Studio Boxen

D

Dj Hames

Active member
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
31
Reaktionen
0
hi
Wollte wen ich es mir bald leisten kann studio boxen kaufen.
Normalegröße und nicht zu hochtechnisiert.
Könnt ihr mir welche empfehlen?
 
V

vit

Banned
Mitglied seit
3 Aug 2004
Beiträge
23
Reaktionen
0
da du keine preisvorstellung genannt hast, nenne ich hier mal den standard der meisten studios

GENELEC
modell, je nach budget ab ~800 eur fürs paar (1029).
 
D

Dj Hames

Active member
Mitglied seit
19 Okt 2004
Beiträge
31
Reaktionen
0
sr das ich jetz erst schreibe . Hab schon welche für 300 euro gesehen von behringer.
Sind die zu empfehlen?
 
Argon

Argon

Klangspion
Mitglied seit
1 Mrz 2005
Beiträge
2.235
Reaktionen
196
Ort
Berlin
Hallo!

Das müssen Deine Ohren entscheiden. Mehr noch als bei HiFi-Boxen gilt: anhören! Ich habe die Alesis Monitor One MKII und bin recht zufrieden damit. Die Gab es mal als 'Schlußverkaufsangebot' für 255 Euronen. Die mag aber nicht jeder. Man muss ein wenig mit der Hörposition aufpassen, sonst verändert sich die Basswiedergabe deutlich.
Ich hatte die in zwei befreundeten Studios in der Produktion gehört, bevor ich sie mir gekauft habe.
Also am besten in einem Studio die Dinger Deiner Wahl anhören. Wenn das nicht geht, mit ner CD mit Deinen Stücken (oder ner MixCD von Dir, oder wenigstens mit Deiner LieblingsCD) zum Händler und ganz in Ruhe verschiedene Boxen anhören.

Gaanz billig wird Dir kein Glück bringen, aber auf 'Standards' würde ich mich nicht verlassen. In den Neunzigern waren mal die Yamaha NS10 so ein Standard, standen wirklich überall rum. Vielen waren die aber zu spitz, weswegen dann ganz oft die Hochtöner mit Tempotaschentüchern abgeklebt waren. ;)

Grüße Georg
 
T

technix

■□
Mitglied seit
1 Jan 2003
Beiträge
1.389
Reaktionen
107
Dj Hames schrieb:
sr das ich jetz erst schreibe . Hab schon welche für 300 euro gesehen von behringer.
Sind die zu empfehlen?

einmal hier , hier und falls es nach dem Kauf ein ganz besonderes Problem gibt ( ;) ):
hier

MFG Technix, the brain of DJF :D
 
O

OliverK

Well-known member
Mitglied seit
26 Mai 2004
Beiträge
49
Reaktionen
0
passt zwar net ganz hier hin, aber wollte deswegen nicht extra einen neuen thread aufmachen.
Will mir auch neue Monitore holen zum abhören und mischen elektronischer Musik.

Dachte da an Sysrincs m3-220, Genelec 1029 A ODER
Yamaha NS-10.
Ich weiss, dass es bei Monitoren immer eine individuelle Frage ist, werd auch noch in die Stadt fahren mit nem Tape und mir ein paar anhören.
Doch die Yamaha NS-10 gibts ja im Laden leider nicht mehr. Ersteigern wäre da eine Möglichkeit.
nur weiss ich nicht, wieviel die Teile damals beim Händler gekostet haben, und das ist wichtig fürs mitbieten. Ausserdem wärs super, wenn ihr mir sagen koenntet wann der produktionsstop war!

btw. hat jemand die dinger/ hat sie jemand schonmal gehört? Ich mein, gibt ja nicht viel drüber zu sagen. Eben Kult, aber testhören kann ich sie leider nicht :eek:

Greetz
 
kai_s

kai_s

Hey DJ!
Mitglied seit
12 Aug 2004
Beiträge
382
Reaktionen
5
Argon schrieb:
Hallo!

Das müssen Deine Ohren entscheiden. Mehr noch als bei HiFi-Boxen gilt: anhören! Ich habe die Alesis Monitor One MKII und bin recht zufrieden damit.

Schließe mich an, habe ich auch... ^^
Würde allerdings die aktive Version empfehlen, dann brauchste dich nich mehr um´s passende "Amping" kümmern...

