Pioneer DJM-750

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Ort
Ostalbkreis
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

naja, nicht zu vergessen, dass auch der DJM-750 jetzt eine interne 4-Stero-Kanal Soundkarte besitzt. Somit eigentlich alle aktuellen 4-Kanal Mischpulte von Pioneer. Finde ich an sich ne tolle Sache.
 
G

Gast1490

Guest
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Das größte Problem gegenüber den Sixtytwo und Sixtyeight bleibt jedoch bestehen: es gibt nur einen einzigen USB-Anschluss, d.h. Wechsel zwischen Timecodenutzern werden nicht so komfortabel wie möglich gemacht. Dass man dafür zwangsläufig nicht zwei Soundkarten braucht hat Rane schon gezeigt. Aber dies ist nicht explizit ein DJM 750 Problem, sondern aus der gesamten Produktfamilie.
So muss sich zwangsläufig bei DJ-Wechseln mit je einem DVS-System eine Übergangslösung für ein-zwei Tracks aufdrängen. Oder irre ich mich dabei?
 

DJ TomH.

Member
Mitglied seit
14 Okt 2012
Beiträge
18
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Naja, ganz so schlimm finde ich das nicht, du kannst ja mit dem Roll-effekt 32 oder 64 Takte aufnehmen, und in der Zeit schnell den anderen Lappi ranstecken.
Das Video hier ist ganz nett. Da gibts 6 Möglichkeiten =)
http://www.youtube.com/watch?v=J6coBbi737s
 
G

Gast16842

Guest
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Man kann auch einfach 2 Audiointerfaces untereinander verschalten per Cinch, sodass man gleichzeitig DVS an 2 Laptops mit nur einem Pult bedienen kann. Ist wahrscheinlich keine elegante Lösung, aber in unserm Club wird das quasi seit 2 Jahren von den HipHop DJs so gemacht und hat nie Probleme bereitet.

@Tekpoint:
Wieso sind der 750er und 850er überflüssig? Nicht jeder will oder kann direkt 1800 Euro für nen DJM-900 auf den Tisch legen. Es gibt auch Leute, die gerne 4 Kanäle und die Pioneer Haptik wollen, aber eben für weniger als die knapp 2 Riesen an Kohle. Nach deiner Logik dürfte Pioneer nur 2 Kanal-Pulte anbieten und danach dann direkt den DJM-900. Fänd ich doof. ;)

Ich meine, wechseln würde ich nun auch nicht extra wegen der paar Features, die dazugekommen sind. Bin mit meinem 700er super zufrieden. Aber der 750er ist einfach das logische Upgrade eines mittlerweile in die Jahre gekommenen Mischpultes (heutzutage ist ja alles alt, was aus der Garantiezeit raus ist). Nicht mehr und nicht weniger.
 

Tekpoint

Well-known member
Mitglied seit
6 Mai 2010
Beiträge
530
Ort
hinterm Maisfeld
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Ne ihr versteht mich falsch den ein djm 850 zu ein djm 800 ist sinnlos, genauso wie jetzt hier beim 750 zum 700. klar ist eine digitale soundkarte gute. aber das war der reiz zum großen Bruder. aber es gibt ein neues Produkt was wieder die Aktionäre glücklich macht. der 750 kommt ja auch nicht zu den preis eines 700er oder?

geschrieben von smartphone samsung wave 2
 

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Ort
Ostalbkreis
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Naja so ist das nun mal, wer wirklich mehr Funktonsumfang möchte muss zum anderen Produkt greifen. Was ich damit meine: z.B. von DJM-700 zu DJM-850 wechseln. Dann bekommt man wirklich "mehr".

Bislang könnte man eine Formel aufstellen

DJM-neu = DJM-alt + 4-Stero-Kanal-Soundkarte + neue Effekte
 
Zuletzt bearbeitet:

Jixxo

Member
Mitglied seit
18 Jul 2013
Beiträge
6
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Hallo DJ Kollegen :)

Also ich habe bis dato immer nur mit meinem kleinen Reloop Digital Jockey II aufgelegt und möchte jetzt endlich weg von der puren Software und mal ein wenig mehr Geld investieren.

