Sets brennen


lolo
lolo
Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
hi

ich habe seit meinem neuen auto jetzt ein autoradio, welches mp3 discs abspielen kann. das ist ja prinzipiell nicht schlecht, um nicht ständig einen haufen cd´s im auto rumliegen zu haben , habe ich mich gleich darangesetzt, und alle sets, die ich so im laufe der zeit gemacht habe, auf eine mp3 disc gebrannt.
ich habe mir beim brennen bisher immer die mühe gemacht, die sets mit trackmarken zu unterteilen. dies stellt sich nun als problem dar, da mein mp3 player automatisch nach jedem track eine pause von ca. 1 sekunde macht.
gibt es ein programm, mit dem ich aus meinen sets wieder "ein-track-set" machen kann?
für sachdienliche hinweise wäre ich dankbar ;)
 
meysi
meysi
B!tchk!ller
Mitglied seit
13 Sep 2004
Beiträge
179
Reaktionen
3
Ort
Premnitz/Brandenburg
hm. spontan fällt mir da nix ein! du könntest die sets neu aufnehemn oder mal bei google unter
"mp3 combine download"
gucken! vlt. findet er was
 
J
Junior
Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
das ist - glaube ich - eine komplizierte Sache: 1) manche Abspielgeräte sind nicht in der Lage, die MP3 nacheinander ohne Pause abzuspielen (manche können auch MP3 überhaupt nicht vorspulen) - in dem Falle kannst du nichts machen; je nach Abspielgerät gibt es hier grosse Unterschiede
2) wenn das Abspielgerät prinzipiell "gapless" abspielen kann, dann kann dein MP3-Encoder das Problem verursachen: vereinfacht gesagt: das MP3-File wird in gleich lange Abschnitte unterteilt; wenn nun der Titel vor dem Ende des letzten Abschnitts endet, dann gibt es Probleme

Hilfe: die neueste Version des Lame-codec s benutzen; die hat jedenfalls dieses Problem im Griff

ich kann von der Problematik ein Lied singen, hat mich beim Joggen Ewigkeiten aufgeregt, vor allem ist Set von einer Stunde oder mehr einfach zu unhandlich
 
lolo
lolo
Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
also bei mir liegt es am abspielgerät.
ich möchte meine sets, und andere gekaufte gemixte cd´s,also wieder so brennen, als wäre es ein track
 
J
Junior
Well-known member
Mitglied seit
14 Apr 2004
Beiträge
547
Reaktionen
12
wenn genau das zusammenfügen deine Frage ist, dann geht es ja ncht so sehr darum "wie?", sonder darum "wie am einfachsten?"

das Aneinanderreihen kannst du mit jedem beliebigen Editor bewerkstelligen, Cooledit zum Beispiel; könnte mir auch vorstellen, dass der Nero editor geht; Frage ist, ob es einfacher geht und ob je nach editor weitere Qualitätsverluste zu befürchten sind (da der Editor das File in ein Wave verwandelt und dann neu encodet - das sollte wenn möglich nicht sein)

bei www.audiotools.co.uk gab es früher eine tool Sammlung, da könnte passendes dabeisein; die brauchst ja nur ein simples Programm, das die Teile wieder zusammenfügt
- bei Nero hab ich jetzt leider keine Funktion gefunden


(wenn Du Lust hast, denn codier mal auf einer CD ein Set mit dem neuesten Lame-Codec und gucke ob die Pausen kürzer werden; bei einem CD-Mp3 Player, den ich zum Joggen verwendet hab, sind die Pausen so praktisch unmerkbar geworden und dann ging es eben doch)
 
D
DJ-TheWhizzle
Deejay
Mitglied seit
7 Sep 2004
Beiträge
26
Reaktionen
0
Ort
bei Hannover
Cool Edit Pro 2.0

Wie es geht:

Einfach den ersten Track öffnen, links oben auf "Bearbeiten" und dann auf "Open append" klicken, damit den nächsten Track öffnen. Dieser nächste Track wird dann direkt ans Ende des ersten Tracks gepackt. Und dann immer so weiter.
 
