Tapes erstellen: Welcher Mixer?

magneticCat

New member
Mitglied seit
1 Nov 2016
Beiträge
1
Ahoi,

ich bin auf der Suche nach einem erschwinglichen und gutem Mixer und tendiere da zum Pioneer DJM 500.
Vielleicht können mir die (analog) Erfahrenen unter euch aber vorher noch eine zentrale Frage beantworten:

Ich will den Mixer zum Auflegen, aber auch für zuhause. Ich leg mit Platten und Tapes auf und brauche vorallem einen Mixer, mit dem ich Tapes aufnehmen kann. Von Vinyl, Tape oder auch PC auf Tape.
Habe hier im Forum bereits gelesen, dass der DJM 500 keinen Rec Ausgang hat, man das Deck aber über den Monitorausgang anschließen kann. Jetzt konkret zur Frage:
Funktioniert das gut? Würdet ihr mir das empfehlen oder kennt ihr Mixer die für meine Zwecke besser geeignet sind?
Ich brauch mind 4 Kanäle, ein paar Effekte wie Echo, Filter, Reverb wären nett...Aber vorallem will ich mischen und Tapes aufnehmen.

Freu mich über kompente Antworten,
Greetz
 

Patrick

ganz der alte
Autor/Editor
Mitglied seit
11 Jan 2005
Beiträge
12.827
Ort
Oberhausen
Ich würde den anderen Weg gehen und den Master zum Aufnehmen nutzen und den Booth für die Monitore.
 

schraube0207

Well-known member
Mitglied seit
8 Mrz 2009
Beiträge
405
Geht beides, wobei über den Master aufnehmen die bessere Wahl ist. So hast du deinen Pegel besser im Blick.
 

Jan.S

formerly known as CJ-Jan
Mitglied seit
23 Jan 2009
Beiträge
4.942
Ort
Ostalbkreis
Dein Vorhaben sollten ohne Probleme funktionieren, das richtige einpegeln deines Signals wäre wichtig.
Da man nicht weiß was du bereits alles an Hardware hast gehe ich davon aus, dass du darin firm bist.
Warum muss es unbedingt ein DJM-500 sein?
Es gibt natürlich modernere Pulte mit Effekten, 4-Knälen und genügend Ausgängen zum Aufnehmen, die etwas neutraler als das DJM-500 klingen.
 

ZIG

dorftechno.ED
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
1.603
Ort
erding
ich würde auch keinen djm 500 mehr nehmen. ausser du bekommst ihn SEHR günstig. was möchtest du denn maximal für den mixer ausgeben?
 
Oben