Technics oder Vestax??

alda2k

Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
39
Hallo!!

Ich weiss es ist immer wieder das gleiche Thema aber ich steh nun kurz davor, mir Turntables zu kaufen!!
Nun weiss ich nicht ob ich mir die Technics MKII 1210 oder die Vestax PDX2000 kaufen soll!!

Wer hat Erfahrungen mit den Geräten?? Wer kann mir Tips geben??

Peace

P.S.: Mit dem Set werde ich HipHop auflegen!

 

alda2k

Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
39
Hey!!

ich weiss zwar nicht so genau was du meinst, aber ich hol mir für das Set für HIPHOP!!!
 

MC

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
908
Ort
HH
Sind beide Gut,aber... naja 1210 Sind Super,naja vergleiche sie maL!

[GLOW=red,2]MC 8)[/GLOW]
 

djnoshit

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
244
Also für Hip Hop is der Vestax echt ne gute Alternative, is halt aber leider der gleiche Preis :cry:
Vestax PDX 2000: - Rückwärtslauf
                        - besserer Pitch
                        - guter Drehmoment
Technics 12(1)0:  - Qualität (unzerstörbar ;-))
                        - altbewährt (sprich, da weisst
                          (du das er geil is!)

Also des sind mal so die Vorteile, die ich gefunden habe, peace 8)
                       
                           
 

alda2k

Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
39
Jo THX dafür!!!

Aber hat irgendjemand mit dem Vestax oder den technics Probleme gehabt, oder so!!??!!

peace
 

djnoshit

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
244
Ich hab noch einen großen Vorteil des Vestax
[GLOW=red,2]er springt nicht![/GLOW]
 

melac

Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
34
Das ist gleichzeitig auch sein Nachteil, weil er wegen dem geraden Tonarm die Nadel so schräg auf die Rille setzt, daß deine Stereokanäle leicht Phasenverschoben abgetastet werden, was gleichzeitig auch den Plattenverschleiss steigert. Montierst du den Tonabnehmer etwas schräg springt der Plattenspieler wieder mehr. Und nur so nebenbei, verwendet irgendjemand den Rückwärtslauf und ein +/-50% Pitch oft und vor allem sinnvoll?
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Hatte das gleiche Problem!!Von wegen Spurrille und gerader Tonarm_das trifft vielleicht auf die ersten minuten der Pladde zu,danach liegt die nadel genauso da wie beim 1210!!Ich hab die Vestax gezobbelt,da stimmte das Preis-Lstngs.-Verhältnis bessa ,die Technics-Technik ist scho 20 Jahr alt!Oder warte bis ende des Jahres!!!Dann kommen gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz neue Technics raus!Ich bin Jungalist-da braucht ma die PDX-2000,wegem RiesePitch und so,oder du schraubsch an de Potis im 1210er rum!!  Keep da JUngle alive
 

Lucio

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
18
so,
erstmal verstehe ich nicht wieso ihr die musik diverenziert.
für hiphop, techno oder sonstwas... es ist SCHEISS egal welche musik du auflegst, das hat doch nix mit dem table zu tun. und ein guter DJ kann alles auflegen, und beschraenkt sich nicht auf eine.. aber er hat immer seinen favourit.

ansonsten würde ich mri nur Technics zulegen, da der gerade tonarm zwar die nadel schont aber nicht ganz die platte.
zudem welchen DJ siehst du schon mit vestax-playern ? selbst die ITF benutzt nur die mixer von denen.
aus meinem umfeld kenne ich DJs die sich den pdx2000 gekauft haben, und jetz lieber den technics wollen.

ich selber lege auch seit 6 jahren auf 1210ern auf.. und muss sagen es sind meiner meinung nach von der verarbeitung die besten.

 

DJJusP

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
102
Ich rate dir auch die Technics zu kaufen.

Obwohl Vestax mittlerweile auch sehr gute TT´s baut und mehr funktionen haben, sind die Technics doch noch einen Tick besser.

