Zeitschriften / Magazine?

f.e.

New member
Mitglied seit
23 Jan 2007
Beiträge
0
moin

ich stand letztens aufm bahnhof beim zeitschriftenhändler und dachte mir
"hmm man könnt ja eigentlich mal gucken, was es so für producing zeitschriften gibt"
irgendwie hab ich dann nur die Beat gefunden und auch mal mitgenommen,
weiss jetzt allerdings nicht so richtig, was ich davon halten soll.
(soll nich heissen, dass die schlecht ist aber ich hab halt kein vergleich.)

also sacht mal an, ob ihr und wenn ja auch was ihr lest oder ob ihr sowas für sinnlos haltet usw usf...

wenn ihr mir n tip geben könntet welche zeitung sich lohnt, wenn man
- was unabhängiges (also nicht nur productplacement)
- möglichst in richtung elektronische musik gehendes
- und sowieso ganz tolles

haben will, dann wär ich natürlich überglücklich :)

also haut ma rein, alter!
 

lostweb

für 10€ raumwellen bitte
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
131
Ort
Waltrop
also ich lese selber die beat habe sie shcon seit der ersten ausgabe im abo und dann seit neusten das synthesizer-magazin und das finde ich richtig klasse gute fundierte infos so synths ohne diessen einheitsbrei den man sonst findet.

beat,keys, keyboards und die studio ableger davon sind sich alle sehr änlich und schreiben oft das selbe.

nicht das es was schlächtes ist nur war ich echt vom synthesizer-magazin positiv überrascht wie gut das gemacht ist und vorallen was drin steht.
 

triggerdie

New member
Mitglied seit
9 Mrz 2007
Beiträge
0
Mmmh ich schwieriges Thema.

Ich finde folgende Zeitschriften relativ lesenswert:

Syntheziser Magazin
Sound&Recording
Musik & Computer oder Computer & Musik (kommt glaube ich jeden 2 Monat)
Beat

Mmh hab mal früher auch viel die Keys gelesen aber zur Zeit nich mehr so dolle ausser die CD hat was zu bieten.

Hmm aber wie gesagt schwieriges Thema.

Andrè
 

Croopa

Active member
Mitglied seit
9 Okt 2007
Beiträge
26
Bei mir ist es unterschiedlich was ich kaufe.Das hängt immer sehr von den Themen ab die gerade behandelt werden und mich auch intresiern.

aber meist Sound & Recording , Keys , keyboards
 

f.e.

New member
Mitglied seit
23 Jan 2007
Beiträge
0
danke schonmal soweit.

es wäre natürlich noch besser und sinnvoller, wenn ihr kurz zusammenfassen könntet, was euch an den blättern so interessiert, dass ihr dafür geld ausgebt.
oder warum ihr 2 zeitschriften lest (im sinne von "bei der einen fehlt mir..., dafür ist die zweite viel....")

soll ja kein welchen-track-hört-ihr-grade-thread werden, nech nech nech nech nech


gruß,
f.e.
 

lostweb

für 10€ raumwellen bitte
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
131
Ort
Waltrop
die beat lese ich für die algemeinen infos, teste und neuigkeiten... aber das meiste hat man schon im netz gelesen ;-)

das synth magazin das ist was besonderes wenn die soft oder hardware testen dann gehen sie richtig tief kein wunder alle die da mit arbeiten sind alles sehr gute musiker haben lange erfarung und richtig gutes wissen.
das mag ist anders als die anderen anders geschreiben.

beat 3,90€
synth mag 5,50€ alle 2 monate
 

pioneer_pro

Well-known member
Mitglied seit
9 Okt 2007
Beiträge
217
Ort
Hier
Ich hab mir ne Zeitlang die Beat gekauft, jedoch kann ich die niemanden weiter empfehlen. Ist nur Geldverschwendung.
 

skyk

Active member
Mitglied seit
27 Mrz 2007
Beiträge
33
Ort
Berlin
Ich kaufe mir hin und wieder die Sound&Recording und die Beat.
Früher hat ich mir recht regelmäßig die Keys geholt, aber mittlerweile favorisiere ich eher die anderen Zeitschriften.

Liegt aber auch hauptsächlich daran, dass mich diese ganzen Hardsynths Tests absolut nicht interessieren :)
 

The Addict

alias dj velocet
Mitglied seit
20 Dez 2004
Beiträge
233
Ort
españa
ich kaufe eigentlich gar keine zeitschriften mehr, viel zu viel geld in den wind geschossen ohne das dabei was richtig produktieves rausgekommen ist. lieber alle 4 monate ein fachbuch kaufen als jeden monat 6 euro für irgendeine zeitschrift.
 

Paradoxx

Well-known member
Mitglied seit
4 Jul 2002
Beiträge
146
Ort
Wandlitz-Basdorf (BRB)
Ich hab' die Keys im Abo find ich ganz hilfreich. Früher hatte ich noch Keyboards, aber die ist jetzt mehr was für Tastenakrobaten seitdem sie Sound & Recording abgetrennt haben.
 
G

Gast45

Guest
keys, de:bug, groove - aber nur, wenn ich was wirklich interessantes sehe. eigentlich probiere ich am liebsten alles selbst aus.
 
Oben