Auf der Suche nach einem geeigneten Mixer hab ich dann den DJM 750 gefunden und bin jetzt drauf und dran mir auch diesen zu kaufen. Allerdings haben eure Meinungen ihren Teil getan mich wieder ins Grübeln zu bringen..
Die Meinungen zur diesem Mixer gehen stark auseinander und ich habe irgendwie das Gefühl das kaum jemand aus Erfahrung spricht.

Deswegen wollte ich mal fragen ob jemand über den DJM-750 aus Erfahrung sprechen kann? Lohnt sich die Investition oder lieber noch weiter sparen?!

Danke schonmal im Vorraus!

LG
 

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Ort
Ostalbkreis
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Die Meinungen zur diesem Mixer gehen stark auseinander und ich habe irgendwie das Gefühl das kaum jemand aus Erfahrung spricht.
Das ist immer so im Forum, da hat jeder seinen Standpunkt :D

Deswegen wollte ich mal fragen ob jemand über den DJM-750 aus Erfahrung sprechen kann? Lohnt sich die Investition oder lieber noch weiter sparen?!
Bislang kenne ich niemand der diesen Mixer gekauft hat. Er wurde ja auch erst dieses Jahr vorgestellt. Auf der Musikmesse hatte ich diesen kurz in den Finger, hatte ich aber auch schon geschrieben.

Was war für Dich der Grund, dass der 750er für Dich in die nähere Auswahl gekommen ist?
 

Jixxo

Member
Mitglied seit
18 Jul 2013
Beiträge
6
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Nun ja. Ich war vor kurzem mit einem Freund der selbst aktiv DJ ist im Musicstore und habe ich ein wenig umgeschaut. Er selbst nutzt einen Xone:92 genau wie alle anderen Djs die ich so kenne.

Ich allerdings hab im Musicstore erstmals meine Vorliebe für Mixer-Effekte entdeckt. :D
Deswegen wollte ich anders als die anderen einen Pioneer Mixer kaufen der allerdings in meinem Budget liegen sollte. Und da der DJM-750 so ziemlich die Obergrenze darstellt war es eine Nahliegende Wahl :p
Nur gibt es dazu so wenig an Erfahrungsberichten bis jetzt..
 

DJNightShift

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2012
Beiträge
119
Ort
Bremen
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Kauf das gute Stück doch einfach und teste ihn mal an ;) Beim Onlinekauf hast Du jederzeit und überall "30 Tage Geld zurück Garantie" ohne Angabe von Gründen. Von daher, mach Dir doch einfach selbst ein Bild, denn Du wirst es sein, der ihn benutzt.
 

Dave Kandis

Well-known member
Mitglied seit
17 Mrz 2010
Beiträge
706
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Total sinnlos dieser 750er. Für das Geld sollte man sich lieber einen gebrauchten DJM 800 holen. 1000 € für den 750er sind einfach total übertrieben.

Ich finde die einzigen Mixer die Preis-/Leistungsmäßig Sinn machen sind der DJM 700, 800, 900 und 2000.

Ach ja ich werd mir bald sowieso einen Rane Sixty Two holen. :)
 

fantasy@trance

Well-known member
Mitglied seit
13 Jan 2007
Beiträge
276
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Total sinnlos dieser 750er. Für das Geld sollte man sich lieber einen gebrauchten DJM 800 holen. 1000 € für den 750er sind einfach total übertrieben.

Ich finde die einzigen Mixer die Preis-/Leistungsmäßig Sinn machen sind der DJM 700, 800, 900 und 2000.

Ach ja ich werd mir bald sowieso einen Rane Sixty Two holen. :)

für 1049 bekommt man den xone db2
das ist ein solider mixer der den 750er klar überlegen ist und was fürs geld bietet
 

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Ort
Ostalbkreis
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Beim Onlinekauf hast Du jederzeit und überall "30 Tage Geld zurück Garantie" ohne Angabe von Gründen. Von daher, mach Dir doch einfach selbst ein Bild, denn Du wirst es sein, der ihn benutzt.
+1
ist zwar etwas A-rschimäßig für den Händler aber er bietet es ja an, habe davon auch schon einmal Gebrauch gemacht.

