2 Dj`s an einem Mixer?

Donderdei

Donderdei

Dominik Sturm
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
92
Reaktionen
9
Ort
Kaiserslautern
Hi Leuts,

wie legt man zu zweit, an einem Mixer auf???????

Ich habe einen Mixer (Nuo 5) mit 2 Kopfhörerausgängen, und will mit 2 Dj's daran an 3 turntables auflegen.Ohne das der andere mitbekommt was der andere in die laufende platte hineinmixt.


Weiss jemand Rat???????????????????????????????

Gruss Dominik
 
freestylar

freestylar

n00b
Mitglied seit
Jun 2006
Beiträge
48
Reaktionen
6
Ort
Rheinhessische Toscana
autsch, is das geil! Wenn da 4 gescheite Finger dran kommen da bstmmt richtig geile vibez bei rum! Hab das auch schon bei GlobalBeatsFM gehört, als die zusammen die Teller gedreht haben gings sowat von rund!

Graatz zum Mixer! *spam*
 
Chimmy

Chimmy

PORN 2 ROCK !
Mitglied seit
Jan 2005
Beiträge
1.117
Reaktionen
78
Ort
Ulm
Donderdei schrieb:
Hi Leuts,

wie legt man zu zweit, an einem Mixer auf???????

Ich habe einen Mixer (Nuo 5) mit 2 Kopfhörerausgängen, und will mit 2 Dj's daran an 3 turntables auflegen.Ohne das der andere mitbekommt was der andere in die laufende platte hineinmixt.


Weiss jemand Rat???????????????????????????????

Gruss Dominik

Is leider so nicht möglich, die Zwei Kopfhörer ausgänge sind der Flexibilität zu liebe eingebaut worden, da man normal den an der Vorderseite nutz und wenn man den Mixer in eine Festinstallation eingebaut hat, weicht man auf den an der Oberseite aus...
Ne Möglichkeit währe evntuelle noch ne Monitor....

Aber das getrennt zwei Leute Parallel unabhängig voneinander arbeit is leider nicht möglich...

Also wir haben es letztes mal im Team-Turntableism Style gemacht und einfach ein 2 an einem 5 Kanäler angeschlossen und é-voila....


Anders ist es zumindest mir nicht bekannt, außer ihr habt ein unerschöpfliches Budget, damit is Natürlich alles möglich :D


Ach und für die Zukunft bei den "?" und "!" is wie bei vielem: weniger ist mehr...


Dadurch wird dir niemand schneller Helfen, meist ganz im Gegenteil...



MfG MaX!Mo
 
Zuletzt bearbeitet:
Donderdei

Donderdei

Dominik Sturm
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
92
Reaktionen
9
Ort
Kaiserslautern
Da würd wirklich was rundes bei rauskommen wenn ich wüsst wie es geht.
Aber ich glaub das funzt net, wenn beide die zu hörende Platte im heady hätten + jeder seinen eigenen Turntable.

An einem Mixer :D
 
DJ Chiasso

DJ Chiasso

Well-known member
Mitglied seit
Mai 2006
Beiträge
133
Reaktionen
5
Ort
Wien
Also ich kenns nur von einem Club, dass die einfach jeder sein Mischpult hat und seine Turnies...Sozusagen zwei Sets....

Mehr kann ich dazu auch leider nicht sagen.

LG chiasso
 
B

boundpaul

-[Special Paul]-
Mitglied seit
Jul 2006
Beiträge
597
Reaktionen
18
:D ohh..sowas hab ich mit einem freund gemacht..

an einem Pioneer JDM 600 und mit 3 TTs...alda das hat bock gebracht und wie lustig das war..und es kam was richtig gutes heraus :D
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
zwei mixer, natürlich. der eine geht mit dem main out seines mixers in den anderen, der an der PA hängt. der mehr geübte dj verlässt sich auf die monitorboxen, der andere nutzt den vorteil der kopfhörer. an einem mixer könnt Ihr Euch höchstens abwechseln und ping pong spielen, was auch lustig ist.
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Was für ne Frage... :rolleyes:

Donderdei schrieb:
Ohne das der andere mitbekommt was der andere in die laufende platte hineinmixt.
Warum macht ihr nicht einfach PingPong? Da kriegt es der andere auch nicht mit, es sei denn, ihr habt beide gleichzeitig denselben Kopfhörer auf... :rolleyes:

//edit:

Bevor jetzt wieder irgendso'n Klugshicer kommt: Ich weiß, dass der Nuo5 zwei Kopfhörer-Ausgänge hat. Das ist allgemein gemeint.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DJ TittyTwister

KEIN Bedroomer
Mitglied seit
Mrz 2006
Beiträge
463
Reaktionen
55
Ort
Berlin
Es gab mal einen Ecler aus der Smac Serie (ein älterer 40er), mit dem es wirklich möglich war, daß 2 DJs an einem Mixer arbeiten, ohne sich dabe ins Gehege zu kommen. Der hatte 2 getrennt regelbare und getrennt zuweisbare Kanäle. Der zweite Kopfhörerausgang war bei diesem Modell für einen Vibemaster gedacht.
 