Haben bisschen mehr Bass als die Tannoy Reveal wurde mir damals gesagt und das war der grund warum ich dann die Alesis genommen hab. Alles andere war mir zu teuer.
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
also wenn du geld sparen möchtest, empfehle ich dir einfach bei ebay die RFT B9151 zu kaufen ca 40EUR und da einfach nur die Kabel durch dickere 4m² Kabel zu ersetzen, die klingen sehr linear und sauber bringen aber für techno und housevinylproduktionen auch den ordentlichen druck mit. Wenn du allerdings so Sachen wie Goa oder so für Cd produzierst, empfehle ich dir Boxen die ein breiteres Frequenzspektrum haben, da kenn ich mich aber nich ganz so gut aus ;) :)
 
P

Pete

shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.829
Reaktionen
102
Ort
Berlin
s-tek schrieb:
also wenn du geld sparen möchtest, empfehle ich dir einfach bei ebay die RFT B9151 zu kaufen ca

Das ist ja Zonenware... :D
Keine Angst, war kein Ossiwitz. Bin selber aus Ostberlin.

Die RFT Boxen sind in der Tat recht gut, aber für's Produzieren eher ungeeignet.
Sind halt HiFi-Boxen....
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.933
Reaktionen
460
Ort
Oberhausen
Die NS-10 haben damals 740,-DM gekostet. Wenn Du die aber heute mal für unter 600,-Euro bekommst, dann ist das schon sehr günstig. Unter diesem Preis gehen die heute nicht mehr weg.
Das ist halt, weil Yamaha diese Boxen nicht mehr produzieren darf und diese vom Klang halt sehr neutral sind.
 
P

Pete

shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.829
Reaktionen
102
Ort
Berlin
Teilweise richtig, hab die Dinger vor kurzem noch reihenweise für 400 Euro das Paar weggehen sehen.
Ich glaub 600 Euro ist ein wenig viel, vor allem das noch billig zu nennen für die Dinger. ;)

Warum darf Yamaha die nicht mehr produzieren?
Ich dachte die haben die Serie eingestellt, weil es ja einen offiziellen Nachfolger gibt.
 
O

OliverK

Well-known member
Mitglied seit
26 Mai 2004
Beiträge
49
Reaktionen
0
hab jetzt in den letzten tagen relativ viel negatives über die teile gehört..
also wenn man mit denen abhört sollte man sich aufjedenfall noch mit einer 2. abhöranlage absichern..

hab ich gelesen.

naja werde Samstag in die stadt fahren und mir von Genelec über Event bis zu Adam p-11 alles testhören mit nem tape von mir und mich dann entscheiden..

greetz
 
S

SChrauber

Selbsternannte Forenhecht
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
1.427
Reaktionen
207
Ort
Hinter den Bergen
Wenn das so ist wäre ich bereit meine für 599,- hier anzubieten. PM ist ok.
 
Patrick

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.933
Reaktionen
460
Ort
Oberhausen
Pete schrieb:
Warum darf Yamaha die nicht mehr produzieren?
Ich dachte die haben die Serie eingestellt, weil es ja einen offiziellen Nachfolger gibt.

In der weißen Membran ist irgendein umweltschädlicher Stoff drin. Das wurde daraufhin von heute auf morgen verboten, die Dinger weiter zu producen.

Wenn die Dinger ja mittlerweile 400,-Euro kosten, dann geht es ja. Wer weiß, wie die dann sind. Ich meine Zustand und so.
 
P

Pete

shit in, shit out
Mitglied seit
25 Apr 2003
Beiträge
1.829
Reaktionen
102
Ort
Berlin
DJ-StachO schrieb:
In der weißen Membran ist irgendein umweltschädlicher Stoff drin...

Lol, wo ist der nicht drin???


Wie gesagt, letzten Sommer/Herbst gab's fast'n Überangebot von den Dingern bei eBay.

600 Euro dürften trotzdem noch zu viel sein, genau so wie 599. :p
 
J

JustAnotherOne

Well-known member
Mitglied seit
1 Feb 2005
Beiträge
181
Reaktionen
7
Ort
Bielefeld und Münster
Also nen Tipp von meiner Seite,
hol dir keine Aktive Version leg lieber das Geld drauf für eine gute Passive Box.
Der Klang auf einer guten Box mit einem schlechtem/mittelmäßigem Verstärker ist auf jedenfall besser als der auf einer mittelmäßigen Aktiven Box.