Ein Bekannter hat sich auch einen Vestax gekauft und will nun doch wieder nen Technics.

Ausserdem findest du immer wieder mal ein Angebot über nen gebrauchten Technics. Wenn der noch gut ausschaut und der Preis ok ist würde ich sofort zuschlagen. Die sind wenn man mit ihnen einigermassen sorgsam umgeht unkaputtbar.

Wir hatten in meiner Disco in der ich auflege einen Technics der war 15 (!) Jahre alt und lief wie am ersten Tag, bis einer ne Cola drübergeschüttet hat. Danach lief er nicht mehr rund und wurde durch nen neuen ersetzt.

Also kauf dir die Technics
 

Beschleuniger

Active member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
38
Ort
Hamburg
Also das argument der Technics ist gut weil jeder ihn benutzt halt ich schonmal für schwanchsinn.
Der 1210er ist halt etabliert das heißt aber nicht das er besser ist. Wenn der PDX2000 zum gleichen zeitpunkt wie der 1210er rausgekommen wäre hätte er das rennen gemacht oder es wäre zumindest ein 50/50 verhältnis in den Clubs.
Ich denke das ist reine geschmackssache welchen man nimmt. Der Vestax hat einen stärkeren motor wodurch er schneller hochdreht aber er wird auch schnelle abgestoppt. Beim Technics sehe ich den Vorteil das man das ding dann auch im CLub findet und man dann halt dran gewöhnt ist.
Für Hiphop ist aber der Vestax echt besser da er beim Scratchen nicht so leicht stehen bleibt wie der technics.
Fürs auflegen im Club finde ich aber eh ein gutes system wichtiger.

 

Lucio

Member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
18
also ich denke nicht das der vestax besser ist um "hiphop" aufzulegen.
nur weil der motorstärker ist ?
ich würde dann eher sagen man sollte das feingefuehl trainieren in den fingern... - ich mit meinen dicken patsche haendchen hab da auch ewig fuer gebraucht aber es klappt.

-
ITF Gewinnspiel @ www.thhm.de
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128

also ich denke nicht das der vestax besser ist um "hiphop" aufzulegen.
nur weil der motorstärker ist ?
ich würde dann eher sagen man sollte das feingefuehl trainieren in den fingern... - ich mit meinen dicken patsche haendchen hab da auch ewig fuer gebraucht aber es klappt.

-
ITF Gewinnspiel @ www.thhm.de
 

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
4 Sep 2001
Beiträge
11.128
Hi!
Ich lege seit 1982 auf und benutze daher auch normalerweise den MKII; ich wurde aber auch schon mal mit dem Vestax konfrontiert. Der hat dito schon einige features mehr, aber die Robustheit des MK´s ist unerreicht, nicht zuletzt deshalb, weil sein Motor nach dem "Magnetschwebebahn"-Prinzip arbeitet. Der größte Nachteil des oder zweier MK´s ist, daß Nullpunkt-Pitching schwer machbar ist und dass die Pitchfader zweier Technics nie ganz geeicht sind. Anders gesagt: Hast du Platte A auf dem linken und pitchst Platte B auf dem rechten ganz nach oben, um die "Mixkurve" hinzukriegen, dann kommt ein andere BPM-Differenz heraus als wenn du die Tracks umgekehrt auflegst. Das ist beim Vestax besser! Mein Tip: Warten, bis der neue Tech kommt, dann nochmal vergleichen. Grad für Hiphop (hab ich auch Ende der 80er aufgelegt) ist ein hohes Drehmoment und Stabilität sehr wichtig!
Und natürlich sphärische Nadeln!!





also ich denke nicht das der vestax besser ist um "hiphop" aufzulegen.
nur weil der motorstärker ist ?
ich würde dann eher sagen man sollte das feingefuehl trainieren in den fingern... - ich mit meinen dicken patsche haendchen hab da auch ewig fuer gebraucht aber es klappt.

