Probleme, Rekordbox - DDJ 1000, Knacken, permanente Tonhöhenänderung bei Netzbetrieb

Slider200

Member
Mitglied seit
12 Okt 2019
Beiträge
9
Hallo meine Lieben,

ich muss mich leider mit einem massiven Problem an euch wenden, vielleicht kann mir jemand dabei helfen, der ein solches Problem bereits hatte. Ich bin zumindest völlig am Verzweifeln...

Zuerst das Problem:
Problem NUR mit angeschlossenem Ladegerät, also im Netzbetrieb (egal an welchem USB-Steckplatz):
- Kratzen und Knirschen bei der Musikwiedergabe
- permanente Keyänderung (wie bei einem alten, defekten Plattenspieler)
- Bei der Bewegung der Maus (während der Wiedergabe) wird der Fehler stärker (wie kann das sein?)
- bereits einige Male deinstalliert, alle Treiber sind aktuell
- mit der Verwendung eines anderen HP-Netzteils (nur 45 Watt anstatt 65 Watt) ist das Kratzen etc. auch stärker
-
Verwendung des Austauschladegeräts ohne Verbesserung
- "externe" (also nicht über rekordbox) Wiedergabe über Media-Player über den DDJ 1000 ohne Probleme
- beim Abziehen des Netzteils, also im Akkubetrieb sofort ohne Probleme (??)
- über einen alten, langsameren Laptop (gleiches Programm, Library, Case, Stromkreis, etc.) ohne Probleme
- Abkleben des Sicherheitsleiters (für das Ladegerät) in der Steckdose brachte KEINE Verbesserung

Geräte:
HP Envy 0550 17" (nagelneu) + Pioneer DDJ 1000

Ich hoffe mir kann jemand helfen,
der Laptop ist sonst supergeil, aber ohne Lösung muss ich ihn wohl zurückgeben, da er für den gedachten Einsatz nicht in Frage kommt.

Danke schonmal fürs Gedanken drüber machen...

Florian
 

Slider200

Member
Mitglied seit
12 Okt 2019
Beiträge
9
Danke für den Tipp. Mit diesem Programm sind wir auf der richtigen Spur. Hier das Ergebnis:

Anmerkung 2019-10-13 154713.png


Bios update habe ich bereits gemacht...
 

BØRJE

Pitch it!
Mitglied seit
29 Dez 2015
Beiträge
763
Ort
Hannover
Witzig, nehme an, dass Du dich auf meinen Beitrag bzgl. LatencyMon beziehst, der jedoch verschwunden ist!? 🤨
 

Slider200

Member
Mitglied seit
12 Okt 2019
Beiträge
9
Ja, das stimmt. Hab mich auch gewundert als ich es reinstellte, dass der Beitrag weg ist. ;)
 

Slider200

Member
Mitglied seit
12 Okt 2019
Beiträge
9
Achso, vielleicht unabsichtlich... Ich bin froh für jeden Tipp. Entschuldige :)
 

audio_anarchy

drummbaaser
Mitglied seit
9 Jun 2003
Beiträge
4.092
Ort
karlsruhe
Ich hab das bis jetzt immer im BIOS gemacht aber so müsste das auch gehen denk ich mal
Mit so neumodischem Zeug kenn ich mich nicht so gut aus meine Laptops sind jetzt 8 jahre alt
Mit Nvidia Grafik gab es da schon oft Probleme
 
Zuletzt bearbeitet:

Slider200

Member
Mitglied seit
12 Okt 2019
Beiträge
9
Auf meinem alten Laptop läuft auch alles ohne Probleme. Ich glaube ich bleibe auch dabei. Ich konnte im Netz einige mehr finden, auch Producer, die immer wieder mit diesen beiden Treibern dasselbe Problem haben. So richtig lösen konnte es bisher noch niemand, leider...
Danke für die Idee und den Lösungsansatz. Ich werde noch mit dem HP-Support darüber sprechen, und ansonsten geht der Laptop einfach zurück :-( .
 