G
Gast1436
Guest
zieh dir einfach alle Tracks rüber bei Nero dass du sie in dem Kästchen hast...

dann makier alle bis auf den ersten und geh auf Eigenschaften... da steht irgendwo dann Pausen zwischen den Tracks, die setzt du auf Null

bei neueren Versionen von Nero steht das sogar unten rechts als anklick Kästchen... da kannst du dann gleich angeben dass du keine pausen zwischen den tracks willst...

wichtig ... die "pause" vor dem ersten lied muss mindestens 2 Sekunden betragen
 
T
Thomas K.
+1600 Beiträge
Mitglied seit
6 Sep 2003
Beiträge
6.638
Reaktionen
288
Problem...das funktinoiert zwar bei Audi-CD, aber nicht, wenn die "einzelnen" Tracks im mp3-Format vorliegen sollen. Quasi wie eine Audio-CD, nur eben als mp3. Und genau das will er eigentlich.
 
D
DJ-TheWhizzle
Deejay
Mitglied seit
7 Sep 2004
Beiträge
26
Reaktionen
0
Ort
bei Hannover
und deswegen sollte er es wie oben von mir beschrieben mit Cool Edit 2.0 machen.
 
matt shure
matt shure
Pull up, Selecta!
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
453
Reaktionen
4
Ort
Karlsruhe
Nur nochmal so aus Interesse:

Hast du das Set in einzelne MP3s geteilt oder oder ein großes MP3 file mit Cuepoints versehen?

Kenne diese Cuepoint Methode von normalen Audio CDs, vllt geht das ja auch mit MP3 CDs? Müsste man evtl. mal testen.

greetz
KonArtis
 
lolo
lolo
Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
ne.
ich nehme meist mit einem audio cd recorder auf, und erzeuge die trackmarks schon beim aufnehmen, oder, wenn nich während der aufnahme, dann beim rippen mit nero.
habe alle sets dann als mp3 auf dem rechner.
aus diesen dateien wollte ich mir dann die mp3 cd fürs auto machen
 
D
DJ-TheWhizzle
Deejay
Mitglied seit
7 Sep 2004
Beiträge
26
Reaktionen
0
Ort
bei Hannover
@ heinz

warum kann man dir keine pm schicken?

Du hast mir geschrieben, dass der Player den Mix nun ohne Pause abspielt - das wolltest du doch, oder? Wenn ja, müsstest du ihn mit "File" -> "Save as" nun abspeichern können. Oder hast du eine Demo, in der man eventuell nicht abspeichern kann?
 
lolo
lolo
Housetier
Mitglied seit
21 Aug 2004
Beiträge
4.561
Reaktionen
352
Ort
Offenburg
liegt wohl daran :(
hatte keine zeit, werd mich nochmal drum kümmern, und mich dann eventuell nochhmal melden
 
M
matt
relaunched
Mitglied seit
7 Jun 2004
Beiträge
1.297
Reaktionen
126
Ort
Berlin
ein ähnliches problem habe ich mir meinem iPod. Z.B. beim album "reflections" vom paule. hab mir die scheibe jetzt auf iPod gezogen und wenn ich mir die dann anhöre sind immer so 1-sekunden-pausen zwischen den tracks. nicht schön! aber ich gehe mal davon aus, das es da keine möglichen lösungen gibt, oder..??
 
MatReverse
MatReverse
Electronic Consumer
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
990
Reaktionen
58
*rauskram*

ich hatte eben ein ähnliches Problem gehabt:

ich wollte eine Audio-CD extrahieren und dann als MP3-Datei speichern.
Aber zwischen den einzelnen MP3 war hinterher immer wieder eine kurze Pause zu hören.

Mit CDEx (Google) habe ich dann die CD zu einzelnen Wave-Dateien extrahiert und anschliessend mit MediaJoin zu einer MP3-Datei konvertiert.

Das Ganze allerdings von einer Audio-CD aus.

