shure m44g richtig montieren

B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
hallo.
ich habe einen 1210er, eine noname headshell und ein shure m44g.
(noch alles einfach, 2. ausführung kommt demnächst :D )
ich lese hier immer wieder was von headshell, schablone, etc...
ich habe leider keine schablone auch war keine bei meinem system dabei... der 1210er ist gebraucht gekauft.
kann mir jemand sagen was das ist, wofür ich das brauche und so weiter? vielen dank
 
benmuetsch

benmuetsch

Well-known member
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
1.735
Reaktionen
72
Ort
Stuttgart City
Ok um es mal unkompliziert zu machen.. mit einem S-Tonarm brauchst du keine Schablone, wenn bei deinem TT die Überhanglehre (dieses weisse, L-Förmige Plastikstück) dabei war.

Wenn ja, hast du glück gehabt und es geht sehr einfach, das System auszurichten.

Wenn du das Teil nicht hast, brauchst du in der Tat eine Schablone.

Sag erstmal, ob du die Überhanglehre hast oder nicht.. dann werde ich weiteres schreiben.
 
G

Gast18699

Guest
Bei jeder Shure Nadel ist eine Montageanleitung dabei! Einfach lesen und montieren.
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
Ok um es mal unkompliziert zu machen.. mit einem S-Tonarm brauchst du keine Schablone, wenn bei deinem TT die Überhanglehre (dieses weisse, L-Förmige Plastikstück) dabei war.

Wenn ja, hast du glück gehabt und es geht sehr einfach, das System auszurichten.

Wenn du das Teil nicht hast, brauchst du in der Tat eine Schablone.

Sag erstmal, ob du die Überhanglehre hast oder nicht.. dann werde ich weiteres schreiben.


ich habe nichts der gleichen...
 
B

b0ol

verwirrter junglizt
Mitglied seit
Nov 2006
Beiträge
159
Reaktionen
3
diese anleitung kenne ich doch, aber ich suche diese -schablone- zum ausmessen, bzw was es nicht sonst noch alles gibt.
habe mein system derzeit ganz nach hinten geschraubt, wodurch die spurtreue zunahm
 
A

All_Taff

New member
Mitglied seit
Mai 2007
Beiträge
4
Reaktionen
0
Wie genau wendet man die Schablone an?
 
buLLs

buLLs

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2007
Beiträge
88
Reaktionen
2
wo wir schon mal beim thema sind...

is bei dem vestax pdx 2300 ein headshell dabei??
wenn nicht, dann kann ich mir nicht einfach das normale shure m44-7 system holen sondern muss mir dann das headshellsystem von shure holen...oder???
 
G

Gast14221

Guest
wo wir schon mal beim thema sind...

is bei dem vestax pdx 2300 ein headshell dabei??
wenn nicht, dann kann ich mir nicht einfach das normale shure m44-7 system holen sondern muss mir dann das headshellsystem von shure holen...oder???
1.Beim Neukauf ist eigentlich bei jedem TT ein Headshell dabei, bei Vestax PDXern auf jeden Fall...
2. Shure selber stellt keine Headshells her...
MfG
Strategy
 
G

Gast14221

Guest
Das sind die M44-7s schon vormontiert auf Technics Headshells...aber die brauchst Du nicht, wenn Du die Vestax TTs neu kaufst, dann sollten da eigene Headshells dabei sein!
MfG
Strategy
 
buLLs

buLLs

Well-known member
Mitglied seit
Jun 2007
Beiträge
88
Reaktionen
2
okay, sehr gut:D
thx 4 help!!!
 
Steve Bee

Steve Bee

ref. iur.
Mitglied seit
Dez 2005
Beiträge
641
Reaktionen
86
Ort
Pforzheim
Mal den Thread wieder aus der Versenkung heben... Ich habe auch eine Frage bzgl. der Montage der M44-G. Und zwar würde mich mal interessieren, ob diejenigen unter euch, die dieses System haben und benutzen, am Technics noch das zusätzliche Gegengewicht anbringen oder weglassen? In der Bedienungsanleitung des Technics steht zwar drin, dass das Gewicht fernbleiben soll, wenn der Tonabnehmer ein bestimmtes Gewicht hat (genau in dieser Spanne liegt das M44-G). Allerdings liegt das Gegengewicht, wenn es auf 1,5 Gramm Auflagegewicht eingestellt ist dermaßen weit hinten, dass das absolut strange aussieht. Beschweren kann ich mich nicht, die Nadel klebt richtig in der Rille, dennoch störe ich mich ein wenig an der Optik des Gegengewichtes. Oder soll ich da einfach darüber hinwegsehen? :)
 
Serkan

Serkan

Well-known member
Mitglied seit
Feb 2002
Beiträge
3.398
Reaktionen
202
Ort
Wilhelmshaven, NI
Beschweren kann ich mich nicht, die Nadel klebt richtig in der Rille, dennoch störe ich mich ein wenig an der Optik des Gegengewichtes. Oder soll ich da einfach darüber hinwegsehen? :)
Genau! Mit dem Zusatzgegengewicht kriegst du das eigentliche Auflagegewicht für das System nicht zustande. Das Zusatzgegengewicht ist (wie du schon andeutetest) für zu schwere Systeme, bei denen ein ausbalancieren des Tonarms nicht mehr möglich ist.
 
J

J00N1

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2012
Beiträge
119
Reaktionen
0
Ort
Dortmund
Dann schließe ich mich hier jetzt auch noch mal an. Ich glaube ich habe das gleich Problem mit dem Reloop 7000. Ich kann das Gegengewicht kaum kalibrieren, da es dann immer vom Tonarm rutscht. Ich hab es jetzt mit ganz viel Gefühl hinbekommen aber es sitzt nach einstellen der 1,5g sehr weit hinten.
Die Antwort vor mir, wenn auch ziemlich genau 8 Jahre alt, verstehe ich irgendwie nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
audio_anarchy

audio_anarchy

drummbaaser
Teammitglied
Moderator
Mitglied seit
Jun 2003
Beiträge
4.163
Reaktionen
175
Ort
karlsruhe
Hast du am System das Zusatzgewicht montiert(Metallplättchen mit 2 Löchern oder Schlitzen)
Falls ja, wieder weg machen
 
J

J00N1

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2012
Beiträge
119
Reaktionen
0
Ort
Dortmund
Nein hab ich nicht.

€dit: Habe grade festgestellt, dass mein Gegengewicht am Tonarm anders aussieht als auf der Verpackung. Ich werde jetzt erstmal den Händler fragen, ob da nicht vielleicht irgendwie das falsche Gegengewicht in die Packung gekommen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
m.o.e.

m.o.e.

rehloop
Mitglied seit
Jan 2008
Beiträge
1.666
Reaktionen
3
Ort
Lüdenscheid
Mach mal nen paar Bilder von allem was es zu verstellen gibt.
 
J

J00N1

Well-known member
Mitglied seit
Jan 2012
Beiträge
119
Reaktionen
0
Ort
Dortmund
Das Gegengewicht scheint wohl zum Plattenspieler zu gehören. Deswegen habe ich jetzt Fotos gemacht. Ich hoffe ihr könnt damit etwas anfangen.
21092-bdbe0cc8327ef5b0f893d5986b5544c5.jpg 21093-2c1e17e62214dc980c5425bdfcb4f867.jpg
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
12.906
Reaktionen
448
Ort
Oberhausen
Das sieht aus, als wenn es ein Gegengewicht vom 1210er ist und deshalb nicht passt.
 
 
Oben