NOCO

Well-known member
Mitglied seit
22 Aug 2017
Beiträge
223
Ort
Partenheim bei Mainz
Das sind mit Sicherheit Software Probleme innerhalb von RB. Wenn der Netzadaptor eingesteckt wird, wird auf jeden Fall schon mal das Power Schema umgestellt. Vermutlich noch so manches anderes an Hardware auf „Performance Modus“ was dann nur RB und zwar softwareseitig ! stört und alle anderen Apps nicht. Ich habe momentan mit der aktuellen RB Version und nach den Windows Updates von vorletzter Woche auch wieder massive Probleme genau in ähnlicher Art auf einem Acer Aspire.
Ich kann nicht einmal mehr auf die Nvidia Grafik umschalten ohne dass RB abkackt.
Du kannst mit den Latenz Einstellungen im RB Audio Tab mal spielen. Schauen, ob der Audio Treiber auf 48 oder 96 KHz steht und ob der gleiche Wert auch in den Audio Einstellungen von RB eingestellt ist. Im Taskmanager schauen wie hoch die Cpu Auslastung ist, ggf. einen Haufen unwichtiger Windoof Dienste testweise mal killen wie Edge, One Note One Drive und son Quatsch, den kein Mensch braucht.
Schau Dir auf jeden Fall die Unterschiede im Power Schema zwischen Batterie und Netzbetrieb an.

Der mühsame Weg, den ich wählen würde, allein um daraus zu lernen, wäre Win10 Pro komplett neu zu installieren und zwar mit so wenig Diensten und Apps wie möglich. Tja und wenn dann alles läuft, auf jeden Fall die automatische Windoof Updaterei zu deaktivieren und das Gerät so wenig wie möglich ins Internet lassen, am besten WLAN ganz deaktivieren.
 

Slider200

Member
Mitglied seit
12 Okt 2019
Beiträge
9
Guter Ansatz, hab Win neu installiert, alles unnötige gelöscht... Es ist schlimmer als vorher... Ich weiß nicht weiter... Ich werde wohl das nächste Gig mit dem Alten bestreiten müssen... :(
 

Mick Bellator

Active member
Mitglied seit
30 Sep 2019
Beiträge
32
Kann man eig einen Hardfehler gänzlich ausschließen?
Schon mal probiert Laptop und Controller an zwei unterschiedlich Stromkreise anzuschließen?
Netzbetrieb ohne Akku usw.
 

NOCO

Well-known member
Mitglied seit
22 Aug 2017
Beiträge
223
Ort
Partenheim bei Mainz
Guter Ansatz, hab Win neu installiert, alles unnötige gelöscht... Es ist schlimmer als vorher... Ich weiß nicht weiter... Ich werde wohl das nächste Gig mit dem Alten bestreiten müssen... :(
Mehr kann man eig. nicht tun. Und dass das neu einspielen der Software das Problem noch verschlimmert würde eig. beweisen, dass es ein Software Problem ist, aber ich tippe jetzt auch auf ein, sage ich mal, Problem, das dieses spezielle Gerät hat. Da das Audiosignal ja im DJ Gear gemacht wird, ist es vermutlich der digitale Signalfluss (USB) der gestört wird sobald der Netzadaptor dranhängt.
 

NOCO

Well-known member
Mitglied seit
22 Aug 2017
Beiträge
223
Ort
Partenheim bei Mainz
Hast Du den Audio Treiber so eingestellt, dass Pioneer den im Exclusiv Modus benutzt? Hast du mal in der Puffergrösse in der Audio Einstellung von RB größere Werte als default 256 eingestellt? Bei mir läuft das generell nicht mit 256 sondern erst so ab 384.

Wie gesagt Power Schema anschauen und alles auf maximale Performance einstellen. Damit meine ich auch diese Kontrollfelder wo man bspw. einstellen kann, ob Windows beim Schliessen von Fenstern diese animieren soll, alles bitte auf aus. Das maximale Performance Schema auch für den Batteriebetrieb mal einstellen.
 
Oben