Es ist villeicht ein Versuch wert, erst die MP3 als Wave zu konvertieren und dann zusammenzufügen, sollten die Pausen nur davon kommen, wenn man MP3 direkt zusammenfügen möchte.


grüsse
 
Overhead
Overhead
iz picturizin'
Mitglied seit
12 Nov 2002
Beiträge
5.319
Reaktionen
205
Ort
Stuttgart/Strasbourg
MP3 hat immer pausen am anfang und am Ende. Hängt damit zu sammen wie die Dateien gespeichert werden - in lauter kleine Blöcke, sog. Frames.
 
alibi
alibi
Grundsätzlich anders
Mitglied seit
29 Mrz 2004
Beiträge
47
Reaktionen
7
Ort
Hamburg
Für den Ipod gibt es keine Lösung - in den Supportforen von Apple regen sich auch ständig Leute über die Lücke zwischen den Songs auf...
 
BassTi
BassTi
Kann auch anders
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
2.325
Reaktionen
155
Ort
Breisgaumetropole
Nimm "Audiograbber", der ist inzwischen Freeware. Da kannst du vor dem Grabben einstellen, dass z.B. nur Track 1 von der Audio-CD gegrabbt werden soll, kannst aber die Endzeit von dem zu grabbenden Track auf die maximale Spieldauer der CD setzen.
Somit wird der ganze Mix ohne Pausen gegrabbt und kann in mp3 umgewandelt werden - dazu lässt sich auch ein externer Encoder nach Wahl (z.B. lame) in den Audiograbber integrieren oder man grabbt halt in .wav und codiert im Anschluss.

Hast halt dann keine Trackmarken mehr.
 
MatReverse
MatReverse
Electronic Consumer
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
990
Reaktionen
58
Overhead: da muss ich Dir Recht geben, habs mal ausprobiert aber die Pausen sind dann immer noch da.

Also muss man die Pausen grundsätzlich einrechnen bei Unterteilungen der MP3. :(
Da kann ich mir vorstellen, das sich da einige drüber ärgern werden, ich bin ja mal gespannt, ob es da demnächt eine Lösung für geben wird...



grüsse
 
S
strussen
Member
Mitglied seit
22 Mai 2005
Beiträge
15
Reaktionen
0
Versuchs mal mit mp3tag gib den Begriff einfach bei google ein dan findest du die Seite wo du ihn kostenlos downlouden kannst :)
 
MatReverse
MatReverse
Electronic Consumer
Mitglied seit
17 Okt 2004
Beiträge
990
Reaktionen
58
strussen schrieb:
Versuchs mal mit mp3tag gib den Begriff einfach bei google ein dan findest du die Seite wo du ihn kostenlos downlouden kannst :)

"Mp3tag ist ein Tool zum komfortablen Bearbeiten von Tags, den Informationen zu Interpret, Album, Titel, usw. in Audio-Dateien."


also ist es Möglich mit diesem Tag-Editor seine MP3 so zu Editieren, damit am Anfang und am Ende der MP3 die Blöcke oder Frames keine minimale Pause mehr erzeugen?
Das geht aus der Beschreibung des Programmes auf deren Seite nämlich nicht ganz eindutig heraus!


grüsse
 
MindBlow
MindBlow
Technoides Subjekt
Mitglied seit
6 Dez 2004
Beiträge
36
Reaktionen
3
Ort
Hammersbach
lolo schrieb:
gibt es ein programm, mit dem ich aus meinen sets wieder "ein-track-set" machen kann?

Kennst Du Dich mit DOS aus ? Wenn ja, dann nutze einfach den copy-Befehl von DOS und Dir ist geholfen.

Wenn Du Die Syntax brauchst, schick mir ne PM.
 
Serkan
Serkan
Well-known member
Mitglied seit
13 Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
alibi schrieb:
Für den Ipod gibt es keine Lösung - in den Supportforen von Apple regen sich auch ständig Leute über die Lücke zwischen den Songs auf...
Wenn man wie lolo danach fragt ist es vollkommen in Ordnung. Aber ich verstehe die Leute nicht, die ohne ein einziges Hintergrundwissen gleich daruf los meckern.
Es ist prinzipbedingt einfach nicht, möglich ein DJ-Mix aus einzelnen MP3s zu speichern. Entwender man nimmt es als einen einziges File auf, oder man lebt mit den Pausen.
Einige sehr wenige MP3-Player bieten eine Funktion die die Pausen überspringt, so dass man sie nicht hört, aber sie sind immer da.

Schade das sich statt der MD die MP3 als mobiler Standart durchgesetzt hat :(
 

Ähnliche Themen

 

Neue Themen


Oben