G

Gast7446

Guest
ich finde die beste Lösung is immer nich 2 komplett sets.
wobei 1 dj die master kontrolle hatt. d.h lautstärke des 2. Dj´s kontrolliert.
Ich hab füher auch schon mit einem Freund solche sets abgeliefert sogar live im club.
Aber der haken an der sache is dieser.Beatmatching muss von jedem der beiden perfekt beherrscht werden. weil ja nich nur 2 track laufen hast sondern 3-4 und du musst raushören können welcher track jetz abhaut, was nicht inbedingt leicht ist.
Mann muss sich auch untereinder Blind verstehen und gewisse Handzeichen ausmachen um miteinander zu kommuniziern. Denn du kannst schlecht in die Plattenteller des andren fassen da du ja nicht weisst was er grad macht bzw vorhat.denn wenn was schief geht gehts übelst in die Hosen.

Bei fragen eifach melden.

greetz Croopa
 
triple D

triple D

Frequenzumrichter
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
890
Reaktionen
96
Ort
Halle/S.
Wir haben das vor ner ganzen Weile mal mit 4 TTs und 3 Mixern gemacht. Der Grundaufbau entsprach 2 DJ-Sets links/rechts und ein Mixer in der Mitte.

Damit das mit dem unabhängigen Vorhören richtig klappt, bräuchte man an den DJ-Set-Mixern nen Auxeingang, der separat auf den Kopfhörer gelegt werden kann ... der Mainmixer in der Mitte bräuchte nen freien Masterausgang, der auf die beiden DJ-Set-Mixer gesplittet wird. Somit hat jeder unhabhängig voneinander den Master aufm Heady und kann unabhängig vom anderen Mixen.

Wir hatten das damals alles über die Monitorboxen gemacht ... ohne Master aufm Heady ... ging auch. Die Schwierigkeit eines solchen Setups liegt dann natürlich am Timing der DJs ... beide müssen zusammen mixen und sollten im vorraus wissen welche Platten der andere jeweils spielen will ... ansonsten endet es im Kaos ;)

Obwohl das immer nen riesen Aufwand war ... die Gigs an dem wir so aufgelegt hatten waren immer der Oberhammer :D
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Croopa schrieb:
Denn du kannst schlecht in die Plattenteller des andren fassen da du ja nicht weisst was er grad macht bzw vorhat.denn wenn was schief geht gehts übelst in die Hosen.
Richtig, aber warum sollte man auch ins Set des anderen fassen? Wenn dann kümmert sich jeder um seins - auch wenn's ums korrigieren geht. Ich find PingPong übrigens geiler. :D
 
G

Gast7446

Guest
ne maddy wenn du den richtigen partner dj dazu hast .. sind 4 tt´s geiler..
und macht hamma fun wenn mann ein eigespieltes Team is. da kommt ping Pong auflegen ned ran.

Tante edith// mann hatt als Dj immer die neigung was ned passt zu korregieren :D auch wenns des set vom andren is. ;)
 
G

Guest

Sammelaccount
Mitglied seit
Sep 2001
Beiträge
11.127
Reaktionen
894
Aldä sch'weiß! Sch'bin auch DieTschä! :D
 
luca_brasi

luca_brasi

Well-known member
Mitglied seit
Mrz 2005
Beiträge
96
Reaktionen
2
Ort
Vienna 05
<quote>die Zwei Kopfhörer ausgänge sind der Flexibilität zu liebe eingebaut worden</quote>

die zwei kopfhörerausgänge sind sehrwohl für zwei dj's bestimmt...aber nur um das lästige kopfhörerwechseln beim back2back djing zu vermeiden...
 
aeronautic

aeronautic

Fast Soul Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
484
Reaktionen
41
Ort
Graz
Ich und mein WG Kollege haben dass auch vor kurzem zum ersten mal versucht. Waren zwar ein paar geile Übergänge, Teases und Double-Drops dabei aber viele Sachen sind einfach in die Hose gegangen. Aber mit etwas Übung kann man da schon was richtig geiles draus machen

Das Setup bestand aus 2x 1210, 1x 1200, A&H Xone:32 und Xone :62

Pic :D

Angeschlossen hatten wirs folgendermaßen:
den 1200er am 32er und die 1210er am 62er, vom Booth out des 62ers in den 2ten Kanal vom 32 (damit derjenige den Master im Heady haben kann) und vom Master out des 32 in einen Kanal am 62 und von dessen Master dann zum Verstärker.
So konnte immer einer normal auflegen und der andere Teasen was das Zeug hält, war schon sehr lustig! :cool:
 
T

trænq

weapon of choice
Mitglied seit
Apr 2006
Beiträge
2.770
Reaktionen
338
Donderdei schrieb:
Was bedeutet Teasen :confused:
einen übergang andeuten und dann wieder rausnehmen, um die spannung aufzuziehen. engl. to tease = reizen.
 
aeronautic

aeronautic

Fast Soul Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
484
Reaktionen
41
Ort
Graz
tranqui schrieb:
einen übergang andeuten und dann wieder rausnehmen, um die spannung aufzuziehen. engl. to tease = reizen.
Right, Right! :cool:
 
aeronautic

aeronautic

Fast Soul Music
Mitglied seit
Feb 2005
Beiträge
484
Reaktionen
41
Ort
Graz
Teasen bedeutet dass während eine Platte läuft ich eine zweite reinmix ohne dann den Übergang zuende zu bringen, also ich spiele kurz die Melodie, Bassline, was auch immer, in die gerade laufende Platte ein, lass das ganze eine Zeit lang so laufen und nimm die neue Platte dann wieder raus.
Ich hoffe das war gut genug erklärt, war selber etwas verwirrt wie ichs verständlich beschreiben kann. ;)
 
 
Oben