Total sinnlos dieser 750er. Für das Geld sollte man sich lieber einen gebrauchten DJM 800 holen. 1000 € für den 750er sind einfach total übertrieben.
Halt ich für totalen Quatsch, immerhin hat der 750er ja eine 4 Stereo Kanal Soundkarte mit drin.

für 1049 bekommt man den xone db2
das ist ein solider mixer der den 750er klar überlegen ist und was fürs geld bietet
+1
der Xone db2 ist ne absolute Wucht, im direkten Vergleich ist er ein ganzes Stück weiter vorn.
 

Jixxo

Member
Mitglied seit
18 Jul 2013
Beiträge
6
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Nun gut den DB2 hab ich mir jetzt noch nicht so intensiv angeschaut.
Da gibts ja auch Effekte dran. Allerdings scheint mir die Effektsektion auch dort ein wenig langweiliger zu sein :D Ich muss ja auch schonmal das Kind in mir raus lassen mit den Effektspielereien ;)

Ich denke das mit den 30 Tagen test ist gar keine schlechte Idee :)
Dann werd ich mir den anfang nächsten Monats mal kaufen und dann kann ich mich hier ja nochmal melden ob der nun bleibt oder ich mir doch einen anderen Mixer kaufe :D

Danke aber schonmal!
 

Jixxo

Member
Mitglied seit
18 Jul 2013
Beiträge
6
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Mir ist grad aufgefallen: Der DJM-850 welcher mir eigentlich nicht die 500€ aufpreis wert wäre kostet in Silber, nur weil er silber ist, 250€ weniger.
Das ist ja mal bescheuert :D Nur wegen der Farbe 250€ zu bezahlen :eek:

Was sagt ihr? Ist Silber in irgendeiner Form ein nachteil? :p
 

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Ort
Ostalbkreis
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Silber kostet weniger in der Anschaffung und beim Wiederverkauf bekommst du auch die 250€ weniger. Farbe ist Geschmackssache und Schwarz der beliebte Standard ;)
 

Jixxo

Member
Mitglied seit
18 Jul 2013
Beiträge
6
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Muhahahahahahahahahahahaaaaaa. Der war echt gut!!!
Ja wie gesagt hab mich nicht viel damit auseinandergesetzt aber ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen!
 

No-Name

Querschläger
Mitglied seit
31 Jul 2011
Beiträge
198
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

Ja wie gesagt hab mich nicht viel damit auseinandergesetzt aber ich lass mich gerne vom Gegenteil überzeugen!
Mach es ;)
Der Mixer ist um längen geiler als der 750er.
Nur wen man ein Interface brauch ist wohl der 750er ein bischen besser, was aber der db2 mit seiner Qualität wieder wegmachen würde :d
 

Dave Kandis

Well-known member
Mitglied seit
17 Mrz 2010
Beiträge
706
AW: [NEU] Pioneer DJM-750

+1
Halt ich für totalen Quatsch, immerhin hat der 750er ja eine 4 Stereo Kanal Soundkarte mit drin.
.
Und weiter? Das war´s auch schon mit den Vorteilen. Wenn man sowieso schon ein Interface hat, bringt einen das ja nicht weiter. Dafür bietet der 800er eine deutlich bessere Effektsektion, da Colour-FX für jeden Kanal.

Klar, man könnte dann das Interface verkaufen. Aber was macht man dann, wenn man im Club auflegt, wo ein älterer Pioneer-Mixer steht? Da bräuchte man das Interface dann wieder.

Viel interessanter wären bei Pioneer Pulten mal Tasten für die DJ Software, wie z.B. bei den Rane Mixern. Die Midi-Funktion der Pioneer-Mixer ist unzureichend für die heutige Zeit.
 
 
Oben