Naja und was hier immer gesagt wird von wegen Genlec. Klar die stehen in vielen Studios und waren ihrer Zeit auch gut aber selbst die neue Serie ist veraltet in Punkto technik. Denke der trend wird immer mehr von Genlec weggehen.
Wirkich "gut" klingen tuten meinermeinug nach z.B. die Air 6 von Dynaudioacoustics. Kosten leider auch dementsprechend!
Naja ist halt immer ein Spagat zwischen Kosten und Zweckmäßigkeit.

Viele Grüße

JustANotherOne
 
Danny Who

Danny Who

Danny Wer?
Mitglied seit
9 Jan 2004
Beiträge
7.785
Reaktionen
243
Ort
Berlin
Ich hol mir diese hier:

Blue Sky Pro Desk 2.1


Das ist eine relativ junge Firma aus den Staaten. Die haben alles als Sub/Sat-Kombis ausgelegt in 2.1 bis zu 5.1. Man kann aber auch die Sachen einzeln zusammenkaufen. Meins ist die mittlere Version. Sats mit 13er Bass und 3/4" Tweeter (von Vifa, sollte Hifileuten was sagen). Bi amped, 2x60W je Sat. Bass ist 20er mit 100W.

zusammen für € 1140,-. Die sind dadurch besonders, dass sie nicht als Boxen mit möglicher Bass-Unterstützung (wie etwa Genelec) gemacht sind, sondern sehen den Bass als festen Bestandteil und sind direkt daraufhin konzipiert worden. Dadurch ist das Zusammenspiel unheimlich homogen.

Als Lesetipp mal dies:

Was beim System One noch positive
Überraschung war, schlägt beim
Hören des kleinen Pro-Desk-Systems
in spontane Begeisterung um:
Was aus diesen kleinen Kisten kommt,
lässt selbst verwöhnte Ohren staunen.
Sehr sinnvoll ist dabei die optional erhältliche
Lautstärken -Steuerung für das
Pro-Desk-System, die bei einem Arbeitsplatz
ohne Mischpult die Anschaffung
eines separaten Abhör-Controllers erspart.
Um die Schwärmerei abzukürzen
und in einem nüchternen Satz zusammenzufassen:
Die Blue-Sky-Monitore
genügen tatsächlich höchsten Ansprüchen.

Keys 6/04

Weitere Reviews unter http://www.abluesky.com/p_s_gb/p2s6s1.html
 
O

OliverK

Well-known member
Mitglied seit
26 Mai 2004
Beiträge
49
Reaktionen
0
Aloha!

Also tomorrow ist es endlich soweit.. dann werd ich mir all meine fav. testhören.
Bin schon gespannt auf die unterschiedlichen Sounds, und inwiefern sie sich unterscheiden werden.
Zur Debatte stehen:

-Genelec 1029/30
-Event TR-5
-Event 20/20 (Aktiv)
-Fotex PM-1
-Adam P-11
-Mackie SA-1521
-Mackie HR-624

unterscheiden sich teils zwar sehr im Preis, aber wenn mir eine von den teureren so dermaßen gefällt im gegensatz zu den anderen.. dann ist es mir das wirkllich wert!

Ich schreib dann hier rein für welche ich mich entschieden hab.

Greetz
 
steki

steki

Berlin - Detroit
Mitglied seit
12 Mrz 2005
Beiträge
5.399
Reaktionen
418
Ort
Berlin
Pete schrieb:
Die RFT Boxen sind in der Tat recht gut, aber für's Produzieren eher ungeeignet.
Sind halt HiFi-Boxen....

die sind bombe zum produzieren, durch die oben schon erwähnten dickeren kabel, ist das klangbild mehr als dreifach so breit wie vorher. Immerhin stehen RFT's auch überall in den SAE-Studios rum ;) ...und die klingen erstaunlich neutral, aber trotzdem fett und druckvoll...also für technoproduktionen und nen schmalen geldbeutel nahezu ideal :)

es gab auch mal n test in der keyboards oder so...mal sehen ob ich den einscanne und hier mal poste, da sind fast alle favorisierten boxen von dir drin...
vielleicht hilft dir das ja auch weiter :)
 
Zuletzt bearbeitet:
 
Oben