-
ITF Gewinnspiel @ www.thhm.de
 

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Ort
Berlin
Ich will mir in einem halben jahr auch neue TTs kaufen.Ich denke auch drüber nach entweder einen Technics oder den PDX-2000 zu kaufen. Hab aber gehört dass beim PDX-2000 die Platten schneller abgenutzt werden wegen dem geraden Tonarm und das allein wär für mich schon ein Grund zum Technics zu greifen.Denn wenn man überlegt wie teuer die ganzen Platten sind...und außerdem braucht man den Kram beim PDX-2000 nicht unbedingt. Es ist zwar nett nen Rückwärtslauf und 50% Pitch zu haben aber wer legt damit schon im Club auf??
Der neue MK3 soll nicht so besonders sein.Manche sagen sogar dass der alte MK2 noch besser sein soll als der neue MK3. Ich werd erstmal abwarten und die deutschen Testergebnisse vom MK3 lesen wenn die draußen sind.
PS: Für Hiphop würd ich vielleicht sogar den PDX-a25 oder PDX-d3 empfehlen aber die sind sehr teuer.
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz

Ich rate dir auch die Technics zu kaufen.

Obwohl Vestax mittlerweile auch sehr gute TT´s baut und mehr funktionen haben, sind die Technics doch noch einen Tick besser.

Ein Bekannter hat sich auch einen Vestax gekauft und will nun doch wieder nen Technics.

Ausserdem findest du immer wieder mal ein Angebot über nen gebrauchten Technics. Wenn der noch gut ausschaut und der Preis ok ist würde ich sofort zuschlagen. Die sind wenn man mit ihnen einigermassen sorgsam umgeht unkaputtbar.

Wir hatten in meiner Disco in der ich auflege einen Technics der war 15 (!) Jahre alt und lief wie am ersten Tag, bis einer ne Cola drübergeschüttet hat. Danach lief er nicht mehr rund und wurde durch nen neuen ersetzt.

Also kauf dir die Technics
Wer war das der da ne Cola drüber geschüttet hat ?!?
 

DaZe

Power-Poster
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
3.425
Ort
Linz

Ich will mir in einem halben jahr auch neue TTs kaufen.Ich denke auch drüber nach entweder einen Technics oder den PDX-2000 zu kaufen. Hab aber gehört dass beim PDX-2000 die Platten schneller abgenutzt werden wegen dem geraden Tonarm und das allein wär für mich schon ein Grund zum Technics zu greifen.Denn wenn man überlegt wie teuer die ganzen Platten sind...und außerdem braucht man den Kram beim PDX-2000 nicht unbedingt. Es ist zwar nett nen Rückwärtslauf und 50% Pitch zu haben aber wer legt damit schon im Club auf??
Der neue MK3 soll nicht so besonders sein.Manche sagen sogar dass der alte MK2 noch besser sein soll als der neue MK3. Ich werd erstmal abwarten und die deutschen Testergebnisse vom MK3 lesen wenn die draußen sind.
PS: Für Hiphop würd ich vielleicht sogar den PDX-a25 oder PDX-d3 empfehlen aber die sind sehr teuer.

Warum zum Teufel glauben einige das sie jetzt schon wissen das der MK 3 schlechter als der MK2 sein soll ?!? ich meine sie haben den sicher noch nicht einmal gesehen bzw. sind nicht einmal in seine Nähe gekommen !Wenn ich was hasse sind es Vorurteile !!!!!
DaZe
 

FlouXooom

alias "Diagnose:Keks"
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
2.038
Ort
Berlin
*LAAAAAAAAAAAACH*

echt mal wie kann man cola über die TTs schütten? Ich wasche vor jedem Auflegen sogar meine Hände damit die net fettig sind und so *gg*

Aber zum Thema...von allen Djs zusammengefasst is dieses Ergebnis rausgekommen:

TECHNICS RULEZZZ

VESTAX IS EINE GUTE ALTERNATIVE
 
Oben