antanzen sehe, bekomme ich schon immer die krise..

kaum mal ein guter titel, isser schon wieder wech..

wer das aber sehr gut meistert, ist jeff mills. der macht einfach so geniale übergänge und stimmt den sound so gut aufeinander ab, dass alles zusammen ein hammer track ist *g*.. da freut man sich ständig *freu*

wer auch relativ schnell mixt ist frank lorber, aber auch bei ihm ist's dennoch sehr gut anzuhören. Aber ich denke, Frank Lorber macht nur die Übergänge flott, lässt aber die Titel dennoch länger drin.

aber so 3 Minuten sind okay, bei Tools kann man eher flotter mixen, bei in sich abwechslungsreichen tracks kann man auch etwas länger geben.

Grüsse
Marco
 
U
unikat
Member
Mitglied seit
9 Sep 2003
Beiträge
24
Reaktionen
0
am besten ist es wohl wenn du deine platte 99% mit einer anderen laufen hast und die ebenfalls.
und so weiter und so fort... :)
 
E
Eldorado
Pornocaster
Mitglied seit
24 Jan 2003
Beiträge
384
Reaktionen
1
Ort
Ravensburg
[quote author=unikat link=board=6;threadid=9119;start=0#91420 date=1068497291]
am besten ist es wohl wenn du deine platte 99% mit einer anderen laufen hast und die ebenfalls.
und so weiter und so fort... :)
[/quote]

ist das ein Rätsel? oder ein Haikoo ?
 
U
unikat
Member
Mitglied seit
9 Sep 2003
Beiträge
24
Reaktionen
0
@eldorado: was ist ein haikoo?

@djbeater: im prinzip schon auch wenn man da wieda einschränkungen ziehen muss:
WENN du zwei platten laufen hast(vorausgesetzt die passen inhaltlich und geschwindigkeitstechnisch) dann lass sie so lange wie möglich(bedeutet: solange zwei besser klingen als eine) zusammen.

ich bin mir schon bewusst das man mal auch nur eine platte von vorn bis hinten spielen lassen sollte weil die sooo flasht
(zb: benassi->da is in einer scheibe schon genug power da würde widerum eine andere platte(will nich verallgemeinern) vielleicht sogar bremsen).

Fazit1: mein Bsp. oben war nur der modellfall->dein set sollte sich halt wie ein riesiges lied anhören und nich wie ne abfolge(denn das kann winamp etc. auch)
Fazit2: siehe ILoveTechno

ciao
 
G
Gast67
Guest
moinsen....

ich bin der meinung das die länge deiner titel im elektronischen bereich vollig unwichtig ist!!!! Viel wichtiger ist was du damit transportierst.... erzähl eine geschichte...! Denk darüber nach warum du zum mixen gekommen bist... doch nicht etwa um nach genau "3min 12sec" deine Übergange zu machen oder???? Hört sich vielleicht geschwollen an aber SO ist es oder so sollte es sein denn ein gutes set gestaltet sich nicht über die länge der titel....

in diesem sinne...
 
yoko
yoko
trance-synergy'd
Mitglied seit
18 Feb 2003
Beiträge
260
Reaktionen
3
Ort
Hamburg
Jou, kann meinen Vorrednern nur zustimmen, so pauschal kann man das schonmal gar nicht festlegen, wie lange denn Tracks zu hören sein sollen. Das hängt von vielen Faktoren ab, die auch schon genannt wurden (persönliche Vorlieben, Musikstyle, Medium etc.).

Ich z.B. mixe bei meinen Trance-Sets die Tracks meist langsam (im Durchschnitt so 5 Minuten), da sich bei dem Style meiner Ansicht nach das ganze dann "runder" anhört und besser ineinander fliesst. Bei Techno-Classix jenseits der 150 BPM jedoch wird das alles viel schneller (Durchschnitt 2:30 - 3:00) denn da steckt viel mehr Power dahinter und die Tracks sind auch von Haus aus schon "kurzlebiger" aufgebaut, will heissen in der gleichen Zeit passiert mehr...gibt aber auch immer mal wieder Ausnahmen.

Naja, man findet halt irgendwann die eigenen Vorlieben, und allen anderen kann man es eh nicht recht machen ;).

In diesem Sinne, immer schön weiter üben und experimentieren, das ist das A und O! Ich entdecke auch immer noch neue Möglichkeiten...(bin schon seid 5 Jahren dabei)
 
J
Junah
Well-known member
Mitglied seit
6 Okt 2002
Beiträge
200
Reaktionen
0
es spielen auch eine Rolle: Größe des Clubs, Uhrzeit, Füllungsgrad
 

Ähnliche Themen

frei:stil
Antworten
180
Aufrufe
18K
FrankieFrank
F
B
Antworten
1
Aufrufe
5K
Bahoop
B
S
Antworten
28
Aufrufe
3K
stocky
stocky
 

Neue Themen


Oben